Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Lochi nach der Geburt: Merkmale der Wiederherstellung des weiblichen Organismus

Lochi nach der Geburt: Merkmale der Wiederherstellung des weiblichen Organismus

/
126 Views

Nach der Geburt findet der weibliche Organismus einen Erholungszeitraum statt, der von der Uterusentladung – Lochia begleitet wird. Lochi nach der Geburt, die Frau reinigt

Sie wurden kürzlich Mutter? Also, einige Prozesse, die nicht vor der Schwangerschaft waren, treten in Ihrem Körper auf. Zunächst stört viele Frauen, die reichlich Zuteilungen aus dem Sexualtrakt stören, die in der Gynäkologie berechtigt sind «Lochi». Ihr Aussehen ist mit der Notwendigkeit verbunden, das Endometrium wiederherzustellen – die Schleimhaut der Gebärmutter. Was sind Lochi und ob es sich um einen Grund für Sorge handelt?

Was ist lochi

Lochi nach der Geburt: Merkmale der Wiederherstellung des weiblichen OrganismusBeim Betreten des Kindes des Kindes ist die Plazenta sicher an der Gebärmutterwand befestigt. Dies ist auf die allgemeinen Blutgefäße zurückzuführen, die die Plazenta und die Uterus verbinden, da auf diese Weise ein Embryo der Luft und der notwendigen Nährstoffe besteht. Nach der Geburt der Plazenta wird von der Gebärmutter getrennt, und die Gefäße, die sie verbinden, bleiben offen.

Deshalb sind unmittelbar nach der Geburt eines Kindes die Uteruszuteilungen bei Frauen sehr reichlich, allmählich sinken sie, aber ein solcher Prozess kann aus mehreren Wochen bis 1,5 Monaten beobachtet werden. Nach dieser Zeit wird die Gebärmutter reduziert, die Gefäße werden gequetscht und Blutungen angehalten. 

Lochi ist ein Geheimnis, das aus Blutzellen besteht, wie rote Blutkörperchen, Leukozyten, Blutplättchen sowie Plasma, das Epithel sterben, das Gebärmutter und den Schleim des Zervalkanals. Nach einer Weile ändert sich die Zusammensetzung des Loy. Infolgedessen ändern sie ihre Farbe: In den ersten Tagen sind sie heller, dann wird ein rötlich-bräunlicher Farbton erworben. 

Dauer der Postpartumentladung

Wie viel Lochi, nachdem die Geburt von den Besonderheiten des weiblichen Körpers bestimmt wird. Experten argumentieren, dass die Dauer der Postpartumentladung vom Verlauf der Schwangerschaft abhängt.

Wenn eine Frau keine gynäkologischen Erkrankungen vor der Schwangerschaft hatte, und der Prozess der Anordnung des Kindes ging ohne Komplikationen, nach einem halben Jahr nach einem halben Jahr, nach einem halben Jahr. In dem Fall, in dem Ihre Uterus-Entladungen zuvor angehalten oder länger als zulässig gehört, sollten Sie sich an einen Gynäkologen wenden. 

Die Dauer des Darlehens hängt von den Prozessen der Verringerung der Uterusmuskulatur ab. Während der Kontraktion der Muskeln überlappt sich der Gebärmutter sein Lumen aus Blutungsgefäßen, wodurch ihre Heilung schneller geschieht, und das Klopfen wird weniger.

Um die Schnitte in der Uterus zu stimulieren, können Sie solche Empfehlungen einhalten:

  • regelmäßig Babybrust füttern;
  • zeitnah Leere die Blase unmittelbar nach seiner Füllung;
  • Vorher auf den Bauch liegen;
  • Während des Tages machen wir mehrmals einen Erkältung zum Magen: Es hilft, die Muskeln der Gebärmutter zu reduzieren, die Gefäße zu verengen, und die Anzahl der Erfolgsanzeige. 

Die Änderung der hellen rotfarbenen Lohi auf dem Braun sollte Sie nicht erschrecken, weil das alte Blut genau so dunkler Schatten erwirbt. Etwa 30 Tage nach Lochi werden gelblich. PostPartum-Entladung sollte keinen unangenehmen Geruch haben, ansonsten wird ein solches Zeichen den Fluss einiger Komplikationen im Organismus angeben. 

Lochi nach der Geburt: Was soll die Norm in Betracht ziehen?

Wenn Sie wissen, welche Bestimmungen für den Erfolg existieren, und was auf Pathologie zeigt, können Sie Komplikationen vermeiden, die sich in der Postpartie ergeben. Auswählen einer hellen Farbe mit einem Beimischung von Schleim- und Blutgerinnseln – ein ganz normales Phänomen. Jeden Tag sollte der Charakter der Blutung ändern: Die Farbe wird leichter, und die Auswahl ist knapp. 

Nach einem langen Urlaub kann die Auswahl zunehmen, der Uterus wird auch bei der Fütterung der Babybrust reduziert. Unmittelbar nach der Geburt an der Unterseite des Bauches können Sie Schmerzen spüren, die als natürlicher Prozess betrachtet werden. Schmerz weist auf eine Verringerung der Gebärmutter hin. 

Wenn ein Grund für Angstzustände entsteht

Nicht alle Frauen haben die Wiederherstellung des Körpers richtig, manchmal treten Komplikationen auf. Sie müssen wissen, in welche Situationen Sie Hilfe für einen Gynäkologen suchen sollten.

Es ist notwendig, den Alarm in solchen Fällen zu schlagen:

  • Die Menge an Entladung stieg stark an und sie wurden heller. Es kann die Überreste eines fötalen Ei in der Gebärmutter hinweisen;
  • Entladungen haben einen eitrigen Blick und einen unangenehmen Geruch;
  • Lochi stoppte scharf. Wenn sie überhaupt nicht gehen, kann es zu einer Stagnation in der Gebärmutter führen, die mit der Entwicklung von entzündlichen Prozessen fördert wird;
  • Wenn Sie feststellen, dass die Uterus-Isolierungen Weiß und Locken wurden, zeigt ein solches Zeichen das Eindringen des Kandidatenpilzes an;
  • Die Auswahl hat einen grünlichen Tönung, der die Anlage einer bakteriellen Infektion angibt;
  • Lochi stoppen nicht 8 Wochen nach der Geburt. 

Jede Frau sollte wissen, wie viel Lochi nach der Geburt gehe, da es in der Lage ist, ihren Organismus unabhängig zu beobachten und abweichende Abweichungen von der Norm rechtzeitig zu bemerken. Die Einhaltung der Empfehlungen von Geburtshelfer-Gynäkologen hilft, nachteilige Komplikationen zu vermeiden, die in jedem Fall auf jeden Fall die Gesundheit der Frauen beeinträchtigen. 

Mögliche Komplikationen

Lochi nach der Geburt: Merkmale der Wiederherstellung des weiblichen OrganismusDie häufigste Komplikation nach der Lieferung, die durch eine Verletzung der Erfolgsauswahl verursacht wurde, ist die Lociometrie. Pathologie wird durch ein schlechtes Schneiden der Gebärmutter nach der Auslieferung verursacht, wodurch Lochi innen bleibt. Diese Komplikation zeigt sich durch eine frühzeitige Abnahme oder eine vollständige Beeinträchtigung des Sex-Trakts. Der pathologische Prozess wird in der Regel von Fieber, Schmerz und Schwerkraft im Bauch begleitet. 

Es ist möglich, die Entstehung dieser Komplikation mit Hilfe einer vaginalen Forschung und einem Ultraschall zu bestimmen. Behandlung der Lechiometrie nach der Lieferung erfordert die Verwendung von Antibiotika, Spasmolitik und Medikamenten, die die Kontraktion der Uterusmuskeln verursachen. In einigen Fällen kann das Instrumentalabriss der Gebärmutter benötigt werden. 

Persönliche Hygiene beobachten  

In der Postpartiezeit für die Gesundheit einer Frau ist es wichtig, sich an die Regeln der persönlichen Hygiene einzuhalten. Grundsätzlich sollten wir sie niemals vergessen!

Seitdem nach der Geburt eines Kindes, sind alle generischen Pfade noch offen, sie können aus diesem Grund leicht in eine Infektion eindringen, daher sollte die Pflege besonders gründlich sein:

  • Ändern Sie häufig die hygienischen Dichtungen – alle 3 Stunden;
  • In den ersten Tagen ist es besser, Nicht-Dichtungen zu verwenden, jedoch mit speziellen Windeln oder Servietten aus gewöhnlichem Baumwollstoff;
  • Waschen Sie die Genitalien mehrmals am Tag mit Wasser in der Vorderrichtung – zurück, um die verbesserte Infektion zu beseitigen;
  • In dieser Zeit ist es strengstens verboten, hygienische Tampons zu verwenden, da sie sich irritieren und so beschädigte Schleimhaut der Vagina und schließen die Leistung für den Erfolg;
  • Machen Sie nicht intrafines Douching;
  • Nehmen Sie das Bad, bis die volle Restaurierung der Genitalorgane nicht empfohlen wird, verwenden Sie die Dusche. 

Nach dem Ende der Uterusauswahl folgen Sie, um das Büro des Gynäkologen zu inspizieren, damit der Arzt den Zustand des Sex-Trakts und der inneren Organe schätzt. 

Restaurierung von Menstruationszyklen

Lochi nach der Geburt: Merkmale der Wiederherstellung des weiblichen OrganismusWenn die Frage, wenn der Menstruationszyklus wiederhergestellt ist, können Gynäkologen nicht eine eindeutige Reaktion geben, da dieser Prozess von vielen Faktoren abhängt. Zunächst wird es von den einzelnen Eigenschaften Ihres Körpers bestimmt. Bald nach der Geburt im Körper einer Frau beginnt ein Prolaktin-Hormon, die Milchbildung anzuregen. ProLactin unterdrückt die Funktion der Eierstöcke, und es bedeutet, dass der Eisprung verhindert. 

Wenn Sie an der natürlichen Fütterung bleiben, kann der Menstruationszyklus in einem halben Jahr oder sogar ein Jahr erholen. Es hängt davon ab, wie viel Sie die Babykiste füttern. Es sei darauf hingewiesen, dass einige Frauen-Menstruation nach dem Ende der Loyalität den nächsten Monat gehen können, und andere erscheint er erst, nachdem die Laktation stoppt.

Das periodische Erscheinungsbild der Menstruation gilt als normales Phänomen. Wenn Mutter mit den Mischungen von Kindern Kind füttert, dann Wiederherstellung des Körpers nach der Geburt Es wird viel schneller sein. 

Schwangerschaft und Geburt – die angenehmsten Perioden im Leben jeder Frau. Damit Sie nach der Geburt keine Sorge über einige Prozesse in unserem eigenen Körper haben, lesen Sie die Funktionen der Postpartie.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar