Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Die Gesundheit / Wie versteht man, welche Vitamine im Körper fehlen; Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

Wie versteht man, welche Vitamine im Körper fehlen; Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

/
452 Views

Finden Sie heraus, was genau die Vitamine im Körper nicht genug sind – einfach! Machen Sie sich mit Anzeichen von Vitaminen, und helfen Sie sich selbst, den Mangel an Vitaminen zu füllen. Finden Sie heraus, welche Krankheiten auftreten können, wenn die Vitamine fehlen

Welche Vitamine fehlt im Körper?

Vitamine sind die Wertgegenstände, mit denen wir die Gelegenheit haben, durch das Leben zu spazieren und nicht im Bett zu gehen, nicht im Bett zu liegen, von verschiedenen Krankheiten zu lockern. Der Nachteil dieses oder dieses Vitamin weist immer auf einen Misserfolg im Körper hin, und sein irrelevant führt zu noch größeren Beschwerden. Wie erfahren Sie, welche Art von Vitamin der Körper fehlt?, Was soll den Mangel an Vitaminen füllen?, und was es mit Untätigkeit bedroht?

Die Hauptzeichen des Mangels an Vitaminen – testen Sie Ihren Körper!

Tabellen 1.2: Die Hauptsymptome des Mangels an Vitaminen und Spurenelementen im menschlichen Körper

Anzeichen von Mangel an Vitaminen und Mikroelementen im Körper - Tabelle 1

Anzeichen des Mangels an Vitaminen im Körper - Tabelle 2

Welche Art Symptome erscheinen, wenn das Fehlen eines oder eines anderen Vitamins?

  • Anzeichen von Mangel an Vitaminen im Körper

    Vitamin A Mangel:
    Trockenheit, Zerbrechlichkeit, Haarausdünnung; Nagelfrau; das Erscheinungsbild von Rissen auf den Lippen; Schleimschaden (Luftröhre, Mund, Gastrointestinaltrakt); Verringerung der Sicht; Rohe, trockene Haut und Peeling.

  • Vitamin B1-Mangel:
    Diarrhoe und Erbrechen; gastrointestinale Störungen; Rückgang des Appetits und des Drucks; erhöhte Erregbarkeit; Herzrythmusstörung; Kalte Gliedmaßen (Kreislaufstörungen).
  • Vitamin B2-Mangel:
    Stomatitis und Risse in den Ecken des Mundes; Konjunktivitis, Reißen und reduzierte Sicht; Die Hornhaut des Auges und der Leichtigkeit, trockener Mund.
  • Vitamin B3-Mangel:
    Schwäche und chronische Ermüdung; normale Kopfschmerzen; Angst und Nervosität; Erhöhter Druck.
  • Vitamin B6-Mangel:
    Schwäche; scharfe Verschlechterung im Gedächtnis; Schmerzen auf dem Feld der Leber; Dermatitis.
  • Vitamin B12-Mangel:
    Anämie; GLOSSITIS; Haarverlust; Gastritis.
  • Vitamin C:
    Allgemeine Schwäche gegen den Hintergrund der Immunitätsreduzierung; Gewichtsverlust; Schlechter Appetit; Blutungsgummis und Karies; Exposition gegenüber Erkältungen und bakteriellen Infektionen; Blutungen aus der Nase; unangenehm.
  • Mangel an Vitamin D:
    Bei Kindern – Lethargie und Tiefpassabilität; Schlafstörungen und schlechter Appetit; Launenhaftigkeit; Rachitis; Verringerung der Immunität und der Sicht; metabolische Krankheit; Probleme mit Knochengewebe und Haut.
  • Vitamin D3 Mangel:
    Schlechte Absorption von Phosphor / Kalzium; Später Bahnen; Schlafstörungen (Schwerkraft, Schäubung); reduzierter Muskelton; Zerbrechlichkeitsknochen.
  • Vitamin E Mangel:
    eine Tendenz für Allergien verschiedener Art; Muskel-Dystrophie; Schmerz in den Beinen aufgrund einer beeinträchtigten Ernährungserwährung; das Erscheinungsbild von trophischen Geschwüren und der Entwicklung von Thrombophlebitis; Änderungen in Gang; Das Erscheinungsbild von Pigmentflecken.
  • Vitamin K:
    Verstöße in der Arbeit des GCT; Erkrankungen von Menstruieren und Radstörtern; Anämie; Schnelle Müdigkeit; Blutung; Blutung unter der Haut.
  • Vitamin R-Mangel:
    Das Erscheinungsbild der Punktblutungen auf der Haut (insbesondere an Orten, die von engen Kleidern gezogen werden); Schmerz in Beinen und Schultern; Total Lethargy.
  • Vitamin RR-Mangel:
    Apathie; dysfunktion gastrointestinal. Peeling- und trockene Haut; Durchfall; Entzündung der Schleimmahlzeit und der Sprache; Dermatitis; Kopfschmerzen; Ermüdung; Schnelle Müdigkeit; Trockenlippe.
  • Vitamin N Mangel:
    Das Erscheinungsbild eines graubischen Hautschattens; Kahlheit; Infektionen in Infektionen; Muskelschmerzen; Depressive Staaten.

Was passiert, wenn nicht, um den Verlust von Vitaminen zu füllen: schwere Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

Zu welchen Krankheiten Nachteil dieses oder diesem Vitamin:

  • «ABER»:
    Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

    Nach Hemerahopie, Dandruffe, ein Rückgang der Libido, chronische Schlaflosigkeit.

  • «MIT»:
    Haare (Alopezie), langfristige Heilung von Wunden, Parodontitis, Nervenstörungen, zu verlieren.
  • «D»:
    zu chronischen Schlaflosigkeit, Gewichtsverlust und Vision.
  • «E»:
    Muskelschwäche, Fortpflanzungsfunktionsstörungen.
  • «N»:
    Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

    Anämie, Depression, Alopezie.

  • «ZU»:
    Zu den Problemen der Bauchspeicheldrüse und des Gastrointestinaltrakts, der Dysbakteriose, Durchfall.
  • «Pp»:
    zu chronischen Müdigkeit und Insomnie, Depressionen, Hautproblemen.
  • «IN 1»:
    Verstopfung, Verringerung der Sicht- und Erinnerung, Gewichtsverlust.
  • «UM 2»:
    Zur eckigen Stomatitis, die Probleme des gastrointestinalen Trakts, der Haarausfall, Kopfschmerzen.
  • «UM 5»:
    Depression, chronische Schlaflosigkeit.
  • «UM 6»:
    Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

    zur Dermatitis, Hemmung, Depression.

  • «UM 9»:
    Frühes Bewusstsein, zu einer Verschlechterung der Erinnerung, zu Verdauungsstörungen.
  • «UM 12»:
    nach Malokrovia, reproduktive Dysfunktion.
  • «B13»:
    Krankheiten der Leber.
  • «U»:
    Zu den Problemen des Traktes.

Tabelle des Inhalts von Vitaminen in Lebensmitteln: Wie man Mangel an Vitaminen A, B, C, D, E, F, H, K, PP, P, N, u verhindert

In welchen produkten müssen nach den notwendigen Vitaminen suchen?

  • «ABER»:
    Krankheiten mit einem Mangel an Vitaminen

    In Zitrus- und Spinat, Knistern-Leber, Butter, Calamin und Eigelb, in Sauergamern, Sanddorn, grüne Zwiebeln, Sahne, Brokkoli, Käse, Spargel, Karotten.

  • «MIT»:
    In Kiwi und Zitruszitrus, in Blumenkohl und Brokkoli, in grünem Gemüse, bulgarischer Pfeffer, Äpfel und Melonen, in Aprikosen, Pfirsichen, Hagebutte, Grün und Schwarze Johannisbeere.
  • «D»:
    In Fischöl, Petersilie und Eigelb, Milchprodukten und Butter cremig, Bierhefe, Weizenanträge, Milch.
  • «N»:
    In Yolk, Hefe, Nieren und Leber, Pilze, Spinat, Rüben und Kohl.
  • «E»:
    in pflanzlichen Öl und Mandel, Sanddorn, rohe Häkeln, Gemüsepfeffer, Erbsen, Apfelsamen.
  • «ZU»:
    In Kohl und Tomaten, Kürbissen, Hülsenfrüchte und Getreide, Schweinefleischleber, Salat, Alfalfa, Hagebutte und Brennnessel, in Blumenkohl, grünes Gemüse.
  • «R»:
    In schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, Kirsche, Kirsche und Preiselbeeren.
  • «Pp»:
    In der Leber, Eier, Fleisch, Grün, Nüssen, Fisch, Termine, Hagebutten, Getreide, weißen Pilzen, Hefe und Sauergamenten.
  • «IN 1»:
    Im unbehandelten Reis, grobem Brot, Hefe, Eier-Eichhörnchen, Haselnuss, Haferflocken, Rindfleisch und Hülsenfrüchte.
  • «UM 2»:
    In Brokkoli, keimter Weizen, Käse, Hafer und Roggen, Soja, in der Leber.
  • «UM 3»:
    In Eiern, Hefe, gekeimtes Getreide.
  • «UM 5»:
    in Fleischhuhn, Herz und Leber, Pilze, Hefe, Rüben, Blumenkohl und Spargel, Fisch, Reis, Hülsenfrüchte, Rindfleisch.
  • «UM 6»:
    in Hüttenkäse und Buchweizen, Leber, Kartoffel, Leberkabeljau, Eigelb, Herz, in Milch, Austern, Bananen, Walnüsse, Avocado und Mais, Kohl, Salat, Kohl.
  • «UM 9»:
    In Melone, Dübel, Grün, grüne Erbsen, Pilze, Kürbisse, Nüsse und Orangen, Karotten, Buchweizen, Salat, Fisch, Käse und Eigelb, in Milch, grobmehl.
  • «UM 12»:
    in Seekohl, Kalbsleber, Soja, Austern, Hefe, Fisch und Rindfleisch, Hering, Hüttenkäse.
  • «UM 12»:
    In Kumyes, Milch, Milchprodukten, Leber, in Hefe.

Tabelle 3: Inhalt von Vitaminen in Lebensmitteln

Tabelle des Inhalts von Vitaminen in Lebensmitteln
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar