Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Handarbeit / Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem Band

Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem Band

/
103 Views

Sogar der langweiligste Pullover oder die Bluse wird in Kleidung verwandeln «zum Ausgang» Sehr einfach, auf den ersten Blick, Dekoration – eine Blume eines Bandes. Machen Sie es einfach, es zu tun

Vorausdrucke Blumen aus Band – das ist eine großartige Möglichkeit, Kleidung und Innenraum zu schmücken. Wenn wir der Meinung sind, dass das fertige Handwerk eine andere Größe und Stil haben kann, kann es mit einem Kinderhaargummi und Kleidung, Heimtextilien oder sogar Gemälden verziert werden.

Was kann künstliche Blütenstand machen??

Anfänger-Nadelwomen sind zuversichtlich, dass das gewünschte Formular, mit der Ausnahme, aus einem Satinband, das gewünschte Formular kein anderes Material lässt.

In der Tat können Sie folgende Materialien verwenden:

  • Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem BandAntwort von Bändern, die eine ziemlich interessante Textur haben, und häufig in der Rolle des Endes der Rohstoffe verwendet. Aus einem solchen Band, das aus konvexen und miteinander verflochtenen Rinnen besteht, werden anmutige Farben verschiedener Größen erzielt;
  • Parchina Bänder, die die Gelegenheit geben, riesige und luxuriöse Blumen zu machen, die königlich erinnern. Nadelwomen lieber mit Bändern arbeiten, an deren Kanten mit dünnen Drähten genäht werden, wodurch es möglich ist, die gewünschten Blütenmiete und der Form jedes einzelnen Blütenblatts schnell zu bilden. Meistens, bürsten, bürste Blumen und Bänder schmücken Geschenkboxen, aber der Kugel ihrer Verwendung ist nicht begrenzt;
  • Kapronbänder, oft für hausgemachte Schmuck verwendet. Da es ziemlich langlebig und langlebig ist, ist es üblich, schicke Blumenzusammensetzungen für dekorative Zwecke und luxuriöse Gummibögen für Frisuren herzustellen
  • Organza auf Polyesterbasis, das häufig zum Nähen von Vorhängen oder Vorhängen verwendet wird. Meister, der kam, um erstaunliche Blumen-Sets von ihr zu machen. Besonders exotisch sind künstliche Blütenstände aus Organza-Chamäleon, Organza-Rainbow und Material mit komprimierter Textur
  • Velvet-Zopf, von dem es üblich ist, kleine dekorative Boutons zu machen, die dann mit Broots, Handtaschen, Schuhen und anderen Kurzwaren verziert werden.

Natürlich ist das beliebteste und erschwingliche Material immer noch Satinbänder mit einer anderen Farblösung, Dichte und Breite. Der fertige Handwerk freut sich auf edles seidiges Glitzer, ungewöhnlich und gnädige Gnade, obwohl sie in zwei Rechnungen hergestellt werden. Einige Nedlewomen verbinden einzelne Elemente mit speziellen Klebstoff, während der Rest ausreichend Nadeln mit einem Thread ist.

Satin oder Satinblume

In diesem Fall machen wir Blumen aus Satin- oder Satinbändern nur mit einer Schere, und gemäß den folgenden Anweisungen:

  1. Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem BandWählen Sie die Lieferungen des gewünschten Farbtons und der Rechnung aus, schneiden Sie ein Stück der erforderlichen Länge davon ab. Es ist besser, einen 20-centimeter-Schnitt zu nehmen, denn mit einem kürzeren härter zu handhaben, und das ungenutzte Material bleibt;
  2. Das Farbband sollte so geleitet werden, dass beide Teile davon in der senkrechten Position relativ zueinander waren. Der untere Element muss über den Kern gewickelt sein, um den oberen Boden zu verlassen. So falten wir die Blume, bis das Material vorbei ist;
  3. Die Enden des Farbbands müssen zwischen dem Index und dem Daumen halten, und hält eine hängende Spitze, ziehen Sie für die verbleibenden. Die Falten werden beginnen, sich in florale Blütenblätter zu verwandeln, und die Rose – erwerben die gewünschten Aprikosen und Größen. Sie sollten nicht zu Zeno ziehen, sonst wird alles auseinanderfallen, und es ist notwendig, von Anfang an mit der Arbeit zu beginnen;
  4. Auf der Rückseite des Handwerks müssen Sie ein dichter Knoten binden und Bänder darin ausblenden.

Dies ist die einfachste Möglichkeit, eine Blume von Satinband zu erstellen. Um ein großartiges Produkt zu erstellen, müssen Sie ein längeres Stück des Materials nehmen, und um es breiter zu machen, müssen Sie weite Bänder auswählen.

Und erinnere mich an: die schnellste Basis, desto klarer wird es Blütenblätter und Blume selbst geben.

Einfacher Blumenhandwerk für Anfänger

Rosen blüht, um tatsächlich mit dem nächsten Satz von Verbrauchsmaterialien zu erstellen:

  • das Band selbst;
  • Nadeln und Fäden;
  • Kleber;
  • Schere und Metzger, die den Sturm der Blume nachahmen werden.

Der Herstellungsprozess ist wie folgt:

  1. Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem BandEin Stück Farbband wird ungefähr 30 cm lang geschnitten. Die Nadel ist bewohnt;
  2. Das Farbband blinkt entlang der Unterkante nur auf einer Seite und kleinen Stichen;
  3. Das Band ist auf beiden Seiten gleichmäßig festgezogen, danach sollten Sie ein dichtes Volanchik sein. Es ist bindend an den Kreis, zusätzliche Fäden werden abgeschnitten, und die Spitzen der Bänder kleben und verstecken sich innerhalb des Produkts;
  4. Die Blume wird unter der Presse gelegt, so dass es flach wird, dann fallen ein paar Tropfen in die Mitte des Klebers, und einem kleinen dekorativen Knopf ist an sie befestigt. Um ein interessanteres und Designerhandwerk zu erstellen, ist der Kern zulässig, mit Perlen, Perlenmalereien oder viel winzigen Stoßfarben zu dekorieren.

Jetzt machen wir eine große und schicke Blume von Satinband, die die Grundlage eines künstlichen Straußes sein kann, ein Dekor für Frisuren oder Heimtextilien.

Für seine Herstellung ist es notwendig:

  • Threads, Nadel und Schere;
  • 1,2 m Satin-Basis, 4 cm breit.

Der Arbeitsprozess ist wie folgt:

  1. Ungewöhnliche Dekorationen mit eigenen Händen: Blumen aus dem BandAbbrechen eines Winkels des Atlasstreifens auf die Mitte seiner Breite, danach nähen wir mehrere dichte Stiche. Die Mitte der Blume wird erscheint;
  2. Nun muss das Farbband in die Richtung eingewickelt werden, umgekehrte Ecke. Insgesamt 5-6 Umdrehungen erfolgen, was zu einem schmalen Zylinder führt. Seine Fundament wird von mehreren kleinen Stichen fixiert;
  3. Rechts vom geformten Zylinder sollte ein Stück Farbband bleiben. Es sollte in einem Winkel in Höhe von 45 geschnitten werden?. Der Zylinder muss mit innen umwickelt sein, bis der Biegungsort unsichtbar wird. Alle Schichten des gebildeten Zylinders werden durch Stiche fixiert, als wir rosa Blütenblätter herstellen;
  4. Der vorherige Schritt muss bis zum Ende des Farbbands wiederholt werden, und die letzte Falte wird an seinem Ende ausgeführt. Alle Überreste werden gefüttert und die Rose ist fertig.

Wie oben erwähnt, kann eine solche Blume die Grundlage für ein künstliches Blumenstrauß sein. Dazu müssen Sie in seinem Kern das Ende des Drahtes verbergen, um ihn mit dem Material der gewünschten Farbe zu wickeln, die Flugblätter und die gewünschte Zusammensetzung sammeln.

Stellen Sie sicher, dass die Länge des Stiels proportional zum Umfang der Farbe selbst war.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar