Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Wählen Sie ein Mittel zum Waschen von Kindern

Wählen Sie ein Mittel zum Waschen von Kindern

/
97 Views

Welches Pulver eignet sich zum Waschen von Kindern? Was sollte bei der Auswahl eines Kinderpulvers achten?? So wählen Sie ein sicheres Werkzeug zum Waschen von Babykleidung?

Kinder sind Blumen des Lebens. Und die erste Pflicht jedes Elternteils, der sein Kind liebt, umgibt ihre Sorge und sorgt für hochwertige Pflege. Sprechen über das Verlassen, meine ich nicht nur ausgewogene Ernährung, Einhaltung des Regimes, sondern auch die Regeln der Hygiene. Wie sie sagen: «Reinigen Sie einen Gesundheitsversprechen». Und sehen Sie Ihr Baby glücklich und gesund, nicht über die Träume von Eltern?

Hygiene – Gesundheitsprägt!

Wählen Sie ein Mittel zum Waschen von KindernHygiene, nämlich die Reinheit der Dinge, die jederzeit erhöhte Aufmerksamkeit erregte. In der Zeit unserer Großmütter und Mütter war dieses Verfahren eine Art Ritual, das beeindruckende Zeitraum und Kraft ergab.

Sie wurden von solchen Reizen als Windeln und automatische Waschmaschine beraubt. Jeder musste Hand machen. Und Frauen dieser nahe gelegenen Vergangenheit entstand nicht die Frage, desto besser, um die Dinge das Neugeborene zu waschen? Sie wusch sich von dem, was zur Hand war, und die Wahl war klein: Kinder- und wirtschaftliche Seife.

Der Prozess selbst ähnelte eher ein möglicher magischer Ritual. Seife riechte auf der Reibe und löste sich in Wasser. Die Dinge des Babys wurden in diese Lösung getränkt, dann gekocht, mehrmals wurden gespült und gepresst.

Wenn es so aussieht, dass unsere Realität jetzt nicht so ängstlich aussieht. Zu unserem gemeinsamen Glück sind automatische Waschmaschinen mit einem empfindlichen Waschmodus ausgestattet, der das Handwaschen vollständig ersetzt. Und über Seife, Reiben auf der Reibe, hören wir nur von unseren Großmüttern, wenn sie sich als Erinnerungen an ihre Jugend hingeben.

Fortschritt, den wir an Ort und Stelle wissen, ist es nicht wert, tat alles möglich, so dass wir Ihre Zeit, Kraft und Nerven sparen können. Aber der Mann arbeitet so viel: Die Entscheidung einiger Fragen führt zu anderen.

Und moderne Mütter und Väter, jetzt viel Freizeit, beschlossen, sich mit solchen Fragen mitzunehmen wie:

  • Was für ein Mittel für das Waschen des Neugeborenen wählen?
  • Was sollte aufpassen, wenn Sie ein Pulver wählen, um Kinderkleidung zu waschen?
  • Und vielleicht nicht die Mühe und auf dem alten Weg, um Seife zu verwenden?

Lass uns verstehen!

Pulver oder Seife?

Es besteht die Meinung, dass die wirtschaftliche Seife keine allergische Reaktion auf die Haut des Kindes verursachen würde. Und es ist in der Regel so geschieht, aber seine Zusammensetzung umfasst Alkali, daher ist es unmöglich, mit einer 100% garantierten Garantie zu streiten, dass dieses Werkzeug unter keinen Umständen eine allergische Reaktion verursacht.

Das Sortiment an Pulvern ist sehr groß. Und für Eltern schien es eine einfache Aufgabe zu sein, wie man über das Wäschepulver seiner Kinder entscheidet, in den meisten Fällen die Schwierigkeiten verursacht. Moderne Pulver in ihrer Komposition begannen, Biodendierungen einzuführen, die die Struktur der Fasern nicht zerstören, von denen das Material aus Kinderkleidung besteht und dadurch die Farbe und die Form des Produkts behalten.

Einige Pulver haben eine Klimaanlage, die auf scharlachrotem Vera basiert. Unter seinem Einfluss wird das Tuch weich und zart. Die Verpackung wird normalerweise angezeigt, dass natürliche und umweltfreundliche Rohstoffe zur Herstellung eines oder eines anderen Waschpulvers verwendet wurden.

Wählen Sie ein Mittel zum Waschen von KindernModerne Firmen, die auf Kinderpflegeprodukte spezialisiert sind, wählen beim Erstellen von Pulver die Formel aus, unter Berücksichtigung dieser Umweltverschmutzung, mit der sie sich stellen müssen.

Gemüsepüree, Fruchtflecken, Brei, Plastilin, Farbe, Gras und Straßenschmutz -, um eindeutig zu sagen, dass ein oder ein anderes Pulver ideal für all diese Arten von Umweltverschmutzung ist, natürlich ist es unmöglich.

Die Hautreaktion für jedes Kind zu Waschmitteln ist sehr individuell. Aber mit moderner Vielfalt ist es nicht Seife und Pulver ein einzelner reicher Läden. Was sind die Alternativen??

  • Seifenpulver. Diese Zusammensetzung enthält keine Aromen, Farbstoffe und synthetische Additive. Hat antibakterielle und desinfizierte Eigenschaften;
  • Flüssig. Bequemer zu verwenden, nicht staub und es ist bequem zu dosieren. Effektiv mit solchen Flecken wie Gras, Saft, Schokolade, Obst. Es sind die flüssigen Zusammensetzungen, die empfehlen, ein neugeborenes Baby zum Waschen zu verwenden.
  • Seife. In unserer Zeit umfasst seine Zusammensetzung hochwertige Öle und Fette. Ein solches Produkt hat einen hohen Reinigungsgrad. Wenn Sie sich sogar manuell entscheiden, kümmern sich natürliche Additive nicht nur auf die Gewebefasern, sondern auch auf die Haut Ihrer Hände.

Nur durch die Methode der Auswahl werden Sie allmählich ein Werkzeug mit den für Sie geeigneten Qualitäten auswählen. Und, um die Suchzeit zu minimieren, hören Sie den folgenden Beratungen an.

Wählen Sie Kinderwaschpulver: Was achten Sie auf?

  • Tensid – oberflächlich aktive Substanzen. Ihr Inhalt sollte nicht höher als 35% sein, da sie schlecht blitzt und oft ihre Anwesenheit auf der Haut eine allergische Reaktion verursacht;
  • Wählen Sie mit Seifenbasis Pulver, sodass Sie die Kindersachen von der Kontamination wie möglich von Kontaminationen löschen können;
  • Überprüfen Sie das Chlor als Teil des Pulvers. Insbesondere wenn Sie dieses Pulver von den ersten Tagen des Lebens Ihres Babys verwenden werden;
  • Stellen Sie sicher, dass das Pulver eine Inschrift hat «Hypoallergen», Auch wenn Ihr Baby nicht allergisch ist, wiederversicherung, zunächst;
  • Da der Markt für Kindergüter sehr rentabel ist, kürzlich die Fälle von gefälschten Gütern der begehrtesten Firmen. Nutzen Sie diese verantwortungsbewusste und kaufen Sie Waren in spezialisierten Geschäften oder Apotheken. Riskieren Sie nicht die Gesundheit Ihres Kindes;
  • Stellen Sie sicher, ob Sie die Verwendung des Waschpulvers verwenden;
  • Wenn Sie auf diese Weise das Vorhandensein von optischer Bleichmittel fanden, legte es mutig auf das Regal. Der unsichtbare Film, den sie auf der Bettwäsche bilden, können nicht spülen, und mit langfristigem Kontakt mit der Haut ist eine hohe Wahrscheinlichkeit von Allergien bei einem Neugeborenen;
  • Säure-Bleichen sind eine höhere Größenordnung höher und besser optisch. Sie, die leicht beliebige Spuren entfernen, auch aus kindischen Überraschungen;
  • Besser natürlich ohne Gerüche, aber wenn Sie Ihre Wahl wirklich auf den einfachsten Aromen aufhalten wollen;
  • Wahl eines Rinsers für Kleidung Es ist ratsam, demselben Hersteller den gleichen Hersteller vorzuziehen, dessen Pulver Sie im Moment verwenden.

Wie man Baby Dinge waschen?

Schließlich sagen wir ein paar Worte über die Merkmale des Waschens der Kinder.

In den ersten Monaten des Lebens des Kindes sollte dieses Verfahren idealerweise mit nur Babyseife oder Pulver ohne Tensid und Phosphat ausführen. Letzteres ist nicht billig.

Wählen Sie ein Mittel zum Waschen von KindernTrotz der Tatsache, dass sich jetzt jedes Unternehmen, das sich in der Freilassung von Hygiene beschäftigt, sich als ausschließlich positioniert «Hypoallergen», Es ist sicher zu sagen, dass dies nicht so ist. Und die Wahl ist deins. Ist es ein kleiner Saft-Saft auf einer Bluse einer allergischen Reaktion auf der Haut darunter?.

Im Idealfall, idealerweise bis drei Monate, werden die Dinge der Krümel empfohlen, um nur Seife oder Seifenmörtel zu waschen. Es betrifft die oberen Kleidung von Blusen, Sliders und t. D. Sprechen über T-Shirts und Slip, das Zeitintervall ist hier auf sechs Monate. Pulver, die Elemente wie Bleichen und Enzyme enthalten, halten vorzugsweise bis zu 6-9 Monate altes Kind.

Hier vielleicht alles. Wir wünschen uns auf alle oben genannten, wir hoffen, dass Sie jetzt eine klarere Vorstellung haben, wie Kinderpulver sein sollten, und Sie werden einfacher, um Ihre Wahl zu treffen, damit Ihr Baby in sauberer Kleidung wohl fühlte.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar