Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Handarbeit / Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machen

Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machen

/
104 Views

Schmuck aus dem Draht heute wieder in der Mode: Lernen, anspruchsvolle Dekorationen mit den eigenen Händen herzustellen, Sie werden immer stilvoll und hell aussehen

So erstellen Sie ein Originalbild und vermeiden Sie unnötige Ausgaben? Machen Sie eine modische Dekoration selbst! Nette Dinge aus dem ordentlichen Draht machen – Gewinnleben der Popularität der Handarbeit namens Draht Wrap Art.

Sogar im Mittelalter befanden sich die Meister aus dem feinen Schmucksraht unglaublich stilvolle und elegante Dekorationen: Der dünnere und exquisite, es sah aus wie ein fertiges Produkt, der Arterier galt als der Meister. Heute sagen wir Ihnen, wie Sie eine schöne und gleichzeitig einen extrem einfachen Ring aus Kupfer oder Aluminiumdraht mit Ihren eigenen Händen machen. Nachdem Sie das primitivste Weben beherrschen, mit der Zeit, mit der Zeit «füllen» und gehen Sie zur Herstellung komplexer Elemente. Gib einfach den Willen der Fantasie!

Schritt 1. Basis für Ringe

Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machenUm damit zu beginnen, sollte es für das Material entschieden werden, das Sie in der Arbeit verwenden möchten: Das erste Weberlebnis wird empfohlen, Aluminium oder Stahl zu erwerben. Ein solches Metall ist kostengünstig, daher gilt es als erschwinglicher Verbraucher, der sicher für alle möglichen Experimenten aufgewendet werden kann.

Einfachste «Korb» Die Art der Weberei, die dieser Master-Klasse gewidmet ist, ermöglicht die Verwendung von zwei verschiedenen Materialien.

Aluminium kann also für die Herstellung einer dicken und massiven Base (im Laufe der Arbeit) verwendet werden, dass dies ein ziemlich zerbrechliches Metall ist) und für ein elegantes Zopf – ein dünner Draht von Kupfer ohne Beschichtung (dies ist wichtig!).


In Zukunft, wie die erforderlichen Fähigkeiten erworben werden, können Sie mit einem Kupfer-Drahtring beginnen – weich, gehorsam und gleichzeitig stark. Je komplizierter das Produkt, desto geringerer Teile darin – der dünnere und elastischer sein, sollte das Quellmaterial sein. Daher mit der Zeit des Meisters, auf die eine oder andere Weise, zu Kupfer.

Um einen hübschen Ring vom Draht mit den eigenen Händen zu machen, brauchen Sie:

  • 2 MOCA-Draht mit unterschiedlicher Dicke (0,03 zum Wickeln, 0,1 für die Herstellung von Rahmen);
  • Perlen oder Halbwertsteine ​​für Dekor;
  • Rigel zum Wickeln der Basis (Sie können einen regulären Marker oder einen dicken Marker ohne Gesichter verwenden);
  • Böden und Kruglogs.

Beginnen wir also mit unserer Meisterklasse und versuchen Sie, die Basis des Produkts zu erstellen:

  1. Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machenIch schneide mit Nippeln aus Aluminium- oder Kupferscheiben ein Stück der gewünschten Länge (abhängig von der Anzahl der Windungen, die der Ring den Finger abdecken sollte, und die Dicke des Daumens);
  2. Machen Sie dann sorgfältig die runden Rollen einer kleinen Schleife an jedem Ende des Segments. Es ist notwendig, dass die Ringe die mit ihren eigenen Händen hergestellten Ränder nicht verletzen.
  3. Als nächstes machen wir mehrere Umdrehungen der Größe des Fingers mit einem Filzspitzen oder einem Brigal. Normalerweise reichen zwei Wendungen aus: Wenn Sie die Basis des Rings zu dick machen, wird es unhöflich aussehen, und es ist viel komplizierter, um die drei-vier Zeilen der Basis zu überschreiben.
  4. Zu einem Weidenring aus Draht (Aluminium, Kupfer oder Stahl) sah symmetrisch aus, die Schleifen sollten sich auf einer Linie befinden – gegenüberliegen. Der Abstand zwischen den Kurven sollte nicht zu groß sein, aber es sollte nicht eng anfertigt werden, da er den Prozess der Wicklung erfüllt (die nächste Stufe der Umwandlung von Metallteilen in ein modisches Stück). Ein para-dreifach von Millimetern ist die optimale Entfernung, mit der Sie mit einem dünnen Draht für die Wicklung frei arbeiten können und das Produkt nicht in eine grobe Weite drehen «Naika».

Schritt 2. Wir machen ein Wickeln von dünnen Drahtringen

Um eine Wicklung zu machen, nehmen wir das Ende eines dünnen Kupferdrahts und machen 5-7 dichtes Windungen an der Basis des Schleifens (Körper können nicht verwendet werden, es ist einfacher, die gewünschte Materialmenge von einem ganzen Monat allmählich freizusetzen).

Dann ziehen wir die ersten Windungen des Geflechts so weit wie möglich fest und fangen an, die beiden parallelen Lauflinien der Basis zu schwellen. Sie müssen das Ende eines dünnen Drahtes abwechselnd für jede der beiden Hauptwindungen fügen, so dass elegantes und enges Weben.

Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machenUnd so dass die Zeichnung reibungslos und ordentlich ohne Verband lag, bleibt ständig einen dünnen Draht unter der Spannung.

Dies ist die einfachste Art von Braid: Wenn Sie leicht beherrscht werden, und Optionen «für Anfänger» Es scheint Ihnen zu einfach zu sein, es lohnt sich, die Master-Klasse zum Erlernen komplexerer Webereien zu besuchen – zum Beispiel Nachahmung einer gestrickten Leinwand, einer Figurenkette, arbeiten mit flachen Elementen und t.D. Mit Hilfe von eingereichten Mitteln können Sie echte Meisterwerke erstellen, insbesondere wenn Sie Originalmaterialien verwenden – ungetragene Steine, Muscheln, künstliche oder natürliche Perlen. Ungewöhnlich und spektakulär betrachten Holzeinsätze, geflochtene Openwork-Draht «Frames».

Schritt 3. So machen Sie Ringe aus Drahtdekor?

Jetzt wissen Sie, wie der Ring des einfachsten Typs vom Draht gewebt ist. Die Master-Klasse ist jedoch noch nicht abgeschlossen: Die Zeit, um die Dekoration von Semi-Edelsteinen zu dekorieren, die von ihren eigenen Händen oder Glasperlen hergestellt werden, um es wirklich originell zu machen.

Um dies zu tun, wählen wir ein kleines (an der Breite des Ringes) Perle oder in der Mitte des Kiesels, und überspringen dann den dünnen Draht durch das Loch. Um diese Manipulation einfacher zu gestalten, wählen Sie Perlen mit weiten und glatten Löchern.

Dann führen wir die Enden des Drahtsegments mit dem Wulst zwischen den Zopfwinfen ein, wir primarieren sie in die oberen und unteren Käfige der Basis, fixieren Sie die Perle und schneiden sorgfältig zu viel. Tatsächlich beendet dies der Hauptteil der Master-Klasse «Drahtring mit ihren eigenen Händen».

Tricks, die bei der Herstellung von Ringen mit ihren eigenen Händen verwendet werden

Drahtwickelkunst: Schöne Drahtringe mit ihren eigenen Händen machenErschließung der Einführungsmeisterklasse ist es erwähnenswert, kleine Tricks zu erwähnen, die helfen werden
Der Prozess der Erstellung von Drahtschmuck mit den eigenen Händen weniger lästig und zeitaufwändig.

Wenn im Prozess mehrerer Biegungen und Anziehen von dünnen Kupferdrähten weniger elastisch werden, können Sie sie leicht über den Gasbrenner erwärmen – sie werden sofort die frühere Flexibilität erwerben.

Und um das fertige Produkt Glitter zu machen, polieren Sie es mit Hilfe von Ammoniak leicht, den Schmuck wird sofort eine edle Ansicht erwerben.

Wie Sie sehen, lernen Sie eine solche Kunst für alle, also wagen Sie es, und lassen Sie Ihre Finger Ringe unserer eigenen Produktion dekorieren!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar