Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wie man das Erbrechen von Wichsen in einem Kind unterscheidet?

Wie man das Erbrechen von Wichsen in einem Kind unterscheidet?

/
162 Views

Indefiniertes Verdauungskindersystem wirft ständig Überraschungen. Aber heute geht es nicht um die notorische weibliche Überraschung, aber wie man das Erbrechen von Ruckeln unterscheidet

Junge Eltern ähneln Rekruten, die einen jungen Kämpfer verlassen. Alles im Zusammenhang mit der neugeborenen Cada scheint ihnen erstaunlich, ungewöhnlich, seltsam und sogar erschreckend zu sein. Spezielle Angst ergibt sich, als ein Kind anfängt, wieder aufzurüsten, nur Muttermilch oder Köder absorbiert, als echte Panik von den Eltern verursacht und sofort den Rettungswagen anrufen.

Und ist nicht besser, um Zeit im Voraus zu verbringen, um zu verstehen, was der Grundunterschied zwischen gefährlicher Erbrechen und dem Beitritt der Babys? Immerhin ist es möglich, nicht nur eine riesige Menge natürlicher Nervenzellen aufrechtzuerhalten, sondern auch, um die Säuglinge vor dem Empfang völlig unnötiger Drogen zu schützen. Gute Argumente? Dann fortfahren!

Springen

Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Also, wenn er springt, ist es üblich «Leicht» Volzom-Version, die dem Kind unangenehme Empfindungen nicht bringt, und wird von einer geringfügigen Freisetzung von Milchmasse begleitet. Sein Volumen überschreitet nicht 5-30 ml und wartet fast unmittelbar nach dem Füttern auf den Prozess selbst. Die Flüssigkeit fließt in der Regel einfach aus dem Mund, oder lässt sie in Form eines schwachen Ausbruchs von Halbwertsmitteln. Jumping wird nicht als Pathologie angesehen, da mehr als 70% der Neugeborenen diagnostiziert werden.

Es passiert oft, wenn das Baby unmittelbar nach der Mahlzeit gestört wird. Das heißt, wenn Sie anfangen, es auszuschalten, schütteln, dispergieren oder stimulieren, um an dem Spiel teilzunehmen. Die Ungültigkeit des Nervensystems als Ganzes und ein schwaches Muskelventil, das das Obermaterial bedeckt, «Eingang», Teil des Magens und sind die Hauptgründe für das Anziehen bei Kindern, deren Alter kein Jahr erreicht hat.

Äußere Gründe für Krüge

Springen kann das Ergebnis der folgenden indirekten Einflussfaktoren sein:

  • Beharrlichkeit, aufgrund der der Magen vollständig ausgeschlossen ist;
  • Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Dichtungsluftmassen, die später anfangen, Lebensmittel aus der Speiseröhre und dem Bauch zu schieben. Normalerweise liegt dies auf die unfähige Befestigung an der Brust der Mutter, der kurzen Oberlippe des Kindes oder dessen verkürzte Zungenzaune;
  • Meteorismus, ich meine, alle hasste Gasbildung im Darm eines Neugeborenen, der von Schmerzen, blutigen, kolischen und anderen unangenehmen Symptomen begleitet wird;
  • Schnelle Verschiebung des Körpers wirft dem Vertikalen auf, den Eltern das Baby unmittelbar nach dem Füttern geben;
  • Schlepper Swelnia und Tipps am Ende der Mahlzeiten.

Periodizität, Fülle und Dauer

Neugeborene Strumpfhosen beginnen irgendwo an 14 bis 30 Tagen nach dem Erscheinungsbild eines Lichts, wenn die Mutter aufsteht «reifen» Milch. Ihre Periodizität und Volumensteigerung um 20-30 Tage des Aufenthaltslebens und als geburtshilfswürdige Praxis zeigen, dass solche Phänomene sicher auf das 6-Monate-Alter erfolgen.

Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Wenn das Verschärfen zu oft stattfindet, als die Mutter und ihre Verwandten besorgt sind, lohnt es sich, auszugeben «Windel» Testen Sie und berechnen Sie, wie oft am Tag das Kind uriniert. Wenn es mehr als 12 Mal macht, reicht es für das Essen aus, und ihr Überschuss geht durch den Mund.

Im Alter von 1. bis 4 Monaten hat das Kind das Recht, nach jedem Füttern oder drei gleichzeitig ein paar Löffel ungeübter Nahrung zurückzukehren, oder ein paar gleich einmal täglich. Wie kann ich es überprüfen??

Gießen Sie einfach eine Windel mit einem Löffel gewöhnliches Wasser und vergleichen Sie den Fleck mit dem, der auf der Kleidung des Erben gebildet wurde.

Aggly Faktoren

Oft provozieren die Eltern selbst, dass die Eltern selbst, die den Leistungsmodus falsch organisieren, häufige oder seltene Anwendung praktizieren, den Modus nicht abweisen und ein falsches angewandtes Kind an die Brust.

Die Bände und Häufigkeit der Sekreten hängen auch direkt von hohen mentalen Stufen ab, die ein Kind erleben: Bewegen, Weinen, Hysteriker, Streitigkeiten in der Familie, anormale Pflege und viel anderes.

Charakteristische Zeichen

Um das Syndrom das Syndrom unabhängig von schmerzhaftem und pathologischem Erbrechen zu unterscheiden, müssen die folgenden Informationen von den Eltern hinterlegt werden:

  • Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Unstöstliche Lebensmittel sollten nicht mehr als zwei Mal pro Tag erscheinen;
  • Das Kind entwickelt sich normalerweise und gewinnt an Gewicht;
  • Das Baby hat nicht den üblichen Erbrochenen des Drangs;
  • Die aufstrebende Masse hat ein Volumen, nicht mehr als 5 ml, zu einem Zeitpunkt gibt es keine Blutverunreinigung oder Galle, es ähnelt stark der anfänglichen Muttermilch oder der Mischung;
  • Das Slecken des Syndroms wirkt sich nicht auf den Komplex des Kindes aus, ändert nicht sein Verhalten, verhindert nicht, dass er nicht schläft und treibt keinen Durchfall aus, ganz zu schweigen von dem Blähungen des Bauches nicht.

Wie geholfen??

Das, so dass in der Zukunft nicht zwischen Ihren persönlichen Vermutungen stürzt, die Annahmen der Umgebung und der medizinischen Begriffe, füttern Sie Ihr Kind richtig, und geben Sie ihm nicht viel Nahrung auf einmal.

Bleiben Sie, bevor Sie auf den Bauch nehmen, und halten Sie sich ein wenig an «Stumpf». Wenn das Kind mit einer Mischung ernährt, versuchen Sie, es durch einen neuen zu ersetzen, oder den üblichen Modus einzustellen.

Sich erbrechen

VOMOT Es ist üblich, auf eine komplexe Reflexaktion zu verweisen, die mit der Anregung der rampanten Nervenrezeptoren oder dem Erbrechen verbunden ist. Es unterscheidet sich von dem vorherigen Phänomen durch die Tatsache, dass durch den Mund, und selbst durch die Nasenlöcher der Inhalt nicht nur den Magen, sondern auch die oberen Abteilungen des Darms.

Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Und dies tritt infolge von Vergiftung, Infektion oder Vergiftung eines Kinderkörpers, Pathologien von Organen, die an der Verdauung und der Assimilation von Lebensmitteln, beeinträchtigten Materialaustausch und anderer beteiligt sind.

Denken Sie daran, dass das Erbrechen nicht von völlig gesunden Kindern passiert, und wenn es erschien, zeigen Sie dann sofort das KinderarztDie erste Aufgabe jedes bewussten Elternteils.


Nach den Ergebnissen von Analysen und Inspektionen, die wahre Ursachen dessen, was passiert, was wie folgt ist:

  • Anomalien in der Struktur oder Entwicklung der Speiseröhre;
  • Bildungsmitglieder oder Weiterentwicklung der Magenabteilungen, seiner Weite;
  • Erbrechen signalisiert oft die Ausfälle in den Aktivitäten des zentralen Nervensystems, der psychogenen Verstöße und das Ungleichgewicht des materiellen Austauschs;
  • Infektionen der bakteriellen und viralen Ätiologie provozieren auch die Freisetzung von Erbrochen;
  • Erbrechen wird oft durch banales Vergiftung von Lebensmitteln, Dysbakteriose, erhöhter Gasbildung usw. verursacht.

Unterscheidungsmerkmale

Gehen Sie, wie Sie das pathologische Erbrechen von Brennen in Säuglingen unterscheiden können.

Achten Sie auf die folgenden typischen Symptome:

  • Wie unterscheidet man Erbrechen vom Wichsen in einem Brustkind?Die Mahlzeiten werden von Atemwegsstörungen begleitet;
  • Kein Körpergewicht wächst;
  • Feder wird hervorstehend und Krämpfe sind notiert;
  • Am bemerkenswertesten als der Unterschied zwischen dem Erbrechen des natürlichen Zusammenfügens ist, dass die Masse einen sauren Geruch hat, es gibt blutige Gerinnsel und Anzeichen von Galle darin;
  • Es ist möglich, den gefährlichen Zustand und auf dem Verhalten eines Kindes zu bestimmen, das anfängt, zu weinen, Sorge, Shout und nicht auf die üblichen Methoden der Beruhigung reagieren;
  • CAL erwirbt eine ungewöhnliche Farbe, riecht der Kind des Kindes als sauer, Erbrechen geht «Brunnen».

Alle Schwierigkeiten, das Erbrechen oder Anziehen unabhängig zu definieren, wird vom Anrufer Ihres Tschads gequält, ist die Individualität seines Körpers. Kinder tragen solche Zustände auf unterschiedliche Weise, als sie ihre Eltern irreführen können. Deshalb ist es nicht notwendig, versuchen, den dritten oder fünften Erbrechen von Erbrechen zu unterscheiden, was ihren guten Appetit zuschreibt oder «Gier» Baby, und holen Sie sich schnell einen Rat mit einem Kinderexperten.

Effizienz vermeidet manchmal sehr ernsthafte Probleme – erinnern Sie sich daran!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This div height required for enabling the sticky sidebar