Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Glice Invassionen in Kindern – wie man umgehen soll?

Glice Invassionen in Kindern – wie man umgehen soll?

/
115 Views

Wie Würmer werden passiert?? Was sind die Symptome und Anzeichen einer schmelzenden Invasion?? Welche Methoden der Behandlung von Helmintov sind am effektivsten?? Vorbeugende Maßnahmen im Kampf gegen Würmer

Die Würmer oder Helminths sind Parasiten, die bei der Eingabe des menschlichen Körpers ernsthaft auf sein Konto einführen können, das Toxine zuordnen und innere Organe und Gewebe (Leber, Lunge, Magen-Darm-Trakt, Gehirn, Muskeln, Augen) toxine und beschädigen können.

Glice Invasionen bei Kindern - Wie man umgeht?Die häufigsten Arten von Würmern sind die Maststraße (Enterobiose) und Ascaris (Ascariasis). Für mehr Invasion unterliegen diese Parasiten Säuglinge und Kinder im Vorschulalter. Dies kann dadurch erklärt werden, dass sie keine Hygienefähigkeiten haben, und das Schutzsystem des Körpers ist nicht gut genug.

Die Anwesenheit von Helminths im Kind wirkt sich negativ auf seine Gesundheit aus. Absorbierende Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Inzixierung des Körpers Negativ betrifft das Nervensystem, Organe und Gewebe.

Zeichen und Symptome von Würmern in einem Kind:

  • Hautirritationen;
  • Häufige Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Stuhlstörung (Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Meteorismus);
  • Brechreiz;
  • Unruhiger Schlaf;
  • Ausgeprägte Schwellung der Beine;
  • Eine Erhöhung der Lymphknoten;
  • Periodischer Juckreiz im hinteren Durchgang;
  • Allergische Reaktionen (Neurodermatitis, Bronchialasthma, allergisch bei Kindern während des Durchgangs von Askarid durch die Lunge;
  • Bauchschmerzen, die unabhängig voneinander passieren;
  • Konstante Müdigkeit;
  • Bitterkeit im Mund;
  • Muskelschmerz ohne Übung;
  • Niedrige Temperatur ohne kalte Symptome;
  • Gelbung von Schleim und Haut;
  • Maßstäbe (Mädchen);
  • Zähne in einem Traum knarren;
  • Verringerung oder Erhöhung des Appetits;
  • Gewichtsverlust.

Welche Drogen von Würmern sind für Kinder besser??

Das effektivste Mittel wird das sein, das die größte Aktivität für die erkannte Helminze hat. Zunächst müssen Sie an einen Spezialisten-Parasitologen wenden. Er wird die Richtung für Tests geben und auf der Grundlage von erhaltenen Daten bestimmen, welche Sparasisite im Körper. Erst danach wird der Arzt ein Arzneimittel schreiben, das effektiv auf die erkannte Helminze wirkt.

Es ist erwähnenswert, dass absolut alle medizinischen Anthelmint-Medikamente einen ausgeprägten toxischen Effekt haben, daher ist es möglich, sie nur zu verwenden, um einen Arzt zu ernennen, und in keinem Fall können Sie nicht selbstmedikamentieren.

Nächste Stoffe sind bei Ärzten beliebt: Öfen (Wronmil, Vermoks), Piperazin (der niedrigste giftige), Pyranthel (Nemocid, Helminctox), Albendazol (Ramil, Nemmon), Levamizol (Decaris).

Prävention von Würmern bei Kindern

Aktive Antikelpräparate sind nun üblich. Viele Ärzte empfehlen, Kindern zweimal im Jahr ein Abhilfemaßnahmen für Helminths zu geben. Dies ist auf die Unvollkommenheit der modernen Diagnose zurückzuführen – von 10 täglich ergebenen Abrappungen 9 können negativ 1 positiv sein.

Darüber hinaus wird die Leichtigkeit der Übertragung der Infektion unter den Kindern berücksichtigt, und der Mangel an Hygienefähigkeiten. Der größte Teil davon betrifft Kinder der Vorschulalter, die Kindergärten anwenden. Die meisten Spezialisten dieses Arzneimittels sind jedoch kategorisch gegen solche prophylaktische Maßnahmen, da sie glauben, dass es falsch ist, sich zu behandeln, ohne eine genaue Diagnose toxischer Arzneimittel zu installieren, und teilweise sind sie richtig.

Glice Invasionen bei Kindern - Wie man umgeht?Wenn das Baby nicht beschwert, ist es nicht krank, er ist nicht blass und hat eine gesunde Farbe des Gesichts, in der Gegend des Anus gibt es keinen Juckreiz, und es frisst gut und fügt Gewicht hinzu, dann ist es nicht notwendig, um es den toxischen Auswirkungen von anthelmintischen Medikamenten auszusetzen.

Wenn jedoch die obigen Symptome und der Verdacht auf EnteroBiasis hoch sind, dann ist selbst ein negatives Testergebnis ein Grund, ein Medikament zur Prävention zu geben, oder eher zur Behandlung, weil die Würmer höchstwahrscheinlich anwesend sind.

So entfernen Sie Würmer in einem Kind?

Zuerst müssen Sie den Arzt besuchen, der Umfragen schickt.

Analysen müssen aus zwei Gründen gehalten werden:

  • Die Symptome der Anwesenheit von Parasiten können Vorläufer einer völlig anderen Krankheit sein;
  • Die Analyse bestimmt den genauen Typ der Helminze und wählen Sie das effektivste Medikament aus.

Zur Diagnose müssen Sie mehrere Kalaanalysen bestehen. Einmaliges Durchlauf kann ein negatives Ergebnis zeigen, auch wenn der Wurm vorhanden ist. Sie können den Bluttest auch übergeben, um Antikörper an Helminths zu erkennen.

Nach den Ergebnissen dieser Ereignisse bestimmt der Arzt auf jeden Fall die notwendige Behandlung, da die falsch ausgewählten Maßnahmen zur Bekämpfung von Parasiten die Situation nur verschlimmern und den Zustand des Kindes beeinträchtigen können.

Wie man Würmer behandelt, die bei Kindern identifiziert wurden?

Basierend auf der Diagnose und Infektionsgrade kann das Kind Antikelpräparate und biologisch aktive Komplexe verschreiben.

Die Behandlung besteht hauptsächlich aus mehreren Bühnen:

  • Vorbereitung des Körpers. Normalerweise besteht es in der Verwendung von Pflanzenölen (Leinen, Kürbis) oder solcher Mittel wie Allahol, Enterosgel. Diese Medikamente binden toxische Substanzen, die während der Lebensdauer der Würmer gebildet wurden, und geben sie nicht, um sich vom Körper weiter zu verbreiten;
  • Die Verwendung von offermalen Mitteln (sowohl Apotheke als auch Gemüse);
  • Erhalt von Mitteln, die den Betrieb des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Lunge und anderer betroffener Organe und Gewebe wiederherstellen.

Sorten von anthelmintischen Drogen

Alle Mittel zum Umgang mit Würmern sind in drei Gruppen unterteilt: Verstärkung der Darmperistalse, Zerstörung von Parasiten, Abführmitteln, Abziehen von toten Helminths.

Das am häufigsten verwendete Werkzeug von Würmern für Kinder ist Suspension, zum Beispiel Wurm, Pyrantel, Helmintoks. Sie sind am sichersten und können von sechs Monaten angewendet werden.

Sirup ist auch sehr beliebt «Helonet» Basierend auf Pflanzenkräutern (Kammer, Prune, Fenchel usw.). Er ist Kinder von 3 Jahren verschrieben.

Ärzte können Arzneimittel in Tabletten schreiben, zum Beispiel Pirantel, Aldazol, Medamin für ältere Jungs.

Einwegempfang von Drogen in der Regel reicht nicht aus. Es kann erwachsene Personen zerstören, aber keine Eier. Deshalb wird 14 Tage nach dem ersten Empfang das Ereignis wiederholt.

Zeichen und Symptome von Halmininten in der Behandlung brauchen nicht. Sie werden in Kürze, nachdem sie sich von den Parasiten zerstört und toxische Produkte ihres Lebensunterhalts aus dem Körper eingesetzt werden, gehalten werden. Manchmal reduziert das Pramoxin, Lidocain, Zinkoxid, um den Analatch zu reduzieren, sondern nur auf der Empfehlung des Arztes.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Glice Invasionen bei Kindern - Wie man umgeht?Beachten Sie persönliche Hygieneregeln an alle Familienmitglieder. Versuchen Sie, keine engen Kontakte des Kindes und seiner Habseligkeiten mit Tieren zu erlauben;
  • Seine Hand halten. Wasche sie vor jeder Mahlzeit;
  • Reinheit des Essens. Gemüse und Früchte abwaschen, saubere Nahrungsmittel auf den Tisch, weil Becher darauf kriechen können;
  • Schlage die Nägel des Babys so oft wie möglich, weil die Eier der Würmer unter ihnen sein können;
  • Die Verhütung von Würmern bei Haustieren durchführen;
  • Die Toilette täglich reinigen;
  • Wechseln Sie die Bettwäsche alle 3-4 Tage;
  • Waschen Sie Ihre Hände nach jedem Toilettenbesuch.

Um glick Invasion zu vermeiden, um den oben genannten Empfehlungen einzuhalten, aber da es schwierig ist, ein kleines Kind zu verfolgen, dann sollten Sie im Falle einer Infektion niemals mit der Behandlung beginnen.

Sie müssen sich immer an einen Spezialisten wenden, da es bereits erwähnt wurde, Antiforms sind giftig und können mit unsachgemäßer Verwendung schaden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar