Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Kinder / Zitterndes Kinn

Zitterndes Kinn

/
134 Views

Tremor-Kinn bei Neugeborenen ist ein physiologischer Zustand, der eine Folge der Reifung und Entwicklung des zentralen Nervensystems ist

Häufig gehören junge Mütter, besonders unerfahren, zu ihren Babys mit einer besonderen und manchmal übermäßigen Trepidation. Sie fangen an, sich um und ohne es zu sorgen. Also die Frage «Warum das Neugeborene sein Kinn schüttelt?» Gibt mir an, wahrscheinlich jede Mama.

Zumindest mit dem ersten Kind sicher.

Zitterndes KinnLassen Sie uns versuchen, herauszufinden, wegen dessen, was das Kinn in einem Säugling schüttelt, in welchen Fällen gibt es keine Gründe für Aufregung, und wenn es sich immer noch lohnt, einem Kind dem Arzt zu zeigen. Wenn das Neugeborene sein Kinn schüttelt, sowie die Griffe oder Beine im Moment, in dem er weint, worauf er sich sorgen kann. Kinder bis drei Monate altes Alter Tremor Pathologie wird nicht berücksichtigt. Diese unfreiwilligen zuckenden Muskeln im Gesicht, Hände oder Beine sind mit der Tatsache verbunden, dass der kleine Mann mehr unreife nervöse und endokrine Systeme hat.

Überexcitation-Kind

In den Säuglingen unter drei Monaten haben sich die Entwicklungsprozesse der Entwicklung von Nervenzentren noch nicht abgeschlossen, die Motorreflexe regulieren und kontrollieren. Darüber hinaus verschlimmert Noradinephrin, übermäßig von unzuverlässigen Nebennieren, solche Manifestationen von Emotionen verschlimmert. Infolgedessen stellt sich heraus, dass das Baby versucht, seinen Wunsch zum Essen oder Kommunizieren auszudrücken, und es stellt sich heraus, dass sie sich eignen «Hysterie» Muskulatur.

Am häufigsten ist es die körperliche Aktivität (und das Saugen der Muttermilch kann hier zugeschrieben werden) und Emotionen (die Freude der Anwesenheit von Mutter oder Angst aus der Einsamkeit im Raum, nur der Wunsch, zu sprechen) Gründe, die ein Kinn, Hände oder Beine in Säuglingen. Das Kind ist einfach überschokoliert.

Wenn es befestigt sein sollte

Aber die Mutter sollte aufmerksam sein, wenn das Baby nicht aufbewahrt wurde (einschließlich Mahlzeiten), nicht weinte und keine anderen Emotionen erhielt (zum Beispiel, ein im Raum aufgewacht, sahen niemanden in der Nähe von niemandem), aber zur selben Zeit nicht Er hat Tremor-Gliedmaßen oder Kinn.

In einer solchen Situation kann es Anzeichen von Muskelhypertonus geben. Hier brauchen Sie natürlich eine Beratung des Arztes. Nur er entscheidet, wie Sie Ihrem Baby helfen können, sich überprovated Muskeln zu entspannen.

In solchen Situationen wird in der Regel eine entspannende Massage empfohlen, warme Bäder mit Melissa- und Minzbalken, da sie einen beruhigenden Effekt auf das Nervensystem haben. Solche Bäder werden nicht mehr als dreimal pro Woche gemacht, da Dekohokte Allergien verursachen können.

Hilft auch dem Schaumstoff für das Badezimmer oder ein wenig für die Haut mit einem Lavendel. Sie können in der Manege (auf dem Rücken, oder in die Beine unter der Matratze legen) mit der getrockneten Sammlung von beruhigenden Kräutern hängen.

Aber zuerst nur mit der Erlaubnis des Arztes, weil der Duft von Kräutern eine allergische Reaktion aus dem Atmungssystem verursachen kann, und zweitens aus demselben Grund weg vom Kopf des Kindes. Es ist nicht notwendig intensiver Wirkung – ein ausreichend leichtes Aroma.

Pathologien in welcher spezifischen Behandlung

In Fällen, in denen Ihr Kind mehr als drei Monate alt ist, oder das Kind schüttelt nicht nur das Kinn, sondern auch den ganzen Kopf – sofort wenden Sie sich an den Arzt. Das obssive Zucken der Muskeln kann ein Symptom von ernsthaften Pathologien des Nervensystems sein.

Solche Pathologien können durch absolut unterschiedliche Gründe provoziert werden:

  1. Zitterndes KinnVorzeitigkeit. Nervensystem in vorzeitigen Babys nach Definition falsch geeignet. Und selbst die richtigste Pflege für fortgeschrittene Methoden vergleicht die Entwicklung des Nervensystems in einem Cuvez oder im Mutterleib nicht;
  2. Betont, dass Mutter während der Schwangerschaft erfahren. Sie führen zu einer übermäßigen Produktion von Noradinephrin, die durch die Plazental-Barriere an den Blutstrom des Kindes eindringt und die Pathologie bei der Entwicklung von Nervengewebe und endokrinen Organen hervorruft;
  3. Hypoxie fötal während der Schwangerschaft. In einer solchen Situation empfängt das Gehirn eine unzureichende Sauerstoffmenge, ihre Entwicklungsprozesse gehen fälschlicherweise fort, und als Ergebnis – nach der Geburt ergibt sich Tremor. Provice Hypoxia kann Pathologie von Plazenta, intrauterinischen Infektionen (sowohl bakterielles als auch viraler), mehrfacher, schwacher generischer Aktivität der Mutter oder im Gegenteil, zu schneller Geburt, Campus, vorzeitiger Abteilung von Plazenta und anderen.

Kinn brechen

Eine andere Frage, die oft junge Mammisse quält – warum der Hautausschlag auf der Nase oder am Kinn in einem Kind erschien. Die Haut eines neugeborenen Babys nach der Geburt erscheint viele Veränderungen und passt sich dem Leben an «draußen».

Verschiedene endokrinologische Prozesse darin können ohne explizite Anzeichen von Entzündungen einen feinen physiologischen Hautausschlag verursachen. Dies sind kleine Kämpfe, die nicht in die Augen gelangen, manchmal wie ein weißer Punkt oder ein Tröpfchen unter der Haut aussehen.

Ein solcher Hautausschlag ist kein Grund für die Übermäßigkeit, es erfordert keine bestimmte Behandlung und verschwindet selbst – die Haut Ihres Babys passt sich einfach an die Umwelt an.

In Fällen, in denen der Ausschlag durch glückselige Punkte dargestellt wird, mit flüssigen Inhalten oder Fügen in große Flecken – dies ist bereits ein Grund, an den Arzt anzusprechen. Ähnliche Phänomene können allergische Reaktionen verursachen, schwere Infektionskrankheiten, Hormonstörungen oder Erbkrankheiten. Ziehen Sie nicht an, um die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und zu stoppen.

Es kann gesagt werden, dass in jedem Alter ein Tremor oder einen Ausschlag von einem Kind findet, es ist besser, einen Arzt wieder aufzubauen und zu konsultieren. Aber auch wenn Ihr Baby irgendwelche Pathologie hat, dann findet der frühere Sie es, desto einfacher wird es sein, es zu beseitigen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar