Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wie man Osteomyelitis im Kind überwindet?

Wie man Osteomyelitis im Kind überwindet?

/
137 Views

Was sind die Gründe für das Erscheinungsbild der Osteomyelitis bei Kindern?? Formen der Krankheit und Methoden ihrer Behandlung. Symptome akuter und chronischer, hämatogener und traumatischer Osteomyelitis

Osteomyelitis – Infektionskrankheiten, die den Knochen, das Periost und das Knochenmark beeinflussen, begleitet von Nudenie und Entzündungen und bei schwerer Strömungsnekrose.

Die Ursachen des Ereignisses und der Arten von Pathologie

Wie kann man die Osteomyelitis im Kind überwinden?Die Krankheit entwickelt sich, wenn Sie durch das betroffene Bereich (traumatische Form) oder Blut (hämatogener Typ) eindringen, wenn Sie Mikroben in den Knochen in den Knochen drücken (hämatogener Typ).

In der überwältigenden Mehrheit provoziert die Krankheit Staphylokokken, aber manchmal ist es Pneumokokken und Streptokokken. In seltenen Fällen handelt es sich um mikroskopische Pilze, Darmstab, Protea und andere pathogene Mikroorganismen.

Traumatische Osteomyelitis, wie kann aus dem Namen beurteilt werden, ergibt sich aufgrund von Verletzungen, zum Beispiel nach offener Fraktur, Schusswaffe und t.Ns. Hämatogene Osteomyelitis bei Erwachsenen und Kindern ist das Ergebnis angeborener oder erworbener innerer Infektion. Am häufigsten wird diese Form der Krankheit an Neugeborenen und älteren Kindern diagnostiziert.

Es ist erwähnenswert, dass die Jungen am häufigsten erstaunt sind. Die Blutinfektion wird nach einem Abszess, eitriger Angina, Furunkel, Tonsillitis, karierfähigen Zähnen und anderen infektiösen Pathologien gefunden. Der eitrige Schaden ist nicht nur auf dem Knochen lokalisiert, sondern auch im Knochenmark. Es führt zu irreversiblen destruktiven Veränderungen.

Jede Art von Krankheit hat ein Formular – kann chronisch oder scharf sein. Letzteres wird am häufigsten in der Entwicklung des entzündlichen Prozesses beobachtet, dh am Anfang. In Abwesenheit einer angemessenen Behandlung geht es in chronisch.

Krankheitsbild

Die akute hämatogene Osteomyelitis wird für nicht mehr als 4 Wochen bei Kindern beobachtet. Die Komplexität der Diagnose ist, dass es fast unmöglich ist, früher als 14 Tage nach dem Auftreten zu erkennen.

Die Symptome der Krankheit beinhalten:

  • Nachtschmerzen in der beschädigten Extremität, die spontan entstehen. Anschließend wird es zu einem scharfen, Schneiden oder Bohren, verhindert normale Bewegungen;
  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Allgemeine schlechte Gesundheit, obskures Bewusstsein, Übelkeit und Erbrechen, Appetitlosigkeit;
  • Senkung von Blutdruck, Blässe und trockene Haut, Schleimhäute werden blau;
  • Schmerz fühlen in der Palpation der Leber, Milz. Die Organe werden erhöht;
  • Der betroffene Ort schwellt und errötet, entlassene Adern, erhöht Regionale Lymphknoten;
  • Der Niveau der Neutrophilen, Leukozyten nimmt zu, der SE-Indikator im Blut.

Symptome der Osteomyelitis entwickeln sich sehr schnell bei Kindern, wörtlich in 1-2 Tagen.

Wie kann man die Osteomyelitis im Kind überwinden?Wenn rechtzeitig nicht zur Behandlung geht, wird der intensive Phlegon gebildet. Die eitrige Entzündung beeinflusst die nächsten Zellen. Zu diesem Zeitpunkt kann der Zustand einer Person ein wenig verbessern, aber die Notwendigkeit der Operation ist immer noch vorhanden.  Wenn die Behandlung nicht beginnt, erscheint dann eitrige Arthritis in der Zukunft und sogar Sepsis – Blutinfektion.

Symptome von traumatischer Form unterscheiden sich nicht von hemmatogenen. Die einzige Nuance – das Vorhandensein von offener Verletzung ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung der Pathologie zu beobachten.

In Abwesenheit der Behandlung oder bei der unzureichenden Leistung geht die akute Form der Erkrankung in chronisch. Letzteres entwickelt sich in 2-3 Monaten nach der Niederlage und zeichnet sich durch Nekrose des betroffenen Stoffes aus.

Chronische Osteomyelitis ist von Kindern mit zwei Flussstufen gekennzeichnet: Frieden und Verschlimmerung. Sie wechseln sich miteinander mit unterschiedlicher Intensität ab, was durch die einzelnen Eigenschaften des Körpers erläutert wird.

Symptome einer chronischen Form von hämatogener und traumatischer Osteomyelitis:

  • Der betroffene Gebiet tut weh, aber schwellt schwellt. Das allgemeine menschliche Wohlbefinden verbessert sich. Die Temperatur wird reduziert;
  • Der Fokus der Entzündungen ist mit einem grauen RAID bedeckt. In traumatischer Form, in Gegenwart einer offenen Wunde kommt ein Eiter aus ihm heraus;
  • Die Zerstörung von Knochengewebe, der Verformung des Gelenks;
  • Muskelatrophie kann auftreten. Ein längerer Verlauf chronischer Form der Krankheit führt manchmal zu der Verkürzung des Halseglas;
  • Der Metabolismus ist gestört, was zu unzureichenden Organen führt.

Die Diagnose chronischer Form der Krankheit umfasst radiographische und Laborforschung. Fahren Sie fort, wenn die Behandlung des akuten Flusses der Krankheit keine spürbaren Ergebnisse liefert.

Osteomyelitis bei Kindern

In etwa 90% der Fälle diagnostizieren Kinder eine akute hämatogene Osteomyelitis. Die Krankheit trifft zunächst auf das Knochenmark, und kommt dann zum Periost.

Ein Merkmal dieser Pathologie ist, dass es schwierig ist, frühzeitig zu diagnostizieren. Je kleiner das Kind, die härteren Ärzte, um eine Diagnose zu machen. Sehr oft ist das einzige Symptom der Pathologie bei Kindern bis zu einem Jahr Angst und Immobilität.

Ältere Kinder haben die gleichen Anzeichen wie bei Erwachsenen.

Osteomyelitis in Kindern fließt in der Regel in einem von 3 Formen:

  • Lokal – das einfachste. Gekennzeichnet durch erhöhte Körpertemperatur, mittlere Intoxikation, zufriedenstellende Kinderbedingung. Der Patient wird nach dem Öffnen der Drüse geändert;
  • Die Form von SMMICO-FEEDERATION wird in fast 50% der Fälle beobachtet. Die Körpertemperatur steigt erheblich an, das Kind fühlt sich schlecht an, es ist krank, Erbrechen kann auftreten, Kopfschmerzen werden beobachtet. Die betroffene Gliedmaßenfrühe, dringend weh, errötet;
  • Giftig – sehr seltene Form, tritt ungefähr 2% der Patienten auf. In dieser Situation fällt die Körpertemperatur mit dem arteriellen Druck ab. Sehr oft endet die Krankheit mit einem tödlichen Ergebnis.

Kinder, aufgrund der Eigenschaften des Körpers, ist es sehr schwer, diese Krankheit zu tragen. Wenn Eltern eine niedrige Übelkeit, Kopfschmerzen bemerkt haben, beschwert sich das Kind über den Schmerz des Gliedmaßens, der errötet und echo ist, dann müssen Sie sofort den Arzt kontaktieren. Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse von Röntgenrahmen, Laborforschung und Ultraschall, kann die angebliche Diagnose bestätigen oder widerlegen.

Behandlung mit verschiedenen Methoden der Osteomyelitis bei Kindern

Die konservative Therapie wird sofort in drei Richtungen durchgeführt. Zunächst wird die Ereibermittelinfektion aus dem Körper entfernt. In diesem Fall erwiesen sich in diesem Fall Antibiotika. Weit verbreitet: Gentamicin, Fuschin, Lincomycin, Cefzol.

Andere Arten von Medikamenten dieser Serie, einschließlich Penicillin, sind unwirksam. Darüber hinaus verschreiben Ärzte eine starke Therapie, um den Körpervergiftungen zu beseitigen. Die Menge der Maßnahmen beinhaltet Plasmatransfusion, Hämosorption, hyperbarische Sauerstoff.

Wie kann man die Osteomyelitis im Kind überwinden?Die lokale Behandlung von betroffenen Körpergewebe ist erforderlich. In diesem Fall werden sie auf physiotherapeutische Verfahren zurückgegriffen, und das Platzieren von Gips blinkt auf den wundenen Gliedmaßen.

Kostet nicht und ohne den Widerstand des Körpers auf Infektionen zu erhöhen. Das kranke Kind sollte Vitamine und eine Vielzahl von Immunsystemstimulanzien trinken.

Die Behandlung von Osteomyelitis kann operativ durchgeführt werden. In einem frühen Stadium der Krankheit werden oft die Knochen- und Entwässerungsanlage durchgeführt. Wenn Phlegon gebildet wurde, umfasst der Vorgang die Reinigung von Eiter, der Eliminierung von Fisteln und manchmal die Entfernung der betroffenen Verteidigung.

Die Osteomyelitis in der Kindheit ist eine große Gefahr, also vernachlässigen keine Behandlung.

Eltern müssen sich erinnern: Je früher die Diagnose erhoben wird, desto besser ist die Prognose und effektiver das Ergebnis der Therapie. Wenn Sie nicht rechtzeitig an einen Spezialisten wenden, sind die Folgen der Pathologie negativ, bis zu Tode.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar