Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Das Kind geht auf Zehenspitzen – was soll ich damit machen??

Das Kind geht auf Zehenspitzen – was soll ich damit machen??

/
128 Views

Wie und wie und wie man einem Kind helfen kann, der auf Zehenspitzen geht? Wie Sie feststellen, wie viel das Kind auf Zehenspitzen aufsteigt? Tipps Eltern für jeden Tag

Fast alle Kinder passieren die Zeit des Gehens auf den Socken, wenn sie anfangen zu lernen, zu lernen, zu springen und zu gehen. Es gilt als ganz natürlich bis zu drei Jahre. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Baby nach diesem Alter auf den Socken geht, ist dies ein schwerwiegender Verstoß gegen Gesundheitskrümeln.

Warum Kind auf ihren Socken geht?

Das Kind geht auf Zehenspitzen - was soll ich damit machen?Für alle Bewegungen, die eine Person tut, ist das Nervensystem verantwortlich, jeder Teil davon ist für eine andere spezifische Motorfunktion verantwortlich. Das Nervensystem ist der Pyramide sehr ähnlich und alles ist darin miteinander verbunden. Wenn eine Person anfing, sich zu bewegen und schnell abzuschließen, sorgt das alles dafür, dass die pyramidenförmige Struktur.

Es gibt eine Reihe von Gründen, für die das Kind auf den Socken laufen kann:

  • Das Baby versucht etwas zu bekommen;
  • Angst, etwas zu treten;
  • zieht auf sich auf sich aufmerksam;
  • nebstiere jemanden;
  • will oben und älter erscheinen;
  • kopiert jemanden;
  • Er studierte, um in den Wanderern zu gehen und erinnert sich jetzt daran.

Es gibt jedoch andere Gründe, an denen es unten diskutiert wird.

Wenn Sie auf Zehenspitzen bewegen, läuft das Kind oft. Es kocht über eine überschüssige Energie, und daher hat es keine Zeit, auf einen kompletten Fuß zu kommen. In diesem Fall ist es sehr oft notwendig und lange Zeit, auf der Straße zu sein, so dass es überfallen ist, und treiben ihn in den Pool. Ein solches Baby muss ständig in Bewegung, gehen und krabbeln.

Ein schwerwiegenderes Problem, das das Kind zwingt, sich auf Zehenspitzen zu bewegen, ist es eine Kinderhirnlählung (Zerebralparese). In diesem Fall kann er einfach physisch auf einen kompletten Fuß eintreten, und Sie werden nichts damit tun.

Es gibt einen weiteren Grund für Wanderkrübchen auf Zehenspitzen – es ist ein Trauma während der Geburt. Das Problem ist korrigiert, aber es ist notwendig, in der Zeit einen Arzt zu konsultieren, er ernennt eine Heilungsgymnastik und wird eine spezielle Bandage schreiben.

Muskulöse Dystonien kann oft so seltsames Gehen verursachen. Es hat viele neugeborene Babys, darüber hinaus – mehr als die Hälfte der Babys wird mit einer Abweichung in der Muskelentwicklung geboren, während das Kind nicht vollständig auf das Bein aufkommt und auf Socken wird.

Ein weiterer Grund für einen solchen Gang ist ein pyramidenhafter Versagen, dh die Aktivität im Nervensystem des Kindes ist gestört. Es ist eine Abweichung in der intrauterinen Säuglingsentwicklung und im Prozess der Geburt.

Kinder bis zu drei Monate dauerten den Reflex-Spaziergang, aber später wird es verschwinden, nach drei Monaten beginnt das Kind, seine Finger zu drücken oder auf Zehenspitzen aufzustehen. Dieses Problem trifft sich meistens zusammen, und wir werden detailliert darüber sprechen.

Wie man Pyramidenversagen behandelt?

Das Kind geht auf Zehenspitzen - was soll ich damit machen?Der Arzt ernennt eine medizinische Massage, die professionell tut. Mit einer solchen Massage werden Muskeln verstärkt und der Ton wird entfernt. Diese Prozedur besteht alle sechs Monate.

Die Einnahme von komplexen Vitaminen und Medikamenten wird zur Massage verschrieben, ein Schwimmen, Gymnastik verschreiben, auf Kieselsteine ​​und Sand gehen.

Eltern müssen täglich folgende Übungen erstellen:

  • Nehmen Sie in der Hand den Bein der Krümel und den Daumen auf die Sohle der Krümel, wie man die Fig. 8 anzieht;
  • Kneten mit zwei Fingern an einem Kinderbein des Wadenmuskels;
  • Sie müssen einen Ball für Fitbol kaufen, das Baby darauf legen und den Ball rechts und zurück rollen, und lassen Sie das Baby in vollem Zeitpunkt stehen und geht durch die Beine.

Wenn Sie wissen möchten oder Ihr Kind auf den Socken geht, müssen Sie die Baby-Achseln über den Tisch halten und die Beine senken, berührten die Beine die Oberfläche des Tisches und neigen etwas. Wenn das Kind anfing, die Beine zu sortieren und den Fuß auf den Tisch zu bringen, dann ist sein Nervensystem gut entwickelt, aber wenn es auf Zehenspitzen kreuzt, ist es notwendig, einen Arzt zu sehen.

Wenn Ihr Baby, neben dem Gehen auf den Socken, auch andere unruhige Symptome zeigt, wie sie den Köpfen werfen, den Bogenkörper aufwickeln, unruhig nachts und ängstlicher Tag, dann, am wahrscheinlichsten in einem kind neurologischen Abweichungen.

Wenn Ihr Baby gesund ist und wächst, dann müssen Sie nicht von dieser Tragödie tun, aber wenn das Kind in 4 und 5 Jahren weiterhin weiter auf ihren Socken geht, müssen Sie sich an einen Arzt wenden.

Wie sollten Eltern wirken, wenn sie ein Baby auf ihren Socken stehen??

Zuerst müssen Sie das Baby zum Krankenhaus zum Neurologen des Kindes nehmen, nur er bestimmt die Ursache des Problems und wird ihre Entscheidung finden.

Wenn der Arzt einen Verstoß gegen den Ton der Muskeln diagnostizierte, wird es ein Schwimmen und Massage an ein Kind schreiben, der auf Zehenspitzen geht, und muss auch regelmäßig aufgeladen werden. Ich muss immer noch sorgfältig mit dem Kind seines Ganges sprechen, stimuliert ihn, dass er selbst gelernt hat, richtig zu gehen.

Wenn das Kind im Prozess des Trainings zu Gehen wird, müssen Sie die Wanderer ablehnen.

Wie ein Krümel lernt, zu gehen?

Um damit zu beginnen, kostet das Kind, sogar steterne und hinter der Unterstützung zu packen. Die Hauptsache in diesem Moment ist, ihn zu unterstützen und das Baby nicht zu fallen, damit es nicht verängstigt ist und nicht getroffen hat.

Ab 9 Monaten geht das Kind bereits an, um sich zu bewegen, wodurch die Wände oder einige Arten von Rechtsmitteln hält. Eltern müssen dem Kind helfen, Sie müssen ein Spielzeug in der Ferne halten, damit er ein paar Mal trat.

Wenn das Kind einen Schritt getan hat, fällt, dann muss es sorgfältig aufgenommen und nicht leuchten, um es nicht zu erschrecken. Wählen Sie bequeme Schuhe, es sollte stabil sein, einfach sein, nicht umzusetzen und nicht zu verschieben.

Wenn es ein einjähriges Kind, das auf TIPTOE geht, gibt es nichts Schreckliches dabei, es ist wahrscheinlich, warum er sich läuft, aber wenn er ständig geht, ist es notwendig, den Kinderarzt und einen Neurologen, seit dem Muscle Hypertonus entwickelt sich.

Warum kommt das Kind auf Zehenspitzen??

Viele Kinder steigen auf Küken auf – es ist ein Zeichen der Muskeldystonie. Es ist gefährlich, dass Krümel in der Zukunft die falsche Haltung, Clubfoot, unregelmäßiger Gang, Krivosei sein können, sowie eine Verzögerung bei der Bildung von Motorfähigkeiten: Head Holding, Putsch, Sitzen, Gehen und Krabbeln.

Es kommt oft vor, dass das Kind auf den Socken steigt und beim Gehen nicht auf dem ganzen Fuß ruht, und manchmal läuft das Kind auch in orthopädischen Schuhen auf Zehenspitzen. Anziehen mit ihm sollte nicht konsultiert werden.

Fehler, die nicht erlaubt sein dürfen

Das Kind geht auf Zehenspitzen - was soll ich damit machen?Eltern der Verletzung. Die meisten Eltern, wenn sie sehen, wie ihr Kind an den Fersen wird, denken Sie, dass er weiterkommen wird und daher die Behandlung nicht verlängern.

Der pathologische Ton bleibt jedoch nicht unterdrückt, und dies ist ein hohes Risiko, dass das Kind wieder auf TIPOE gehen wird.

Bleibt oft kein Schritt-Algorithmus, selbst wenn das Baby bereits auf seinen Fersen geworden ist. Es ist ursprünglich ersichtlich, dass der Krümel richtig geht, und wenn er beschleunigt wird, erhebt sich dann auf Zehenspitzen. In diesem Fall ist es unmöglich, die Behandlung zu werfen, da alles zurückgehen kann und wieder einen schwierigen Behandlungsverlauf bestehen muss.

Selbst wenn Ihr Kind auf Zehenspitzen geht – ist es am wichtigsten, in der Zeit zu einem Spezialisten zu wenden. Er wird Ihnen sicherlich helfen, wird sich beruhigen und den Krümel auf den vollen Fuß legen!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar