Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Hämorrhoiden nach der Geburt: Ursachen, Symptome, Behandlung

Hämorrhoiden nach der Geburt: Ursachen, Symptome, Behandlung

/
147 Views

Ursachen für Hämorrhoiden nach der Geburt. Symptome Hämorrhoiden. Diagnose der Krankheit. Wie man Hämorrhoiden behandelt. Medikamente. Körperliches Training. Hausmittel. Verhütung

Eine der häufigsten Probleme der Schwangerschaft ist Hämorrhoiden, die nach der Lieferung oft auftauchen. Dieses Thema ist sehr relevant, da die Krankheit ziemlich unangenehm ist, bewirkt Beschwerden und wird zu einem echten Problem für einen normalen Lebensstil. Außerdem, wie man es behandelt und was bedeutet, nicht jede Frau zu bewerben.

Hämorrhoiden nach der Geburt: Ursachen, Symptome, BehandlungIn der Medizin werden Hämorrhoiden als Pathologie des venösen Systems bezeichnet, der sich als native Ausweitung von Blutgefäßen im unteren Teil des Rektums manifestiert. Diese Formationen werden als hämorrhoidale Knoten bezeichnet.

Ursachen für die Entwicklung von Krankheiten

Alle diese Faktoren, die zur Stagnation und der Druckanstieg in Venen beitragen, sind durch das Erscheinungsbild der Wäsche betroffen:

  • Geringe körperliche Aktivität;
  • Angeborene Anomalien der venösen Wand;
  • Fettleibigkeit;
  • Häufige Verstopfung;
  • Schwangerschaft;
  • Systematischer Empfang einer Anzahl von Medikamenten, wie hormonellen Kontrazeptiven.

Hämorrhoiden nach der Geburt bildeten sich oft lange vor diesem Moment. Tatsache ist, dass während der Schwangerschaft ständig erhöhte Intentierendruck, kongestive Phänomene in einem kleinen Becken. Während des Geburtsprozesses wird der Druck an den Wänden der Gefäße erheblich erhöht, was zur Bildung von Knoten führt. Am Standort der Lokalisierung sind letztere in intern und extern unterteilt.

Innenhämorrhoiden zeichnen sich durch Noten, die sich hinter dem Analsphinkter befinden, gekennzeichnet sind. Sie können nicht gesehen werden, aber sie führen oft zu Blutungen. Infolgedessen entwickelt sich die postgemorrhagische Anämie – ein gefährlicher Zustand der Gesundheit von Frauen.

Knoten von äußeren Hämorrhoiden sind für das bloße Auge deutlich sichtbar, das ist für die Inspektion verfügbar. Sie sind greifbar wie abgerundete und kleine Formationen mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 cm. Ergeben sich oft in Form einer Ringe um den Anus.

Symptome von Hämorrhoiden, die nach der Geburt ergeben

Die Krankheit, die sich als Ergebnis der Schwangerschaft und Geburt entstand, wie andere Formen, kann akut und chronisch sein.

Akute Form entwickelt sich sehr schnell. Erster Juckreiz, Brennen und Wärmegefühl im hinteren Durchgang. Diese Symptome werden während der Defäkation aufgrund der Verletzung der Schleimhaut verbessert, es gibt einen intensiven Schmerz, der nach dem Darmentleerung passiert.

Schmerz führt zu einer langanhaltenden Hocker-Verzögerung, die den Krankheitsverlauf verschlimmern. Die Knoten erhöhen sich ständig in der Größe, während sich die in der Nähe der in der Nähe der in der Nähe der Stoffe erröten und anschwellen. Schmerzhafte Empfindungen werden sogar in einem Zustand des Friedens dauerhaft und ängstlich, die in einer sitzenden Haltung und beim Fahren verbessert werden.

Das Ödem gilt ferner für weiche Gewebe, was zu einer Urinierungsverzögerung führt. Die häufigsten Komplikationen der akuten Form der Erkrankung sind Nekrose von Weichteilen, Hämorrhoidenblutungen, akute Entzündungen von Geweben (Paraproetitis), Risse.

Chronische Form stellt nicht weniger Gefahren dar, da sich die Symptome der Krankheit langsam und unbemerkt für den Patienten entwickeln. Manchmal nach dem Entleeren des Darms kann das Brennen und Juckreiz im Analbereich erscheinen.

Schmerzen erscheinen regelmäßig, tragen eine nicht dauerhafte Natur und verschwinden unbegrenzt. In Zukunft beginnt das Blut nach der Defäkation hervorzuheben. Es ist erwähnenswert, dass diese Beschwerden während der Schwangerschaft in der Regel abwesend sind, aber nach der Geburt des Kindes erscheinen sie.

Dies wird dadurch erläutert, dass der Kopf des Fötus während des generischen Prozesses das Gewebe eines kleinen Beckens drückt, der venöse Abfluss gestört ist, der Druck ist stark erhöht. Diese Faktoren führen zu den Pathologien der venösen Gefäße des Rektums.

In Abwesenheit der Behandlung fallen die internen Knoten regelmäßig aus dem Rektum. Erstens passiert dies nur während der Defäkation, während sie unabhängig zurückkehren.

In der Zukunft ist dies beim Heben von Gewichten möglich, aber dann gehen sie nicht unabhängig, sondern nur mit der Hilfe. In schwierigen Fällen sind sie möglicherweise nicht richtig. Entwickelt dann Nekrose und starke Blutungen.

Methoden der Diagnose von Hämorrhoiden

Krankheitsidentifikation ist oft nicht schwierig. Sie können es mit einer lokalen Inspektion des hinteren Durchgangs erkennen. Um interne Knoten zu erkennen, verwenden Sie die interne Befragung des Fingers des Rektums. Ein solches Verfahren bestimmt ihre Größe und Menge.

Die Rektoronoskopie wird ebenfalls verwendet – endoskopische Untersuchung und Irrigoskopie – Röntgenstrahl mit einem Kontrastmittel.

So behandeln Sie Hämorrhoiden nach der Geburt

Hämorrhoiden nach der Geburt: Ursachen, Symptome, BehandlungDiese Pathologie entwickelt sich häufig in der Postpartie-Zeit, daher ist es notwendig, sich mit seinen Symptomen und Zeichen vertraut zu machen, um den Fortschreiten zu verhindern. Die Hämorrhoidenbehandlung ist unabhängig von der Stufe der Krankheit notwendig. Es wird Schmerzen und andere unangenehme Phänomene beseitigen.

Die Therapie ist auch für die Verhinderung der Entwicklung von Komplikationen notwendig, die von größerer Gesundheitsgefährdung sind. Bevor Sie mit der Behandlung fortfahren, wählt der Arzt die entsprechende Taktik. Die Krankheit kann nicht mit nur einem Werkzeug besiegt werden.

Unabhängig von den Formen von Hämorrhoiden muss die Behandlung komplex sein, das heißt, einschließlich Drogen und besondere Übungen und Volksmittel.

Was muss getan werden, um eine Pathologievertreter zu verhindern:

  • Gehen Sie nicht durch die Darmentleerung;
  • Das Erscheinungsbild der Verstopfung verhindern;
  • Fügen Sie Gemüse und Früchte im täglichen Menü ein, die reich an Pektinsubstanzen, magerem Fleisch und Fisch, Brot und Bäckereien aus grobem Mahlmehl und mit Bran, Pflanzen und getrockneten Aprikosen, natürlichem Bienenhonig sind;
  • Beseitigen Sie Kohl aus Ernährung, schwarzem Brot, Hülsenfrüchten, das heißt, alle Produkte, die zur Gasbildung beitragen. Es ist ratsam, den Einsatz von Gewürzen und Gewürzen zu begrenzen
  • Während der Verstopfung Lichtabführmittel verwenden;
  • Strikt beobachten persönliche Hygieneregeln. Nach jeder Kampagne zur Toilette wird es mit kaltem Wasser gekühlt.

Spezielle Übungen

Feine körperliche Anstrengung sollte ein wesentlicher Bestandteil des Lebens sein. Sie sind notwendig, um die Entwicklung der Blutstagnation in den venösen Gefäßen eines kleinen Beckens zu verhindern. Es wird empfohlen, jeden Tag in der frischen Luft zu laufen. In dieser Zeit müssen Sie mindestens 1,5 km beim üblichen Tempo passieren.

Der Arzt kann auch an die Übung gerichtet sein. Der Übungskomplex ist in diesem Fall auch darauf abzielen, den Blutkreislauf im Problembereich zu normalisieren. Zeigen Sie, wie der Ausbilder die Übungen richtig machen sollte, in der Zukunft können Sie sie selbst zu Hause machen.

Medizinische Behandlung

Der Agent der Hämorrhoiden, die nach der Auslieferung ergeben, können zur Gruppe der drainativen Vorbereitungen, Abführmittel, die die Durchblutung verbessern, gehören. Mazi und Kerzen werden für lokale Anwendungen empfohlen.

Volksrezepte, die Kampferkrankungen kämpfen

In der Volksmedizin gibt es Methoden, die sowohl intern als auch im Freien verwenden. Im letzteren Fall werden hauptsächlich Creek-basierte Einheiten verwendet. Sitzende Bäder mit Abkochung von Zwiebeln und Alaun, oder Kastanienkind- und Kamillen-Ingensionen.

Wenn externe hämorrhoidale Knoten stark vergrößert sind, werden sie durch Hytiolar, Kakaobutter, kandierter Honig geschmiert. Setzen Sie auch Kerzen von Hämorrhoiden nach der Geburt von Naturkolben, wie etwa Rohkartoffeln oder demselben Honig.

Innen, Infusionen und Dekohokte von Heilpflanzen, Säften von Gemüse und Früchten nehmen.

Prävention der Erkrankung der Krankheit

Hämorrhoiden nach der Geburt: Ursachen, Symptome, BehandlungJeder ist bekannt, dass es besser ist, die Wäsche zu warnen, anstatt ihn zu heilen. In einer Situation mit schwangeren Frauen ist diese Regel sehr relevant. Die zukünftige Mutter sollte natürlich die möglichen Folgen der Schwangerschaft bewusst sein, aber es ist besser, sich an die Präventionsmaßnahmen zu erinnern und sich an sie aufzuhalten. Diese Ereignisse sind völlig einfach, aber ziemlich effektiv.

Es ist notwendig, Ihren Lebensstil oder eine eher körperliche Aktivität zu korrigieren. Wanderungen sollten täglich sein. Es wird auch empfohlen, regelmäßig ein gewisses Maß an Übungen zu machen, das zur Stärkung der Beckenmuskeln beitragen und die Durchblutung in diesem Bereich verbessert wird.

Frau in der Zeit des Werkzeugs des Kindes sollte sich eng anziehen. Empfohlene Diät, um die Darmarbeit und die Vorbeugung der Verstopfung zu normalisieren.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar