Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wenn Milch und konstante Zähne aufwachsen und wachsen?

Wenn Milch und konstante Zähne aufwachsen und wachsen?

/
124 Views

Wie ist der Austausch von Milchzähnen auf Konstant?? Was beeinflusst den Verlust und das Zahnen? Was soll man Eltern tun, wenn ein Milchzähne ausfällt? Wie kann man dem Kind helfen?

Die Leute haben die ersten Zähne, temporär und namens Milcher. Das Leben dieses Sets, wenn es vollständig geformt ist, relativ klein. Temporäre Einheiten gehen im Herzensalter vor.

Veränderung Molkerei Zähne bei DETAJ auf Dauer beginnt etwa 5 Jahre und endet um 15 Jahre.

Physiologie ersetzen

Beim Fallen von Milch und konstanten Zähnen wachsen?Im Alter von 5 Jahren wird der interzelbare Raum breiter. So sind die Backenvorbereitungen für den Änderungsprozess.

Wenn der Abstand zwischen den Zähnen nicht steigt, ist es notwendig, dem Kind einem Arzt zu zeigen, denn aufgrund des Mangels des Raums (und des Willens) durch die Seite des Zahnfleisches (horizontal) oder im Gegenteil, Innerhalb der Mundhöhle.

Zwischen den Wurzeln der Molkerei sind die Primitiven konstant, so dass der Veränderungsprozess mit der Resorption der Wurzel des Milchzahns von der angrenzenden Seite angrenzt. Der Prozess entwickelt sich von der Oberseite der Wurzel und erreicht allmählich den Boden. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Molkerei zu stornieren, und als der Hals erstaunt ist, fällt er heraus.

Alle Menschen wächst immer 20 Milchzähne, und sie fallen absolut alle. Maximal um 15 Jahre müssen sie durch dauerhafte Einheiten ersetzt werden.

Das Verfahren zum wechselnden Milchzähnen bei Kindern

Der Prozess erfolgt in zwei Richtungen gleichzeitig: Molkerei fällt aus, konstanter Gummi. Ein wichtiger Faktor in dieser Zeit ist beide, was zuerst ausfallen wird.

Milch wird in derselben Reihenfolge herausfallen, in der sie wachsen. Das Schema ist immer dasselbe: Zunächst ändern sich die Fräser, hinter ihnen sind Premolare, und letzte Mal – Reißzähne.

Es ist erwähnenswert, dass die ersten Molaren sofort konstant wachsen, und es passiert vor dem Beginn des Schichtvorgangs. Die zweiten Molaren treten an leeren Stellen auf, die während des Wachstums von Backen gebildet wurden. Ein Drittel der Molaren oder Zähne der Weisheit, einige Leute wachsen überhaupt nicht, da sie nicht mehr benötigt werden.

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Schicht:

  • Stillen;
  • Genotyp Kid;
  • Infektionen, die von einem Kind übertragen werden;
  • Das Vorhandensein von Toxikose bei einer Frau während der Schwangerschaft.

Tischwechsel Milchzähne bei Kindern:

  • 6-7 Jahre alt – die ersten Molaren;
  • 6-8 – zentral und nach ihnen und seitlichen Fräsen;
  • 10-12 – Premolare;
  • 9-12 – Reißzähne;
  • 11-13 – zweiter Molaren;
  • 17-25 – Drittel Molas.

Wenn die Molkerei fallen wird?

Bereits um 5 Jahre fangen sie an, herauszufallen. Es ist erwähnenswert, dass die Abweichung von den Fristen eine Verletzung ist. Zum Beispiel zeugen frühes Zahnen am häufigsten an endokrinen Erkrankungen, und die Verzögerung des Wachstums ist ein Verstoß gegen den Stoffwechsel, Richtern, chronische Infektionen usw.

Schema, Milchzähne bei Kindern zu wechseln:

  • 6-7 Jahre – niedriger und dann die oberen Zentralschneider;
  • 7-8 – Seitenschneider;
  • 8-10 – die ersten Molaren;
  • 9-11 – Reißzähne;
  • 11-13 – Zweite Molas.

Die Fristen können jedoch variieren. Einige Kinder fangen an, zuvor zu fallen, andere – später. Dieser Prozess hängt von vielen Faktoren und zulässigen Schwingungen ab, die zwischen 4 und 8 Jahren liegen.

Darüber hinaus ist die Reihenfolge des Verlusts wichtig. Unter den Zahnärzten gibt es einen Begriff «Räumliches Gleichgewicht», Unter dem, unter dem die Tatsache, dass Milchgeräte für den Standort der Indigene, sowie für ihren Standort in der Mundhöhle verantwortlich sind.

Vorübergehend halten die räumliche Balance bis zum Falle. Der frühzeitige oder spätere Verlust kann zu Störungen des Bahnen führen.

Die Gründe für den frühen Fallout können Zwangszahnentfernung, Verletzungen, wachsender Tumor, starker Druck benachbarter Zähne oder einem ungewöhnlich tiefen Biss sein.

Infolgedessen ist der räumliche Gleichgewicht gestört, dh die Änderung der dauerhaften Zähne ist schwierig, Einheiten anzuschließen, die freien Platz besetzten. Infolgedessen ist die Krümmung, die die Merkmale des Gesichts, natürliche Gesichtsausdrücke verzerren und Sprachdefekte verursachen kann. Um ein solches Phänomen zu vermeiden, setzt der orthodontistische Arzt eine besondere Zurückhaltung ein.

Die Gründe für den späten Fall werden jedoch Rachtiere, übertragene Infektionen, chronische Dyspepsie, erbliche Prädisposition oder Phenylketonurie.

Beim Fallen von Milch und konstanten Zähnen wachsen?Häufig macht die physiologische Verlustverzögerung des Verlusts dauerhafte Einheiten resistenter gegen Karies, aber wenn dieser Prozess bis 8 Jahre nicht begonnen hat, kann es keine Routinen geben.

Es gibt Fälle, wenn Milch streift, aber nicht ausfallen. Gleichzeitig gab es bereits Konstanten neben ihnen, und da ihnen den Ort fehlt, wachsen sie falsch an, um aus dem Gebiss zu sprechen. In einer solchen Situation ist es notwendig, einen Spezialisten zur sofortigen Korrektur zu kontaktieren.

Termine, Milchzähne in Kindern zu wechseln

Der totale Ersatzprozess dauert 5 bis 8 Jahre. Es ist notwendig, von der ersten Einheit zum Verlust des letzten zu berücksichtigen. Verletzung dieser Fristen kann durch einen genetischen Faktor, der Qualität des Trinkwassers und der Ernährung verursacht werden. Es gilt als die Rate des letzten temporären Zahns bis 14 Jahre.

Probleme auftreten

Obwohl der Prozess der Verschiebungen physiologisch ist, aber viele Eltern stehen eine Reihe von Problemen gegenüber

«Heilkiefer». Normalerweise werden die Wurzeln zuerst aufgelöst, dann fallen die Zähne aus (Molkerei), die von konstant geschoben werden. Aber manchmal schlägt dieser Prozess aus und dann dauerhaft hat Zeit, früher zu wachsen, als die Milch fällt. Es kommt vor, dass zwei Reihen auf einmal zwei Reihen haben, das heißt, sowohl Molkerei als auch konstant.

Zahnärzte bestätigen, dass ein solcher Verstoß in der Zukunft keine Probleme verursacht, da nach der Herausfallen der Milch die dauerhafte Einheit immer noch seinen Platz einnehmen wird. Eltern sollten jedoch das Kind für die Beratung zum Arzt reduzieren, wenn der Milchzahn nicht innerhalb von 3 Monaten ausfällt.

Starkes Unbehagen und Schmerz – übliche Phänomene. Es ist auch möglich, die Temperatur auf 38 Grad zu erhöhen. In seltenen Fällen ist das Hämatom der rötlichen oder bläulichen Farbe an den Rändern des Zahnfleisches ausgebildet. Wenn es durchbohrt ist, erscheint es Blutflüssigkeit.

Ein paar Wochen später sollte ein Zahn an ihrem Platz erscheinen. Entzündete Zahnfleisch mit speziellen Pasten und Gele. Mit ausgesprochenen Phänomenen müssen Sie jedoch den Arzt besuchen. Insbesondere ist es schwierig, die indigenen Milchzähne bei Kindern zu verändern.

Milch fiel, aber die Konstante wächst nicht. Diese Situation kann aus zwei Gründen auftreten. Erstens aufgrund von Retention – Gummiverzögerungen. Teilretention – Teil der Krone durchgeschnitten, und der andere blieb unter dem Kaugummi. Wenn der Zahn ausgebildet ist, im Kiefer sichtbar, erscheint es jedoch nicht – das ist eine vollständige Retention.

Verletzung kann durch vorzeitige Entfernung von Milchzahn, der Verzögerung seines Fallouts, der falschen und zu tiefen Position verursacht werden. Zweitens entsteht die Anomalie aufgrund von Adentia – das Fehlen eines Zahns.

Das teilweise Abenteuer wird als Phänomen bezeichnet, wenn es keine oder mehrere Einheiten in der Reihe gibt. Der Grund für die Verletzung ist der Tod von angemessener. Dies ist auf die Pathologie der intrauterinischen Entwicklung des Fötus zurückzuführen, aber dieser Zustand ist sehr selten gefunden.

Was soll Eltern tun?

Bereits in der Erreichung von drei Jahren kann das Baby an die tägliche Hygiene der Mundhöhle gewöhnt sein, dh zur Reinigung der Zähne. Bürsten zur Reinigung Es wird empfohlen, weich zu wählen, mit runden Bistel-Tipps. Einfügen wird nur für Kinder verwendet, da es keine Allergien verursacht und beim Schlucken sicher ist.

Nach jeder Mahlzeit sollten Sie den Mund mit Wasser spülen. Eine solche einfache Maßnahme hilft, vor Karies zu schützen.

Beim Fallen von Milch und konstanten Zähnen wachsen?Das Kind muss eine vollwertige Ernährung haben. Insbesondere ist es wichtig, Produkte mit einem hohen Calciumgehalt einzusetzen, da das Email der kräusenden indigenen Zähne zunächst unzureichend mineralisiert ist.

Nach dem Fallen kann eine blutende Wunde auftreten. Müssen Sie einen Tampon von steriler Wolle machen und dem Baby geben, um ihn zu beißen.

Wenn es in der Mundhöhle einen entzündlichen Prozess gibt oder das Baby von einem erstaunlichen Zahn unwohl fühlt, ist es notwendig, den Zahnarzt zu besuchen.

Viele Faktoren können den Prozess der Bildung des Kiefers beeinflussen, so dass selbst der Schiedetabelle nicht immer wirksam ist und Sie dieses Problem in jedem Fall individuell annähern müssen. Gesunde Zähne deine Kinder!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar