Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Neugeborene Anfälle: Grundlegende Symptome und Behandlung

Neugeborene Anfälle: Grundlegende Symptome und Behandlung

/
120 Views

Was ist mit dem Erscheinungsbild des Krampfs in Neugeborenen verbunden? Grundlegende Symptome von Krankheiten und Behandlungsmethoden. So helfen Sie dem Baby mit Krämpfen: Fachberatung

Ein Kind ist eine kleine Insel des sonnigen Glücks im Haus. Aber mit seinem Aussehen ist das Haus mit Baumwolle und Pflege gefüllt. Einer der Haupterfahrungen über das Wohlbefinden von Krümel. Also, beginnend von den ersten Tagen des Lebens, kann das Neugeborenen oft Krämpfe beobachten. Die häufigste Ursache dieses Staates ist neurologische Erkrankungen.

Neugeborene Anfälle: Grundlegende Symptome und Behandlung Außerdem werden jedoch andere gefährliche Krankheiten von Krampfgründen. So erkennen Sie die Symptome richtig und was um Eltern in dieser Situation zu tun – wir sagen Ihnen in unserem aktuellen Artikel.

Ursachen für den Krampf

Krämpfe – antispaskodische Muskelkontraktionen, die in den oberen und unteren Gliedmaßen sowie im Hals und Kopf und Kopf und mit flachem Schock begleitet werden können. In der Regel sind die Ursachen der Überbringung neurologisch, aber oft sind es auch Symptome von ernsthafteren Erkrankungen, die eine genaue Aufmerksamkeit erfordern.

Statistiken zeigen, dass vorzeitige Babykrämpfe mehr als 20 Prozent auftreten, als die rechtzeitig geborenen Kinder. Das Risiko von Epilepsie in den ersten vier Wochen des Lebens des Kindes beträgt 1-3 Prozent.

Betrachten Sie die Hauptgründe für die Entwicklung von Krampfkürzungen:

  • Meningitis, Enzephalitis;
  • Schäden an Gehirngefäßen;
  • Ischämische Enzephalopathie oder Schlaganfall – betragen etwa 60 Prozent der Fälle;
  • Epilepsie;
  • Verstöße gegen den Metabolismus, der in Hypokalcämie oder Hypoglykämie ausgedrückt wird.

In den obigen Gründen handelt es sich um Symptome einer Krampfansicht bei Neugeborenen, die in 80 Prozent der Fälle gefunden werden.

Diagnose

Neugeborene Anfälle: Grundlegende Symptome und BehandlungNicht alle zuckenden oder zitternden Gliedmaßen bei Neugeborenen sind Krämpfe. Um krampfartige Kürzungen zu klassifizieren, müssen Sie eine Umfrage zum Elektroenzephalmographen (EEG) unterziehen. Mit diesem Gerät können Sie die Änderung der Aktivität der Gehirnaktivität verfolgen und die Art der krampfhaften Kontraktionen festlegen.

Es gibt oft Fälle, wenn Ärzte anfänglich eine Epilepsie diagnostizieren und die Behandlung mit antiselpflegten Medikamenten verschreiben. Wenn jedoch die Verbesserung nicht beobachtet wird, und muskulöser Zucken nicht passieren, ist es eine tiefere Untersuchung zu geben und als vorläufige Diagnose von Schäden an der Zerebralkortex zu berücksichtigen.

Dies kann auf die begleitenden Symptome hinweisen, z. B.: Schnelle Atmung und Bewusstseinsverlust.

Behandlungsmöglichkeiten

Die Krämpfe in Neugeborenen werden hauptsächlich in der Intensivstation beobachtet, und nach dem Arzt setzt den Arzt die Diagnose und ernennt die entsprechende Behandlung. Immerhin ist die Hauptaufgabe des behandelnden Arztes in dieser Situation der richtige Erkennung der Ursache des krampfartigen Zustands des Kindes.

Wenn die Krämpfe lang lang sind, dann werden Medikamente aus Barbiturinsäure als Grundlage für die Behandlung oder wie sie genannt werden «Barbiturate». Dank ihnen ist das zentrale Nervensystem entspannend, Muskelkürzungen reduzieren ihre Intensität, und der Zustand des Kindes kommt zu normal.

Je nach Festigkeit der Krampfsfähigkeit kann ein kurzer, durchschnittlicher oder langfristiger Wirkungen von Medikamenten zugewiesen werden.

Neugeborene Anfälle: Grundlegende Symptome und BehandlungEs ist erwähnenswert, dass die erfolgreiche Behandlung von Krämpfen eine umfassende Natur haben sollte. Gute Ergebnisse unterstützen eine freundliche Möbel in der Familie, die richtige Ernährung des Babys, der Gymnastikverfahren, eine entspannende Massage und Härtung mit Wasserverfahren.

In den nächsten Jahren nach erfolgreicher Behandlung von Krämpfen muss das Baby an dem Neuropathologen und jedes Jahr prophylaktische Inspektionen und Umfragen beobachtet werden.

Jetzt wissen Sie, was die Krämpfe verschiedener Natur von den Neugeborenen von den ersten Tagen des Lebens belegt haben.

Wenn dies mit Ihrem Baby passiert, sollten Sie sich nicht sofort in Panik fallen, aber nicht verschoben, bitten Sie den Arzt um Rat, um die Entwicklung schwerer Krankheiten nicht zu verpassen. Gesundheit an dich und deine Kinder!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar