Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Angina in einem Kind

Angina in einem Kind

/
137 Views

Die eitrige Angina erfordert eine schwere Antibiotika-Therapie, um Komplikationen und entzündliche Erkrankungen im Körper zu vermeiden. So behandeln Sie diese Krankheit

Angina (es ist akute Tonsillitis) ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten bei Kindern, ab dem Sevenway-Alter.

Angina in einem Kind

Angina in einem Kind, das hauptsächlich von Viren und Bakterien provoziert wurde. Es sind Bakterien, die eine Angina in der Kindheit initiieren, etwa ein Drittel aller Fälle. Gleichzeitig ist der eigentliche Agent in 90-95% der Fälle ?-Hämolytisches Strelkokok. Virale Formen der Tonsillitis treten häufiger unter 3 Jahren auf.

Bei Neugeborenen und Säuglingen der ersten Lebensmonate, kein Fremder als solcher, aber scharfe Naphrorgitis.

Angina in Säuglingen und Kleinkindern entsteht ziemlich selten, und es dauert extrem schwierig, daher ist es in einer solchen Situation nur notwendig, nur stationäre Behandlung erforderlich.

Streptokokken-Tonsillitis manifestiert sich als lacunar- oder folliculare Angina bei Kindern.

Streptokokken-Tonsillitis – Dies ist eine schlechte Pathologie. Das lymphatische Gewebe der Mandeln reagiert auf das Erscheinungsbild eines Infektionsmittels im Körper, aber wenn es nicht dazu beiträgt, ihm zu widerstehen, kann es in jeder Organe und Gewebe in einer Infektion dürfen und ziemlich schwere Komplikationen verursachen.

Die lokalen Komplikationen umfassen Abszesse und eitrige Lymphadenitis und beinhaltet chirurgische Eingriffe im Körper. Das systemische bezieht sich auf das starke rheumatische Fieber, das sich nach 2-3 Wochen der Krankheit entwickelt, weniger häufig Schäden an den Nieren, Herzen, dem streptokokken giftigen Hock-Syndrom, des Gehirns, der nekrotisierenden Faszie.

Ein Kind mit Angina, verursacht durch Streptokokken, Contagiane (Infektion) für diejenigen, die von Anfang an von Anfang an umgeben, und ohne angemessene Behandlung können bis zu 2 Wochen ansteckend bleiben. Die Antibiotika-Therapie reduziert diesen Zeitraum bis zwei Tage nach der Manifestation der Krankheit.

Symptome der Krankheit

Die Symptome von Angina bei Kindern sind gleich, unabhängig vom Infektionsmittel provozierten die Krankheit:

  1. Ein scharfer Beginn der Krankheit, der Körpertemperatur bis zu 40 Grad;
  2. Schütteln und kalter Schweiß;
  3. Scharfe Halsschmerzen;
  4. Die Haftung der Mandeln, Zunge und Wände des Pharynx;
  5. Razzien auf Mandeln;
  6. Verlust des Appetits oder Ablehnung von Lebensmitteln, totaler Lethargie.

Streptokokken Angina differenziert mit Virus auf Anwesenheit oder Abwesenheit von Nasen- und Hustenentladung. Manchmal gibt es einen Schmerz von zervikalen und submandibulären Lymphknoten.

Um eine angemessene Therapie auszuwählen, erfordert die differentielle Diagnose der bakteriellen und viralen Ätiologie der Krankheit. Obwohl mit diesen Pathologien die Symptome ähnlich sind. Dies ist wichtig, wenn Sie Antibiotika auswählen, die zur Beseitigung von Bakterien und der Linderung möglicher Komplikationen erforderlich sind.

Das Hauptkriterium der Diagnose ist eine Kulturstudie der Zaraza Zez auf hämolytischen Streptococcus. Heute gibt es ausdrückliche Methoden, mit denen Sie diesen Infektionsmittel in 90% der Fälle schnell ermitteln können.

Angina in einem KindIn Fällen von Standard-Kulturforschung ist es notwendig, auf seine Ergebnisse zu warten. Nur auf der Grundlage einer solchen Analyse kann die wirksame Behandlung einer akuten eitrigen Angina bei Kindern verschrieben werden.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Sensibilität von Bakterien auf eine oder andere Antibiotika im Prozess der kulturellen Forschung überprüft wird.

Durch die Wahl von Antibiotika, an die der Infektionsmittel am empfindlichsten ist, nimmt der Arzt eine Dosierung durch die Parameter des Körpers Ihres Kindes (Alter, Gewicht, Schwerkraft der Krankheit) auf.

Die Praxis wurde bewiesen, dass Antibiotika am zweiten dritten Tag bei Kindern mit einer Angina die Entwicklung von Komplikationen effektiv verhindern.

Die Behandlung von Angina bei Kindern, die durch Streptokokkeninfektionen provoziert werden, erfordert die Verwendung von Antibiotika. Diese Medikamente werden basierend auf der Empfindlichkeit des infektiösen Agenten ausgewählt, das auf der Grundlage der Aussaat definiert ist.

Der Arzt wählt aus Penicillins, Cephalosporinen oder Makroliden. Sie können in einer Tablet-Version oder in Sirupen für die kleinste sowie im Ermessen des Arztes in schwierigen Fällen injizierbar oder intuitioniert werden.

Der Zweck der Antibiotika-Therapie besteht darin, die Beseitigung eines Infektionsmittels aus dem Körper abzuschließen. Eine solche Taktik ist für die Verhinderung von Rückfällen erforderlich, und um zu verhindern, dass das Auftreten von Bakterienstämmen gegen die Wirkung dieses Antibiotikums resistent ist. Die Hauptsache ist nicht, die Behandlung zu unterbrechen, auch wenn der Zustand des Kindes normalisiert hat.

Neben Antibiotika ist es auch möglich, ein Angina-Inhalationen und Sprays zu behandeln, die Substanzen für eine Steigung der Schleimhaut im Hals (InHalpt, Will, Tantuum Verte) enthalten. Es gibt Antibiotika in Sprays (Bioparox).

Angina in einem Kind

Verschreiben Sie auch Spülen zum Entfernen von eitrigen Teller im Hals und verhindert die Verbreitung der Infektion durch den Körper. Inhalationen werden mit Chlorophyllip, Mangan, Soda und Jod, Furacilin hergestellt.

Die Almond-Entfernung wurde in den vergangenen Jahren weit verbreitet, und nun wird es nun nur auf strengen Indikationen (häufige Rückfälle oder rheumatische Folgen der Krankheit) durchgeführt.

Symptomatisch vorgeschriebene antipyretische und schmerzhafte Agenten. Und vergessen Sie nicht die Belüftung, Nassreinigung und Trinkmodus für ein krankes Kind.

Virale Angimes werden mit der Entlastung der entstandenen Symptome behandelt, und nach der Normalisierung der Körpertemperatur ist die Einhaltung des REST-Modus nicht erforderlich.

Bei Kindern sind ziemlich weit verbreitet, der sogenannte Streptokokkenwagen, während die Anzahl der Bakterien im Körper klein ist, es ist nicht provoziert die Krankheit und ist nicht ansteckend.

Somit ist die Diagnose von eitriger Angina für ein Kind kein Satz, sondern für die gesamte Heilung ist notwendig, dass der Arzt beschlossen hat, die eitrige Angina bei Kindern zu behandeln sowie alle seine Empfehlungen und Verschreibungen vollständig zu erfüllen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar