Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Schwangerschaft / Schwangerschaft 7 Wochen – Die Entwicklung des Fötus und das Gefühl einer Frau

Schwangerschaft 7 Wochen – Die Entwicklung des Fötus und das Gefühl einer Frau

/
253 Views

Schwangerschaftskalender für Wochen – Schwangerschaft Sieben Wochen – Zustand, Gefühle, Anzeichen von Mutter. Fruchtentwicklung in der 7. Woche der Schwangerschaft, Foto

Die siebte geburtshilfliche Woche entspricht der 3. Woche von der Verzögerung und der fünften Woche der Empfängnis. Das hat Ihren zweiten Monat der Schwangerschaft begonnen!

Anzeichen der Schwangerschaft in der 7. Woche

Sie werden offensichtlich, weil ein hormoneller Perestroika bereits aktiv im Körper ist:

  1. Appetit zunehmend wechselnder, störender Speichelfluss. Wenn Sie mit einer großen Reluktanz gegessen haben, nun oft Snack und freuen uns auf jede Mahlzeit. Einige Produkte und Gerüche verursachen Übelkeit, aber Erbrechen wird hauptsächlich nur am Morgen beobachtet. Einige Frauen beginnen an der frühen Toxikose zu leiden, dies zeigt sich mit einem schlechten Wohlbefinden, häufigem Erbrechen und Gewichtsverlust.
  2. Der emotionale Zustand einer Frau ist sehr komplex und kontrovers. Sie ist froh, aber sie macht sich ständig Sorgen. Besonders schwierig, diese Zeit vergeht in Müttern, die ihren Erstgeborenen erwarten. Es wird der Ursache für übermäßige Fülle, Reizbarkeit, Förderung und Stimmungsveränderlichkeit. Frühzeitige Bedingungen sind durch Lethargie, Schwäche und Schwindel gekennzeichnet. All dies macht eine Frau, sich um seine Gesundheit zu sorgen, und manchmal die Ursache von Hypochondrien.
  3. In der siebten Woche wird ein königlicher und aufklärender Komplex gebildet. Dieser Prozess wird mit einer Erhöhung der Konzentration im Urin und Blut einer Frau des chorionischen Gonadotropins begleitet. Jetzt über den normalen Schwangerschaftskurs für den Anstieg der Anzahl der XG.
  4. Die Gebärmutter nahm an Gans Ei zu, Was kann leicht in der gynäkologischen Untersuchung bestimmt werden?. Und beim Durchführen eines Ultraschalls wird der Embryo im Ultraschall deutlich erkannt, es ist möglich, seine Form zu berücksichtigen und die Länge zu messen.

Frau Gefühle in der 7. Woche

Die meisten Frauen in diesem Zeitraum hatten die Verschlechterung des Wohlbefindens:

  • Reduzierte Leistung,
  • Ohne ausdrückliche Gründe wird gespürt Verlorene und Schwäche;
  • Blutdruck fallen, was zur Ursache der Schläfrigkeit, Schwindel und Kopfschmerzen wird;
  • Am Morgen besorgt über Übelkeit, Und manchmal tritt Erbrechen auf, insbesondere während der Hygieneverfahren der Mundhöhle. Manche Frauen sind den ganzen Tag übelt besorgt, aber Erbrechen sollte nicht auftreten. Wenn das Erbrechen mehr als 3-5 mal am Tag auftritt, beginnt die Toxxoxose der ersten Hälfte zu entwickeln. Der Zustand der Frau ist verschlechtert, er verliert deutlich an Gewicht. Toxikose verursacht Akkumulation von Aceton im Körper, welche Gifte eine Frau und das zukünftige Kind. Diese Krankheit ist keine normale Manifestation der Schwangerschaft und erfordert eine obligatorische Behandlung. Meistens dauert es bis zu 12-14 Wochen;
  • Damen Die Haut wird lockerer und fett, das kann oft erscheinen Akne oder Akneausschlag. Auch oft manifestiert sich eine solche Pathologie als juckende schwangere Frauen, was ein Zeichen der Toxikose der ersten Hälfte ist. Juckreiz erscheint im ganzen Körper. Aber meistens in äußeren Genitalorganen. Diese unangenehmen Gefühle verschlimmern weiter die Irritation der emotionalen Frau.

Wenn eine Frau in dieser Zeit einen Bauch hat, kann dies eine Bedrohung für Fehlgeburt sein. Und wenn es Blutungen gibt, ist dies ein Beweis für das Fortschreiten von Komplikationen.

Frauenbewertungen

Olyusik:

Heute habe ich die siebte Schwangerschaftswoche. Ich fühle mich großartig. Sehr Angst, dass die Toxikose, denn der sogenannte Rezentimeffekt, den ich vor der Schwangerschaft hatte;

Inna:

Ich habe keine Toxikose, aber der allgemeine Zustand ist eher seltsam … Dann ist alles in Ordnung, dann starken Schwachigkeitsangriffe, und manchmal gibt es sogar Anzeichen von Depressionen. Aber ich habe mutig mit ihm kämpfen;

Vika:

Verringere scharfe Gerüche, manchmal krank, aber zum Glück gibt es keine Stimmungsabfälle;

Lina:

Wien wurde auf der Brust sichtbar, als würde ein blau grünes Gitter gezogen werden. Übelkeit Sorgen am Morgen, und wenn ich frische Luft rausehe;

Olga:

Ich wurde sehr reizbar, ich schaue auf jeden Trivia an. Und ich reagiere stark auf verschiedene Gerüche;

Natalia:

Und ich hatte diese Zeit, nur ausgezeichnet, keine Toxikose. Ich habe gerade die Sitzung passiert, also gab es keine plötzliche Änderung der Stimmung und der Reizbarkeit.

Was passiert in der Mutter der Mutter in der 7. Woche?

Zu diesem Zeitpunkt hat eine Frau ein Fruchtei, der an der Gebärmutterwand befestigt ist. Meistens entspannte sich Cervix. In dieser Zeit inspiziert der Geburtshelfer-Gynäkologe nicht schwanger auf dem Stuhl.

Im Gebärmutterhals Schleim wird dick und bildet einen Stecker, der die Gebärmutter der Außenwelt begeistert. Dieser Stecker wird vor der Geburt herauskommen und erinnert Mazniu. Areal der Brustdrüsen in der 7. Woche kann dunkler sein.

Fötale Entwicklung in der 7. Schwangerschaftswoche

Es kam also zum Ende der embryonalen Periode und Beginnt embryophental oder nicht aufbrauch. In dieser Linie nennt niemand Ihren zukünftigen Kind Embryo, es ist bereits eine Frucht – ein kleiner kleiner Mann, der die gebildeten menschlichen Eigenschaften leicht lernen kann.

Die siebte Woche beginnt aktiv zu sein:

  • Gehirn, Daher ist der Kopf des Embryos schnell Der Durchmesser steigt um etwa 0,8 cm. Im Kopf sind fünf Hirnblasen in der Nervenrohr ausgebildet, von denen jeder der Gehirnabteilung entspricht. Die Nervenfasern beginnen allmählich zu erscheinen, der das Nervensystem mit anderen Fötuskörpern verbindet;
  • Aktivitäten entwickeln sich. Die vordere Hirnblase wird hervorstehend, aus der sich die visuellen Nerven und die Retina entwickeln möchten;
  • Die Vorderseite des Darms ist in einen SIP-, Ösophagus und Magen unterteilt. Die Bauchspeicheldrüse und die Leber nehmen zunehmen, ihre Struktur wird komplexer. In der Richtung der Nabelschnur ragt die mittlere Abteilung heraus. Der hintere Teil des Darmrohrs beginnt mit einem gentualen Sinus und einem Straightdarm. Aber der Geschlecht des zukünftigen Kindes ist immer noch unmöglich zu bestimmen;
  • Das Atmungssystem besteht nur aus Luftröhre, was aus dem vorderen Sektor des Darms hervorsteht;
  • Die primären Nieren an den Seiten erscheinen zwei Verdickung – Sexwalzen, die Primärdrüsen sind.

Die Länge des Fötus beträgt fast 2 cm., Die Wirbel-Säule wächst weiter, die erste Halsbiegung ist bereits erschienen. Die Griffe haben bereits eine Schaufelform erworben, die unteren Gliedmaßen sind etwas langsameres Entwickeln.

Um das Belebling des Embryos zu verbessern, wird die Struktur der Plazenta komplexer. Bis Ende der siebten Woche ist es bereits eine Dicke von etwa 1,1 cm.

Ultraschall in der Woche 7, Foto des Fötus, Foto-Bauchfoto

In dieser Zeile ist Ultraschall sehr selten nur vorgeschrieben, wenn Sie die Tatsache einer interessanten Position bestätigen müssen.

Ultraschall bei 7 Schwangerschaftswoche

Ultraschall in der 7. Woche

7. Woche der Schwangerschaft -

7. Woche – Ultraschall

Schwangerschaft 7 Wochen - Die Entwicklung des Fötus und das Gefühl einer Frau
Schwangerschaft 7 Wochen - Die Entwicklung des Fötus und das Gefühl einer Frau

Foto des Bauches in der 7. Woche

Video: Was passiert in der 7. Schwangerschaftswoche?

Empfehlungen und Tipps für die zukünftige Mutter

Diese Zeit ist sehr kompliziert für viele Frauen, weil das Baby jetzt sehr anfällig ist.

Während dieser Zeit können die Primitiven vieler Defekte in der Entwicklung gebildet werden. Sie können eine Vielzahl von Toxinen (Alkohol, Medizin, Medikamente und andere Gifte) provozieren, ionisierende Strahlung, Infektion. Auch aus diesen Gründen kann auch spontane Abtreibung oder fötales Fötal passieren. Wenn dadurch Ihr Bauch oder ein Lende krank ist, beraten Sie sofort einen Arzt auf.

Damit Ihre Schwangerschaft gut erfolgt, haften an allgemeine Empfehlungen für zukünftige Mütter:

  • Vergiftung und Infektionen vermeiden;
  • Nicht selbstmedizinisch;
  • Richtig passen;
  • Verbringen Sie mehr Zeit in der frischen Luft;
  • Nicht hart arbeiten;
  • Wenn Sie früher Fehlgeburten haben, Abtreibungen oder eine Bedrohung für die Schwangerschaft, verzichten Sie auf sexuelle Beziehungen.

Grundwertweise auf jeder Zeile: Passen Sie auf sich auf sich auf und Ihr Kind. Was auch immer Sie tun, denken Sie zuerst darüber nach, ob es Ihrem Baby nicht schadet.

  • In dieser Zeile wenden Sie sich an Ihre weibliche Beratung, um registriert zu werden. Dort nehmen Sie Blutversuche, Urin und Kot. Das Gewicht des Körpers der zukünftigen Mutter und der Größe des Beckens wird ebenfalls gemessen, Schläuche auf Infektionen.
  • Alle Familienmitglieder werden verschrieben, um Fluorographie zu unterziehen, Weil für den Kontakt der Schwangerschaft mit Tuberkulose.
Schwangerschaftskalender für Wochen
Erstes Trimester eins 2 3 4 fünf 6 7 acht neun 10 elf 12
Zweites Trimester 13 vierzehn fünfzehn Sechszehn 17 18 neunzehn zwanzig 21 22 23 24 25 26 27 28
Drittes Trimester 29 dreißig 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

Und was fühlst du dich in der 7. Schwangerschaftswoche??

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar