Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wie man Rotavirus-Infektion bei Kindern behandelt?

Wie man Rotavirus-Infektion bei Kindern behandelt?

/
96 Views

Ursachen des Erscheinungsbildes der Rotavirus-Infektion bei Kindern, Symptomen der Krankheit, den effektivsten Behandlungsmethoden

Die Rotavirus-Infektion wird sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern verteilt. Die Kinder haben jedoch schwieriger und meistens für ihre Babys im Alter von 6 Monaten und etwa 2 Jahren.

Wie behandeln Sie die Rotavirus-Infektion bei Kindern?Diese Krankheit ist auch als Magen- oder Darmflüge, Rotavirusgastroenteritis und Rotavirose bekannt. Die Ursache der Infektion ist ein Virus, der wie ein Rad aussieht. In Latein «Rad» hört sich an wie «Rota», Daher der Name von Rotavirus.

In den Körper eindringt, zeigt das Virus nicht sofort, und nur 5 Tage später erscheinen die ersten Anzeichen von Rotavirus-Infektionen, die bei Kindern in Erwachsenen ausgeprägter sind als bei Erwachsenen. Von nun an wird das kranke Kind oder der Erwachsene ansteckend. Der schmerzhafte Zustand wird etwa eine Woche beobachtet.

Nach 7 Tagen im Körper bildete bereits anhaltende Immunantwort. Es ist die Immunantwort, die die Neuinfektion des Körpers eliminiert, aber er kann nur dann erfolgen, wenn die Immunität zu geschwächt ist.

Basierend auf diesem kann der Krankheitsverlauf in mehrere Perioden unterteilt werden:

  • Die Inkubationszeit beträgt 5 Tage;
  • akut – 3-7 Tage;
  • Erholung – 4-5 Tage.

Wie ist Rotavirus-Infektion bei Kindern??

Rotavirus wird in vielerlei Hinsicht übertragen, aber der Hauptsitz hat Essen. Beispielsweise beeinflusst die Infektion den Körper und fällt mit ungewaschenem Gemüse und Früchten hinein. Das Virus reagiert nicht auf die Kälte, daher bleibt er in einem aktiven Zustand, sogar auf den im Kühlschrank platzierten Produkten.

Das Virus infiziert in das Wasser infiziert, und es ist unmöglich, auch bei Chlorierung zu desinfizieren. Bei Nahrungsmitteln sind Führungskräfte zur Übertragungsinfektion Milch und eine Vielzahl von Milchprodukten.

Die kranke Person ist auch ein Träger der Infektion, aber im Aussehen sieht es gesund aus. Übertragung der Infektion durch Berührung bis zum schmutzigen Händen sowie in der Luft-Tröpfchen. Diese Krankheit wird von Niesen, Husten begleitet, bzw. schädliche Mikroben betreten die Luft.

Folgen, es ist möglich, die Infektion an jedem überfüllten Ort abzuholen. Kinder sind hauptsächlich in Kindergarten und Schule infiziert.

Nach den Ergebnissen der Beobachtungen kann gesagt werden, dass Rotavirus häufiger in der kalten Jahreszeit auftritt und auch eine Epidemie sein kann. Statistiken zufolge ist die größte Anzahl von Krankheiten von November und bis April registriert.

Symptome der Rotavirus-Infektion bei Kindern

In der Drüse wird diese Infektion nicht gebildet, da in ihrem Körper in ihrem Körper noch eine ausreichende Anzahl von Antikörpern gibt, die das Eindringen des Virus in den Körper verhindern. Diese Antikörper kommen an ein Kind von der Mutter durch die Milch.

Deshalb tut stillende Kinder nicht weh, aber sobald diese Zeit endet, steigt das Infektionsrisiko stark an.

Bei Kindern wird Infektion von scharfen Symptomen begleitet:

  • Sich erbrechen. Grundsätzlich entsteht nach dem Essen, aber es gibt Fälle und in leerer Magen;
  • Durchfall;
  • Das Virus zeichnet sich durch das Erscheinungsbild von Catarrhal Symptom aus: Husten, laufende Nase, im Halsumschlag;
  • Kinder werden träge;
  • Verschwinden des Appetits;
  • Die Körpertemperatur steigt erheblich an und fällt nicht, was auf einer Ebene aufhält;
  • Während dieser Zeit kann das Kind schnell abnehmen
  • Darüber hinaus gibt es einen Reis- und greifförmigen Bauchschmerzen;
  • Der Stuhl am ersten Tag der Krankheit ist flüssig und gelb, und in den folgenden Tagen wird es grau gelb und wandernd.

Unabhängig Bestimmen Sie die Ursache der Krankheit, ist unmöglich, weil identisch Anzeichen Manifest mit anderen Krankheiten – Vergiftung, Cholera, Salmonellose. Daher erfordert dieser Zustand des Kindes einen sofortigen Anruf an einen Arzt- oder Ambulanz-Träger.

Geben Sie Kindern keine Schmerzmittel vor dem Ankunft des Arztes, sonst können sie die Symptome einer ernsthafteren Pathologie verschleiern.

Auswirkungen auf den Körper und Komplikationen

Wie behandeln Sie die Rotavirus-Infektion bei Kindern?Das Virus dringt nicht in das Blut ein und kann nur im Darm erkannt werden. Die Infektion verstößt gegen die normale Funktionsweise des Verdauungssystems, und die eingehenden Produkte hören auf, aufzuhören. Als Ergebnis entwickelt sich Inzixierung des Körpers.

Es gibt sehr selten Fälle, wenn die Rotavirus-Infektion Komplikationen verursacht. Mit einer solchen Krankheit besteht die Hauptsache darin, die Dehydratisierung des Körpers zu überwachen und das Halten hoher Temperatur für zu lange zu verhindern.

Kinder mit sehr schwacher Immunität haben jedoch das Risiko eines tödlichen Ergebnisses. Aber in der Zeit gestartet Behandlung Krankheiten machen weitere Prognosen mehr als günstig.

Wie die Diagnostik durchgeführt wird

Bestätigen Sie das Vorhandensein eines Virus im Körper kann von der Elektronenmikroskopie verwendet werden. Aufgrund der Tatsache, dass ähnliche Symptome viel mehr Krankheiten haben, führen Sie die differentielle Diagnose zur Unterscheidung des Virus von Salmonellose, Yerseiniose, Cholera, Ohrensicherheit, Dysenterei.

Wenn diese Krankheiten ausgeschlossen sind, fahren Sie direkt mit der Behandlung von Rotavirus fort.

Behandlung der Krankheit

Wenn die Diagnose der Rotavirus-Infektion bestätigt wird, wird die Behandlung in Kindern oder in einem Krankenhaus oder zu Hause durchgeführt. Der Kurs umfasst mehrere vielfältige Ereignisse:

  • Rehydratisierungstherapie. Es wird ernannt, um Erbrechen und Durchfall zu beseitigen. Am häufigsten werden Salzlösungen zum Beispiel vorgeschrieben, Regron oder Salzsalz (1 Stunde. L. auf 1 l gekochtes Wasser). Die Flüssigkeit gibt ein Kind in jeder halben Stunde, nicht mehr als 50 ml, nicht mehr als 50 ml;
  • Anwendung von Sorbenten. Solche Medikamente reduzieren den Körpervergiftung. Kann aktivierte Kohle zuweisen, Sorbex, Enterosgel, Smacks;
  • Sorgfältige Drogen. Verwendet, um die Störung des Gastrointestinaltrakts zu beseitigen. Unter den gemeinsamen Mitteln – Enterol, Enterofuril, und auch Mezim und Pankreatin. Um die normale Mikroflora im Darm nach dem Appetit wiederherzustellen, erscheint, verwenden Sie Acipol, Bifiform, Linien, Bakyubyl und pr.;
  • Temperatur unter 38 ° C reduzieren nur Für den Fall, dass das Kind schlecht ist, um es zu übertragen. Rotaviren sterben jedoch präzise bei solchen hohen Temperaturen. Aus der antipyretischen Entladung Panadol, Nurofen, Kerzen Cefecon. Auch effektives Ausziehen und Wischen.

Verwenden Sie niemals Antibiotika, um Rotavirus zu behandeln, da sie es einfach nicht beeinflussen, außerdem können sie Dysbakteriose verursachen.

Diät mit Krankheit

Ohne die Einhaltung einer speziellen Ernährung ist die Behandlung von Infektionen nicht so effektiv. Die Ernährung besteht in diesem Fall darin, Produkte zu begrenzen, die viele Zucker enthalten. Wenn also der Verlauf der Behandlung eine Anzahl der folgenden Produkte von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen ist:

  • Milch und absolut alle Milchprodukte;
  • Süße Früchte;
  • irgendwelche Fruchtsäfte;
  • Kuchen, Kekse, Gebäck;
  • Bonbons;
  • Bohne.

Wie behandeln Sie die Rotavirus-Infektion bei Kindern?Die Einhaltung der Ernährung ist ein obligatorischer Bestandteil der Behandlung. Darüber hinaus müssen Sie kleine Portionen essen, um Erbrechen nicht zu provozieren. Gerichte müssen flüssig oder pürieren.

Während der Behandlung muss das Kind viel trinken: Glixolan, Schwacher Zweig der Hagebutte, Mineralwasser ohne Gas, Befestigungstee ohne Zucker. Wenn der Verlauf der Erkrankung schwer ist und die zunehmende Feinheiten des Körpers beobachtet wird, werden Salzlösungen intravenös verschrieben.

Prävention von Rotavirus-Infektionen und -kindern

Eine ziemlich wirksame Prävention ist die Impfung. Der Impfstoff enthält einen lebendigen, aber geschwächten Virusstamm, der nach der Einführung in den Körper dazu führt, dass der letztere dazu führt, dass sie die Immunität gegen die Rotavirus-Infektion erzeugen kann.

Nichtspezifische Prävention – Grundeinhaltung der Regeln der Hygiene. Das heißt, es ist oft notwendig, Ihre Hände zu waschen, gut Prozessprodukte, bevor Sie Lebensmittel essen, nur gekocht und kein Rohwasser.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar