Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Schwangerschaft / Schwangerschaft 23 Wochen – Entwicklung des Fötus und des Gefühls einer Frau

Schwangerschaft 23 Wochen – Entwicklung des Fötus und des Gefühls einer Frau

/
276 Views

Schwangerschaftskalender für Wochen – Schwangerschaft 24 Wochen – Zustand, Empfindungen, Anzeichen von Mutter. Obstentwicklung in der 23. Woche Schwangerschaft, Foto

Schwangerschaft 23 Wochen - Entwicklung des Fötus und des Gefühls einer Frau

23 Geburtswoche ist 21 Wochen von der Konzeption. Wenn Sie die gewöhnlichen Monate in Betracht ziehen, sind Sie jetzt zu Beginn des sechsten Monats des Kindes warten.

Bis 23 Wochen ist der Uterus bereits um 3,75 cm über dem Nabel erhöht, und seine Höhe an der publigen Symphyse beträgt 23 cm. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Figur der zukünftigen Mutter bereits deutlich gerundet, Die Gewichtszunahme sollte von 5 bis 6,7 kg erreichen.

Gefühle einer Frau in der 23. Woche

23 Wochen – Dies ist ziemlich eine günstige Zeit für fast alle schwangeren Frauen. In den meisten Fällen fühlen sich Frauen gut. Als diese Woche geht, fokussiert fast alle Gefühle einer Frau auf das Baby, denn jetzt fühlt sie es ständig an.

Am häufigsten in der Woche 23 zeigen Frauen die folgenden Empfindungen:

  • Bracston Hicks. Grundsätzlich können sie noch nicht sein, aber es ist ziemlich häufig. Die Kämpfe manifestiert sich in Form von leichter Krampf in der Gebärmutter, machen Sie sich keine Sorgen, sie sind Teil seiner Vorbereitung auf die zukünftige Geburt. Wenn Sie Ihre Hand an Ihre Bauchwand legen, können Sie unbekannte muskulöse Abkürzungen fühlen. Diese Muskeln Ihrer Gebärmutter versuchen ihre Kraft. In Zukunft können solche Kontraktionen zunehmen. Trotzdem lohnt es sich nicht, die Kämpfe an Brecston-Hicks mit echten generischen Schlachten zu verwirren;
  • Gewicht schwer erhöhen. Tatsache ist, dass Ihre Uterus weiterhin wächst, zusammen mit der Plazenta erhöht und erhöht das Volumen an akkumulierenden Gewässern. Einige vertraute können feststellen, dass Ihr Bauch zu viel gewachsen ist und angenommen wird, dass Sie Zwillinge haben werden. Oder vielleicht wirst du fest, dass du für eine solche Bauchbegriffs zu klein hast. Die Hauptsache ist nicht in Panik zu sein, alle Kinder entwickeln sich auf unterschiedliche Weise, so dass es sich nicht lohnt, niemandem zu hören, Sie sind höchstwahrscheinlich alles in Ordnung;
  • Schmerz mit unbequemer Körperposition. Zu diesem Zeitpunkt ist das Kind bereits sehr spürbar, manchmal kann er seinen Standort mindestens fünfmal täglich in der Gebärmutter erkennen und ändern. Aus diesem Grund können Sie den Schmerz einer Ziehrichtung stören. Es kann auch scharf sein, manifestiert sich an den Seiten der Gebärmutter und ergibt sich aus ihrer Spannung ihrer Bänder. Der Schmerz verläuft schnell, wenn sie die Position des Körpers ändert, und der Gebärmutter bleibt entspannt und weich. Einige Frauen sind bereits bei 23 Wochen Schmerzen auf dem Gebiet der Symphyse, knochenschaufelndem Becken auf dem Gebiet des Urlaubs und können den Gang aufgrund der Diskrepanz zwischen den Knochen des Beckens vor der zukünftigen Geburt auch ändern;
  • Es gibt ein Gefühl der Schwerkraft in den Beinen, Vielleicht das Auftreten von Schmerz. Sie können feststellen, dass die alten Schuhe etwas eng geworden sind, es ist ganz normal. In Verbindung mit der Gewichtszunahme und aufgrund von Streckstopps-Bündeln entwickelt sich statischer Flatfoot. Certray zu diesem Problem hilft Ihnen spezielle Einlagen für schwangere Frauen und komfortable stabile Schuhe;
  • Eine Krampferkrankung kann manifestieren. Es ist um 23 Wochen, dass ein solches unangenehmes Phänomen auftreten kann Krampfadern. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Wand der Adern unter dem Einfluss von Hormonen entspannt ist und der Gebärmutter wiederum den Blutabfluss an den Venen aufgrund der Quetschung der Venen des kleinen Beckens stört;
  • Wahrscheinlich das Erscheinungsbild von Hämorrhoiden. Mit dieser Frist kann er sich mit Verstopfung manifestieren. Charakteristik wird Schmerzen im Bereich Rektum, Knotenverlust, Blutungen. In keinem Fall, nicht selbstmedizinisch! Hämorrhoiden können nur einen Spezialisten heilen, dies ist eine sehr schwierige Aufgabe
  • Die Haut ist empfindlich gegen ultraviolett. Aufgrund des hohen Hormonen sollten Sie vorsichtig sein, in der Sonne bleiben. Wenn Sie jetzt ein Sonnenbaden, kann es enden können, können Pigmentflecken auftreten
  • Pigmentierung erscheint. Du hast dunkle Nippel, ein dunkler Streifen erschien auf dem Bauch aus dem Nabel, und jetzt ist es schon ziemlich hell;
  • Besorgt über Übelkeit. Sein Grund liegt in der Tatsache, dass der vergrößerte Uterus die Gallenpfade drückt und eine normale Verdauung verhindert. Wenn Sie sich nach den Mahlzeiten unnützig fühlen, versuchen Sie, Ihre Knie-Ellenbogen-Position zu nehmen, es wird etwas einfacher. Es ist erwähnenswert, dass ein solcher Pose-Vorteile und Ihre Niere. So verbessert Urinabfluss.

Fötale Entwicklung in der 23. Woche

Um die dreiundzwanzigste Woche Das Gewicht des Kindes beträgt etwa 520 Gramm, Höhe 28-30 Zentimeter. Desto mehr ist es Zeit, das Gewicht und das Wachstum des Kindes in sehr großen Limits variieren, und desto bedeutender sind die Kinder voneinander unterscheiden. Infolgedessen kann das Gewicht des Fötus bei einigen Frauen 2500 Gramm sein, und weitere 4500 Gramm. Und das alles innerhalb des normalen Bereichs.

Um zwanzig dritte Woche wörtlich Alle Frauen fühlen sich schon Äußerungen. Dies sind ziemlich greifbare Schuhe, manchmal herunterladen, was sich wie rhythmischer Schauder im Magen anfühlt. An der Woche 23 kann die Früchte immer noch ziemlich frei sein, sich in der Uterus zu bewegen. Trotzdem können seine Cluster dazu führen, dass Sie merkwürdige Unbehagen haben. Sie fühlen sich recht deutlich die Fersen und die Ellbogen.

Bis 23 Wochen werden auch die folgenden Änderungen Ihrem Kind passieren:

  • Beginnt den Fettabfluss. Trotzdem, während Ihr Baby kreischend und rot aussieht. Der Grund ist, dass die Hautabdeckung viel schneller ausgebildet ist als ausreichende Fettablagerungen, die Zeit haben, Form anzunehmen. Aus diesem Grund ist die Haut des Kindes ein wenig schlaff. Krasnut ist wiederum eine Folge der Pigmentansammlung in der Haut. Sie machen es nicht so transparent;
  • Fruit ist aktiver. Wie oben erwähnt, wird Ihr Baby von jeder Woche stärker geworden, obwohl es immer noch sehr weich ist. Mit der Endoskopie des Fötus, in dieser Zeit, können Sie sehen, wie das Kind in die wässrige Schale gedrückt wird und Griffe für das Nabelschnur greift;
  • Das Verdauungssystem ist ausreichend entwickelt. Das Kind schluckt weiterhin eine kleine Menge an Fruchtflüssigkeit. An der Woche 23 kann das Baby es bis zu 500 ml schlucken. Er zeigt es aus dem Körper in Form von Urin. Da das ansammelnde Wasser die Waagen der Epidermis, Partikel der Schutzschmierung, spülen, bündig, zusammen mit den Gewässern, schluckt das Kind regelmäßig und ihre. Der flüssige Teil der Amniotika-Flüssigkeit wird in das Blut absorbiert, und im Darm bleibt ein dunkler-oliver Farbsubstanz, der Meekonia genannt wird. Mekonia wird aus der zweiten Hälfte gebildet, aber erst nach dem Erscheinungsbild des Lichts normal
  • Das zentrale Nervensystem entwickelt sich. Zu diesem Zeitpunkt können Sie mit Hilfe von Geräten die Aktivität des Gehirns bereits registrieren, der denen der geborenen Kinder und sogar bei Erwachsenen ähnelt. Auch in der Woche 23 kann das Kind Träume sehen;
  • Die Augen haben sich bereits geöffnet. Nun sieht das Kind das Licht und die Dunkelheit und kann auf sie reagieren. Hört, dass das Kind bereits sehr gut ist, reagiert er auf eine Vielzahl von Geräuschen, verbessert seine Aktivität mit scharfem Rauschen und beruhigt sich mit einem zarten Gespräch und streichelt den Bauch.

Fotos des Fötus, Foto von Bauchfrauen, Ultraschall und Video im Zeitraum von 23 Wochen

So sieht die Frucht in der 23-Woche der Entwicklung der Schwangerschaft aus

So sieht der Fötus in der 23-Woche-Entwicklung aus

Ultraschall für einen Zeitraum von 23 Wochen

Ultraschall für einen Zeitraum von 23 Wochen

Ultraschall in der 23-Woche Schwangerschaft

UZI in der Woche 23

Der Bauch sieht also wie eine schwangere Frau in der 23. Woche aus

Der Bauch sieht also wie eine schwangere Frau in der 23. Woche aus

Video: Was passiert in der 23. Woche der Schwangerschaft?

4D Ultraschall in der 23. Woche – Video

Empfehlungen und Tipps für die zukünftige Mutter

23. Wochen müssen Sie Ultraschall tun, Wenn dies nicht von Ihnen vor zwei Wochen erledigt wurde. Denken Sie daran, dass, wenn Sie diesen Scheck jetzt nicht bestehen, jetzt schwieriger, jede Fruchtpathologie zu identifizieren, falls vorhanden. Natürlich ist es notwendig, öfter in der frischen Luft zu platzieren, richtig und ausbalanciert zu essen, alle Empfehlungen Ihres Arztes folgen.

  • Besuchen Sie weibliche Beratung alle zwei Wochen. An der Rezeption wird der Perinatologe die Entwicklung beurtet, verfolgt die Dynamik der Erhöhung des Bauchvolumens und der Höhe des Bodens der Gebärmutter. Natürlich werden Messungen des Blutdrucks und des Gewichts der zukünftigen Mutter auch die Häufigkeit von Herzensfragen des Fötus durchgeführt. An jedem Empfang studiert der Arzt die Ergebnisse der allgemeinen Analyse des Urins einer schwangeren Frau, die den Vorabend der Rezeption verpflichtet ist;
  • Bewegen Sie sich mehr, verbringe nicht lange in einer sitzenden Position. Wenn Sie noch lange sitzen müssen, zum Beispiel am Arbeitsplatz, aber Zeit von Zeit zu Zeit, können Sie ein wenig gehen. Sie können immer noch eine kleine Bank für Ihre Füße setzen, und für den Arbeitsplatz müssen Sie einen Hocker mit einem festen Sitz, einem direkten Rücken und Handläufe wählen müssen. Alle diese Maßnahmen sind auf t gerichtet, um stagnierte Phänomene in den Beinen und ein kleines Becken zu vermeiden;
  • Um die Entwicklung von Hämorrhoiden zu verhindern, Fügen Sie in Ihre Diätprodukte ein, die reich an rauer Faser sind, Versuchen Sie, genügend Flüssigkeit und Vitamine zu verwenden. Darüber hinaus ist es mehrmals nützlich, mehrmals auf der Seite zu liegen, und entspannen Sie sich, um Venen in der Beckenregion zu entladen;
  • Die Ernährung sollte den Lehnen für Sodbrennen und Übelkeit, Verstopfung berücksichtigen. Versuchen Sie, so oft wie möglich zu essen, und vermeiden Sie Produkte, die Verstopfung verursachen und den Saft stärken können. Wenn bis zum 23. Februar das Gewicht leicht gewonnen, ist dann so vorsichtig wie möglich;
  • Sex erwirbt immer mehr Einschränkungen. Bis zum 23. Februar sind Sie nicht mehr so ​​aktiv wie zuvor, die Wahl der Posen wird immer begrenzt, einige Vorsicht ist erforderlich und vorausschauend. Trotzdem wird der Geschlechtsverkehr davon profitieren. Eine Frau muss einen Orgasmus bekommen, und folglich positive Emotionen, die zweifellos das zukünftige Kind beeinflussen werden.

Beiträge zu Foren

Beurteilungen, die zukünftige Mütter in verschiedenen Foren verlassen, können Sie ein Muster bemerken. In der Regel, Frauen, die sich in einem bestimmten Zeitraum befinden, sorgen sich vor allem in ihrer Position Sorge, oder „Shevoshushki“, da sie liebevoll viele Mütter genannt werden. Mit der dreiundzwanzigsten Woche erleben jede freudige Erfahrung dieses wunderbare Phänomen mehrmals täglich und verbindet sich mit dieser Freude und zukünftigen Väter.

Einige der Woche 23 haben bereits die Kämpfe an Bracston Hicks erlebt und vom Arzt konsultiert, was es ist und mit dem, was es gegessen wird. Ich würde auch beraten, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, ob Sie sie bereits erleben mussten. Tatsache ist, dass viele Mütter, lesen, im Internet und in verschiedenen Büchern, dass dies ein ganz normales Phänomen ist, nicht über diese Ärzte und keine Panik sprechen. Aber Sie müssen immer noch darüber reden, weil diese Fälschung mit den Vorgängen verwechselt werden kann.

Ein bekanntes Problem ist immer noch Krankheitserkrankung. Mit ihm, wieder alle Polizisten auf unterschiedliche Weise, aber grundsätzlich müssen Sie nur versuchen, mehr auszuruhen und die bequemsten Schuhe zu tragen.

Nachdem Sie in der Woche einige Bewertungen von zukünftigen Müttern an der Woche 23 gelesen haben, können Sie sicherstellen, dass die Gedanken der Frauen jetzt nur vom Baby beschäftigt sind.

Katia:

Wir haben gerade die 23. Woche begonnen. Mein Baby ist immer noch eine Art zu ruhig. Ich fühle mich nur halb am Morgen. Es stört mich ein wenig, obwohl ich im Allgemeinen großartig fühle. Auf dem Ultraschall werde ich nur in einer Woche gehen.

Yulia:

Wir sind 23 Wochen. Ich habe ca. 7 kg erzielt. Sehr zieh mich an süß, es ist nur eine Art Albtraum! Ich weiß nicht, wie ich dich kontrolliere. Obwohl alle Süßigkeiten von zu Hause auswerfen! Nun, bevor die Schwangerschaft einer solchen Liebe zu Süßigkeiten nicht beobachtet wurde, und jetzt ..

Kseniya:

Wir haben auch 23 Wochen. Nur in wenigen Tagen auf dem Ultraschall, also weiß ich nicht, auf wen wir warten. Kick tritt sehr viel, besonders wenn ich ins Bett gehe. Bis zu diesem Zeitpunkt erzielte 6 kg. Toxikose war sehr stark und zuerst bin ich c5 kg. Jetzt fühle ich mich sehr gut.

Nastya:

Wir haben 23 Wochen. Gewicht erzielte 8 Kilogramm, jetzt ist es sogar unheimlich, einen Arzt zu sehen. Ultraschall zeigte, dass es einen Jungen geben wird, wir waren sehr glücklich. Und um das Gewicht, übrigens, meine Schwiegermutter sagte, dass sie auf ihr erstes Kind beschränkt war, und sie brachte ein Baby mit einem kleinen Gewicht, und dann hatte sie gegessen, was sie wollte, und er hatte sich nicht beschränkt, Nun, es ist mir natürlich egal, natürlich natürlich. Geboren von ihrer Knospe. Also werde ich nicht auf Diäten sitzen.

Olya:

Ich habe 23 Wochen. War auf Ultraschall und wartete auf einen Sohn. Ehemann ist unglaublich glücklich! Jetzt nannte das Problem namens, kann nicht zur Zustimmung kommen. Erzielte 6 kg, der Arzt sagt, dass es ganz normal ist. Kind wiegt 461 Gramm, tritt vielleicht und hauptsächlich, besonders abends und nachts.

Schwangerschaftskalender für Wochen
Erstes Trimester eins 2 3 4 fünf 6 7 acht ich 10 elf 12
Zweites Trimester 13 vierzehn fünfzehn Sechszehn 17 18 neunzehn zwanzig 21 22 23 24 25 26 27 28
Drittes Trimester 29 dreißig 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

 Und was hast du auf dem 23. Geburtshelfer gefühlt?? Teile mit uns!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar