Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Die Gesundheit / Psychosomatik von Krankheiten – Ihr Charakter und Krankheit

Psychosomatik von Krankheiten – Ihr Charakter und Krankheit

/
262 Views

Wer unterliegt psychosomatischen Erkrankungen? Ursachen für psychosomatische Erkrankungen, Risikogruppen. Hübsche Präventionsmethoden und Möglichkeiten, Krankheiten zu vermeiden

Psychosomatische Erkrankungen

Die genaue Ursache der Krankheit ist nicht immer möglich. Oft sind ihre Wurzeln viel tiefer als der erste Blick auf den ersten Blick.
«Psychosomatisch» Aus dem griechischen übersetzt bedeutet «Psycho» -Seele I «Soma, Somatos» – Karosserie. Dieser Begriff wurde 1818 in die Medizin eingeführt. Der deutsche Psychiater Johann Heinrot, der der erste sprach, der sprach, dass die negative Emotionen, die in der Erinnerung verbleibt oder regelmäßig im Leben eines Menschen wiederholte, seine Seele vergiftete und körperliche Gesundheit untergräbt.

Psychosomatik von Krankheiten

Heinrot war jedoch neorigativ. Ein anderer alter griechischer Philosoph Plato, der den Körper und die Seele auf ein Ganzes gäbe, stimmte die Idee von Gesundheit je nach Seelenstatus. Die Ärzte der östlichen Medizin und die Theorie von Heinrot über Psychosomatik wurden von zwei weltberühmten Psychiatra unterstützt: Franz Alexander und Sigmund Freud, der das glaubte Deprimierte, unausgesprochene Emotionen werden einen Ausweg finden und unheilbare Erkrankungen erzeugen Körper.

Ursachen für psychosomatische Erkrankungen

Psychosomatische Erkrankungen

Psychosomatische Erkrankungen sind Krankheiten, in der das Erscheinungsbild der Hauptrolle zugewiesen ist Psychologische Faktoren, und in größerem Umfang – Psychologischer Stress.

Sie können hervorheben Fünf Emotionen, auf welche psychosomatische Theorie basiert:

  • Traurigkeit
  • der Zorn
  • Interesse
  • Furcht
  • Freude.

Psihosomatika

Unterstützer der psychosomatischen Theorie glauben, dass nicht negative Emotionen gefährlich sind, und ihre Unrentabel. Deprimiert, stühlt Wut in Enttäuschung und Straftat, die den Körper zerstören. Obwohl nicht nur Wut, sondern negative Emotionen, die den Ausgang nicht gefunden haben, zu interner Konflikt, Erzeugen, wiederum, Krankheit. Die medizinische Statistik zeigt das bei 32-40 Prozent Fälle der Basis des Erscheinungsbildes von Krankheiten sind keine Viren oder Bakterien, sondern Interne Konflikte, Stress und psychische Verletzungen.

Der Grund für das Auftreten von psychosomatischen Erkrankungen

Stress ist der Hauptfaktor In der Manifestation der Psychosomatik von Krankheiten wird seine entscheidende Rolle dabei von Ärzten, nicht nur im Rahmen von klinischen Beobachtungen, erwiesen, sondern durch Forschungen, die an vielen Tierarten durchgeführt wurden.

Erfahrener emotionaler Stress beim Menschen kann zu schwerwiegenden Folgen führen, Bis zur Entwicklung Onkologische Erkrankungen.

Psychosomatik von Krankheiten – Symptome

Symptome von psychosomatischen Erkrankungen

In der Regel psychosomatische Erkrankungen «Maskiert» Unter den Symptomen verschiedener somatischer Krankheiten, Wie: Magengeschwür, Hypertonie, vegetative Vaskuläre Dystonien, asthenische Staaten, Schwindel, Schwäche, schnelle Müdigkeit und t.D.

Im Falle dieser Anzeichen befestigt sich der Patient an medizinische Versorgung. Ärzte verschreiben Sie benötigt Umfragen, Basierend auf den Beschwerden des Mannes. Nach dem Bestehen der Prozeduren wird der Patient ernannt Arzneimittelkomplex, was dazu führt, den Staat zu erleichtern – und bringen, leider, nur vorübergehende Erleichterung, und die Krankheit nach kurzer Zeit zurückkehrt. In diesem Fall sollte davon ausgegangen werden, dass wir es tun Mit der psychosomatischen Grundlage der Krankheit, Da ist Psychosomatik ein unterbewusstes Signal an dem Körper, das durch die Krankheit exprimiert wird, und daher können Medikamente nicht heilen.

Beispielliste psychosomatischer Erkrankungen

Liste der psychosomatischen Erkrankungen

Die Liste der psychosomatischen Erkrankungen ist sehr groß und abwechslungsreich, aber es kann auf diese Weise gruppiert werden:

  • Erkrankungen der Atmungsorgane (Hyperventilationssyndrom, bronchiales Asthma);
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (ischämische Herzkrankheit, vegetativ-vaskulärer Dystonie, wesentliche Hypertonie, Myokardinfarkt, kardophische Neurose, Herzfrequenzverletzung);
  • Psychosomatik des Lebensmittelverhaltens (nervöse Anorexie, Fettleibigkeit, Bulimie);
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Duodenal- und Magengeschwüre, emotionaler Durchfall, Verstopfung, gereiztes Sind-Syndrom und so.);
  • Hautkrankheit (Haut Juckreiz, Urtikaria, atopische Neurodermit und so.);
  • Endokrinologische Erkrankungen (Hyperthyreose, Hypothyreose, Diabetes mellitus);
  • Gynäkologische Erkrankungen (Dysmenorrhoe, Amenorrhoe, funktionelles Sterilität usw.).
  • Psychegetative Syndrome;
  • Krankheiten im Zusammenhang mit dem Funktionieren Muskuloskelettal (rheumatische Erkrankungen);
  • Maligne Neoplasmen;
  • Funktionsstörungen des sexuellen Typs (Impotenz, Frigidität, frühzeitige oder späte Ejakulation, TD.);
  • Depression;
  • Kopfschmerzen (Migräne);
  • Infektionskrankheiten.

Psychosomatische Erkrankungen und Charakter – die sich im Risikomanbereich befinden?

  • Wer unterliegt psychosomatischen Erkrankungen

    Also zum Beispiel, Alkoholismus, Die Menschen neigen dazu, das Gefühl der Vergütung zu spüren, Inkonsistenzen zu den Erwartungen, sowohl ihrer eigenen als auch der Menschen um Menschen, ständige Schuld, sowie diejenigen, die sich nicht als Person annehmen können, mit ihren individuellen Unterschieden.

  • Mangel an freudigen Momenten im Leben, Bitterkeit aus dem letzten Mal – fruchtbarer Boden für die Entwicklung Virusinfektionen.
  • Anämie (Malokrovia), kann mit einem konstanten Mangel an Freude entstehen. Im Falle einer unwiderstehlichen Angst vor Leben und Unbekannten.
  • Erkrankungen des Hals, verschiedene Winkel, Aus Sicht der Psychosomatik ist die Gesichter für sich selbst, um sich zu stehen, die nicht aufspritzen können, und zwingen, sich tief in sich selbst zu halten.
  • Menschen mit längerer Lebensunsicherheit, das nicht ein vorbeiziehendes Gefühl von Doom ist Gastritis und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.
  • Unfruchtbarkeit unter Frauen Es kann das Ergebnis der Angst vor dem Kauf neuer Status- und Elternerfahrung im Falle einer Beständigkeit gegen den Lebensverfahren sein.
  • Arthritis, sowie andere Krankheiten der Gelenke unterliegen Menschen, die sich für Erwachsene anfällig sind, niemand braucht.
  • Entzündliche Prozesse tragen dazu bei, wütend und enttäuscht die Bedingungen, mit denen Sie sich im Leben stellen müssen.
  • Kopfschmerzen, Migräne Es gibt Menschen mit einem dezenten Selbstwertgefühl, anfällig für Selbstkritik und Angst vor Transfers.
  • Cholelithiasis Überholen Sie diejenigen, die schwere Gedanken an sich tragen, erleben Bitterkeit aus dem Leben, prozotisch und ihrer eigenen Umgebung. Diese Krankheit ist auch anfällig für stolze Menschen.
  • Neoplasmen Personen, die in der Seele der Erinnerungen an alte Ressentiments halten, verbessert durch ein Gefühl von Abneigung und Hass.
  • Nasenbluten leiden Sie diejenigen, die Anerkennung brauchen, und sie fühlen sich nicht erkannt und unbemerkt an. Diejenigen, die ein starkes Bedürfnis nach Liebe haben.
  • ZU Fettleibigkeit Solche superempfindlichen Gesichter sind anfällig. Übergewicht bedeutet oft Angst, die Notwendigkeit des Schutzes.

Wer unterliegt psychosomatischen Erkrankungen

Leider sind nur die Arzneimittel, die auf psychologischer Ebene entstanden sind, nicht heilen. Versuchen Sie, einen anderen Weg zu gehen. Nehmen Sie einen neuen, faszinierenden Fall für sich selbst, gehen Sie zum Zirkus, schießen Sie die Straßenbahn, das Quad-Bike, bewegen Sie sich, wenn Sie die Mittel auf einer Reise zulassen oder eine Wanderung organisieren … in einem Wort, Stellen Sie sich die lebendigsten, positivsten Eindrücke und Emotionen zur Verfügung, und schauen – alle Krankheiten werden entfernen!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar