Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wenn die Ohren des Kindes weh tun: Die Behandlung von Otitis bei Kindern

Wenn die Ohren des Kindes weh tun: Die Behandlung von Otitis bei Kindern

/
124 Views

Was ist Otitis?? Behandlung von mittel-, Katarral-, Außen- und Exsudations-Otitis bei Kindern. Merkmale des Verlaufs der Krankheit und ihrer Symptome

Die häufigste Ursache der Otitis, nach Ärzten, sind nach unangemessener und vorzeitiger Behandlung Komplikationen. In einigen Fällen ist das Ohr aufgrund der Aktivierung pathogener Mikroflora nach dem Superkühlung entzündet. Und das Neugeborene leidet an dieser Krankheit, die hauptsächlich aufgrund des arroganten Wassers in der Hörröhre zurückzuführen ist.

Wenn die Ohren des Kindes weh tun: Die Behandlung von Otitis bei KindernDie Behandlung von Kindern bis zu 2 Jahren ist sehr oft schwierig, da sie ihre Beschwerden nicht genau ausdrücken können. Wenn es schwere Form oder Komplikationen gibt, bedeutet dies das, Otitis-Behandlung bei Kindern Bis zu Jahr findet statt Antibiotika.

Symptome und Diagnose der Krankheit

Laut Experten ist die infektiöse Niederlage des Mittelohrs eine der häufigsten Schmerzursachen bei Säuglingen und älteren Kindern. Die Entwicklung der Krankheit provoziert eine bakterielle oder virale Infektion, die den Hörkanal von Hals oder Nase eindringt. Die Symptome der Krankheit werden am häufigsten in Kindern bis zu 6 Jahren beobachtet.

Die Pathologie im Ohrkanal hat ein kleines Kind, um es zu erkennen, denn es sieht nur krank aus. Daher müssen Eltern regelmäßig die Ohrkanäle des Babys untersuchen, wenn die Temperatur stieg, Fieber erschien und die beispielhafte Diagnose unabhängig voneinander schwierig.

Wenn der Krümel besorgt ist, rollt den Kopf auf das Kissen, drückt seine Hände an sie, dann gibt es charakteristisch für das Ohrphänomen. Diagnose von Otitis bei Kindern älter als 3 Jahre ist viel einfacher, da sie bereits eindeutig erklären können, dass sie sich Sorgen machen. Eltern können auch unabhängig feststellen, welches Ohr erlitten hat.

Behandlung Die Otitis beginnt mit einem Arzt, der einen Krampf mit einem speziellen Werkzeug – Ohrtrichter untersucht. Wenn die Entzündung als Ergebnis der Inspektion gefunden wird, ist die Membran aufgrund von Flüssigkeit, die sich im Hörkanal ansammelt, rot und geschwollen.

Die Gefahr der Pathologie ist, dass Komplikationen sehr oft auftreten, die besonders oft bei Säuglingen beobachtet werden. Unter ihnen: der Haltepunkt brechen und die Niederlage der Hörknochen, die für die Übertragung von Sound verantwortlich sind. Um Komplikationen zu vermeiden, ist die Wahrscheinlichkeit mit der schweren Form der Krankheit sehr hoch, die Antibiotika vorschreibt.

Behandlung von akuter mittlerer Otitis bei Kindern

Anzeichen einer akuten Entzündung der Hörgeräte feiern die Kinder am häufigsten im ersten Lebensjahr. Der klassische Krankheitsverlauf ist in drei Stufen unterteilt – der Anfang nach dem Haltepunkt Haltepunkt und Erholung.

Zu Beginn spürt sich die Krankheit mit Hilfe von hoher Temperatur, Schmerz, Verringerung des Hörs und Hyperämie des Trommelfells. Die nächste Etappe kommt nach einem Durchbruch.

Diese Periode ist durch scharfe spontane Schmerzen gekennzeichnet, aber die Temperatur fällt ab, und die Innxikation des Körpers nimmt ab, wodurch die Auswahl aus dem Hörkanal fließt. Die Erholungsphase hat keine Anzeichen einer akuten Entzündung mehr, während das Trommelfell langsam geschlossen wird, und das Baby hört wieder gut.

In einigen Fällen fehlt die erste Etappe der Entwicklung von Otitis. Diese Situation zeichnet sich durch ein sehr starkes Schmerzsyndrom, einen starken Temperaturanstieg und einen starken gemeinsamen Zustand aus. Vor dem Hintergrund dieser Zustände kann in nur wenigen Stunden eine Membran auftreten.

Sie können den schnellen Kurs der Krankheit mit der Antibiotika-Therapie stoppen. Verwenden Sie vorzugsweise die Zubereitungen eines breiten Wirkungsbereichs, beispielsweise Amoxicillin. Eltern sollten jedoch keine unabhängig voneinander Behandlung ausführen. Drogenabhängige dieser Serie dürfen nur von einem qualifizierten Spezialisten verschrieben werden.

Behandlung von akuter Catarrhal-Otitis bei Kindern

Die Symptome dieser Form der Erkrankung umfassen mäßige Ohrschmerzen, eine leichte Verringerung des Hörs und eine Temperaturanstieg auf 38. Bei der allgemeinen Gesundheit der Krümel betreffen diese Phänomene nicht sehr.

Die Gefahr besteht jedoch darin, dass die Katarrhalin nur wenige Stunden in eitrige gehen kann. Wenn es passiert, ist der Schmerz erheblich verbessert, und die Temperatur steigt noch mehr an.

Manchmal geht Pathologie unabhängig, aber die Drogenbehandlung wird nicht storniert. Es wird zu einem Schlüssel zur Tatsache, dass der eitrige Verlust eines Hörstellens verhindert wird. Aber in der Praxis sieht das Bild etwas anders aus.

Wenn die Ohren des Kindes weh tun: Die Behandlung von Otitis bei KindernChronischer Krankheit und geschwächte Immunität – die Grundlage für den Übergang der Katarrhal-Otitis an eitriger. In diesem Fall werden auch Antibiotika verwendet. Sie sind den Kindern bis zu 2 Jahre vorgeschrieben, der an chronischer Pathologie leiden.

Diese Form der Erkrankung wird durch trockene Kompressen gut angehalten, die an der Entzündungsstelle zur aktiven Blutkreislauf beitragen und auch die Herstellung von Schutzzellen verbessern. Darüber hinaus kann der Therapieverlauf Wodka-Kompressen und Heizung mit einer blauen Lampe enthalten.

In obligatorisch wird der Arzt verschreibt und Ohrtropfen. Die moderne Pharmakologie bietet verschiedene Mittel, einschließlich Arzneimittel für das erste Lebensjahr, zum Beispiel Otipax.

Behandlung von akuter Outdoor-Otitis bei Kindern

Diese Form der Läsion ist gekennzeichnet durch Juckreiz, Österreich, Rötung und Niveau. Der Gesamtzustand der Krümel ist viel schwieriger, wenn er andere Hautkrankheiten wie Ekzeme hat. In einer solchen Situation ist Juckreiz besonders ausgeprägt, daher wird der Krümel unruhig und nervös.

Der Grund für die Outdoor-Otitis ist oft eine Infektion, die bei der Kämmung des Haares oder der unvorsichtigen Reinigung von Ohren in Kindern in die Haut eintritt. Die Krankheit kann jedoch ausgelöst und Streptokokkengruppe A (ätzende Entzündung).

Bei der Entwicklung der Pathologie weigert sich das Kind, das Essen anzunehmen, er beginnt, die Temperatur aufzustehen, und die Schauer erscheint. Es gibt ein Ödem der Ohren der Waschbecken, eine geringfügige Rötung dieses Bereichs, und Blasen sind auf der Haut sichtbar. Darüber hinaus entstehen Furufppules in der äußeren Hörhilfe oder der Haarfollikel entzündet, und diese Phänomene, wiederum, provozieren Sie Schmerzen.

Leichte Outdoor-Otitis-Form kann zu Hause ausgehärtet werden. Verwenden Sie dazu eine Vielzahl von Salben, Balsamen und Bullen. Wenn das Baby einen schweren Krankheitsverlauf hat, braucht er den Krankenhausaufenthalt, insbesondere für Kinder des ersten Lebensjahres.

Wenn ein kleiner Patient in die Krankenversicherung eintritt, umfasst der Verlauf der Behandlung Antibiotika mit einer entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung.

Behandlung von akuter exsudativer Otitis bei Kindern

Dieses Formular hat seinen Namen aufgrund der in dem Hohlraum ansammelnden Flüssigkeit erhalten – Exsudate. Entzündung verhindert, dass die Leistung dieser Substanz nach außen ist, und erzeugt eine Konversation zur Wiedergabe von Bakterien und Viren Mittwoch. Flüssigkeit am Ende dick und produziert Schleim mit Eiter.

Dieses Formular erstreckt sich am häufigsten von Kindern von 3 bis 7 Jahren und ist mit einer Erhöhung der Adenoide verbunden.

Eine angemessene und effiziente Behandlung von exsudativer Otitis wird dazu beitragen, die Schwere der Symptome in einigen Tagen zu reduzieren, und erlaubt keine Komplikationen und den Übergang der Krankheit in einer komplexeren Form.

Der Therapieverlauf zielt darauf ab, die Passierbarkeit der Nasopharynx-Schleimhaut wiederherzustellen, die Rückkehr der Anhörung und Beseitigung von Entzündungen im Ohr:

  • Da Krankheit das Atmen macht, implizieren einige Maßnahmen die Wiederherstellung von Atemfunktionen;
  • Beseitigung verwandter Erkrankungen, falls vorhanden (Angina, Influenza, ARVI usw.);
  • Wiederherstellung der Durchgängigkeit des Hörkanals;
  • Immunmodulatorischer Kurs, der den Widerstand des Körpers an Infektionen erhöht.

Vielleicht ist der chirurgische Eingriff erforderlich – das Rangieren der Hat. Mit diesem Verfahren können Sie Flüssigkeit loswerden.

Wenn die Ohren des Kindes weh tun: Die Behandlung von Otitis bei KindernDas Verfahren zum Beseitigen einer akuten Otitis hängt von der Form und der Bühne ab, verursacht die allgemeine Gesundheit eines kleinen Patienten. Es ist erwähnenswert, dass es einen speziellen Ansatz für die Behandlung von Otitis bei Kindern erfordert, da die Struktur des auditorischen Apparats nicht in Erwachsenen ist. Die Eltern sollten auch verstehen, dass die Tochtergesellschaften der Symptome in einigen Fällen den Übergang der Entzündungen in die Trommelhöhle hinweist.

Deshalb müssen Sie das Kind auch mit den geringsten Anzeichen der Krankheit an den Arzt führen. Sie können ein Baby-Antipyretikum zum Beispiel Paracetamol geben. Temperatur reduzieren und Schmerzen beseitigen, hilft Panadol oder Nurofen.

Die Behandlung mit Antibiotika und Tropfen sollte nur ein Spezialist verschrieben werden. Ziehen Sie nicht mit einem Besuch an, denn, wie oben erwähnt, können einige Formen der Otitis sehr schnell weitergehen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar