Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Frauenzeitschrift

Online-Magazin für Frauen

Home / Mode / Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und Stile

Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und Stile

/
187 Views

Mode Girls, interessieren sich an den, was Sommers Sommer 2015-2016 anbietet. Designer geben uns die Möglichkeit, sich nicht nur modisch und stilvoll zu kleiden, sondern komfortabel und schön

Mit der Ankunft des Frühlings erscheinen Frauen ein unwiderstehliches Wunsch, in den modischsten Dingen zu sein, die die Umgebung ihre Schönheit, anspruchsvoller Geschmack und ein Stil des Stils bewundern. Deshalb studieren sie die letzten Kollektionen sorgfältig, teilnehmen in modischen Sehenswürdigkeiten, las Zeitschriften und versuchen herauszufinden, welche Kleidung in der kommenden Saison auf dem Höhepunkt der Mode sein wird.

Mode Trends 2015-2016

Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und StileSammlungen der Kleidung dieser Saison werden jedem von uns ermöglichen, Ihre Individualität und Schönheit zuzuteilen. Zunächst lohnt es sich, auf die Farbpalette aufmerksam zu machen, modisch in der Saison des Frühlings-Sommers 2015-2016. Die Hauptpalette umfasst alle Pastellfarben.

Mode Spring-Summer 2015 – Dies ist ein Gewissentresse, das die Mängel der Figuren von Mädchen mit großen Formen verbergen wird. Es werden auch relevante Fließgewebe, Asymmetrie und mehrschichtige. Setzen Sie Akzente ein und vervollständigen Sie das weibliche Image – die Hauptaufgabe von Zubehör.

Weiblichkeit und Helligkeit werden die wichtigsten Trends dieser Saison sein. Wenn Sie modisch sein wollen, wird im Frühjahr besondere Aufmerksamkeit auf die Spitzen, Kleider, Röcke, Blusen gezahlt. Die Hauptmaterialien der Modedesigner sind natürliche Seide, Spitze, Chiffon, Atlas. Unter den Stilen werden von den Trends der 70er und dem Minimalismus dominiert.

Mode Sommer 2015 ist charakteristisch:

  • versteckte Befestigungselemente;
  • lakonischer Schnitt;
  • verschobenes oder kragener Rack;
  • V-förmige Schnitte;
  • Breite Ärmel.

Die Verwendung von luxuriösen Stoffen beim Erstellen der einfachsten Modelle wird Kleidung eines eleganten und ungewöhnlichen. Der modische Hit der Saison wird gekürzter Blade-Jacken. Geben Sie dem Bild der Individualität, um den ursprünglichen Drucken und Mustern zu helfen.

Große komfortable Hose eroberten viele Fashionistas auf den letzten Podien. Diese Art von leichter Kleidung ist großartig für Frauen, fast jede Figur und Wachstum. Fühlen Sie sich frei, um Hosen frei zu tragen, wenn Sie ein niedriges oder nicht zu dünnes Mädchen sind. Die Hauptsache ist, dass es in der Hose eine hohe Taille gab.

Blusen-T-Shirts sind fast auf jeder Fashionista zu sehen. Simone eines solchen Produkts ähnelt einem T-Shirt als Bluse, aber es sieht weiblicher und sanfter aus. Produkte sind charakteristisch für spezielle schneidelende Ärmel und gerade Silhouette.

Modekleider und Sommerkleidungen

Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und StileDer Kleiderschrank der Frauen trägt ohne solche Objekte nicht als Kleider und Sommerkleidung aus.

Weltdesigner und Modedesigner bieten unsere Aufmerksamkeit auf das Produkt solcher Stile:

  • Hammer;
  • ohne Riemen;
  • an einer Schulter;
  • mit Schnitten;
  • Maxi, Mini, Midi;
  • Falten;
  • mit üppigen Röcken.

Kleid Die Holzhammer ist ein Stil, der vor und zurück unterschiedliche Längen. Frontprodukte kurz, hinten – länger. Gut in solchen Modellen sehen Mädchen mit langen und schlanken Beinen aus.

True, wenn Sie ein geringes Wachstum sind, können Sie auch mutig im Outfit versiegelt und hochhackige Schuhe setzen. Mallet-Kleider sind in Emilio Pucci-Kollektionen, Thakow, Zac Posen, Oscar de la Renta, Antonio Berardi, Elie Saab präsentiert.

Kleider ohne Riemen oder ein Bustier-Modell, erhielt eine große Anerkennung zwischen Fashionistas. Wenn Sie in solche Kleidung gehen müssen, haben Sie eine Art stilvolle, modische, elegante, moderne und selbstbewusste Frauen gleichzeitig. Schöne Modelle wurden von Modehäusern wie Zac Posen, Tom, Peter Som, Oscar de la Renta erstellt.

Wenn Sie peinlich sind, um zu offene Kleider zu tragen, können Sie zu einer Schulter-Outfits kommen. In der Welt der Mode ist dieser Stil als bekannt «griechisch». Unterschiedliche Designer haben diese Kleider mit ihren eigenen Merkmalen.

Einige verwurzelten den Saum, andere – mit originalen Drucken dekoriert, andere – sie in der Haut durchgeführt. Modifizierte griechische Modelle können in den Zeilen der Damenbekleidung David Koma, Tome, Anthony Vaccarello, Saint Laurent gesehen werden.

Unter den Sommertagen 2015-2016 können Sie die Originalmodelle mit hohen Schnitten sehen, die Vertreter einer schönen Weiblichkeit ergeben.

Solche Outfits sind sehr offen, weil sie weibliche Beine an der Unterseite zeigen, so geeignet für Ruhe, Termine oder ein feierliches Ereignis. Für den Sommer sind leicht gefaltete Sommerkleidung perfekt geeignet, die weithin durch Spring-Sommer-Mode 2015-2016 vertreten sind.

Maxi, Midi oder Mini?

Möchten Sie Ihr eigenes Bild von Romantik, Zärtlichkeit und Raffinesse und Figur geben, um ein schlanker zu machen? Sie sind ideal für Kleider im Boden, sie sind noch relevant, gefragt und beliebt. Sie können absolut irgendwelche Geweben hergestellt werden, aber für diese Jahreszeit sind licht fließende, durchscheinende Materialien geeignet.

Verliert nicht seine Beliebtheitslänge Mini und Midi. Nun anstelle von so beliebten Kleidern und mittelgroßen Sarafnes sind Ultrazort-Modelle führend. Exquisite Optionen für Mini-Kleider bieten modische Häuser mit Trendhäusern, Saint Laurent, Fendi, Moscino, Alexander Wang. Outfits der mittelständischen Länge auf Frauen jeglicher Alters, die empfohlen werden, Altuzarra, Boss, David Koma, Aquilano Rimondi zu tragen.

MIDI-Kleider gelten als universell, weil Sie sie aus irgendeinem Grund tragen können – zum Büro, um zu arbeiten oder zur Party zu gehen. Darüber hinaus ist es die durchschnittliche Länge, die Nachteile hat, und betont die Vorteile einer weiblichen Figur.

Was ist der Unterschied zwischen Strandmode?

Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und StileDie Sommerstütze ist unmöglich, sich ohne Badeanzug vorzustellen. Der Haupttrend der Strandmode ist die Einfachheit, Laconon-Schnitt und die Mindestanzahl der dekorativen Teile. Es ist jedoch nicht notwendig, helle Farben und komplizierte Drucke aufzugeben.

Die Erstellung von Akzenten helfen Dekorationen, weil sie auch getragen werden können, um den Strand zu gehen. In dieser Saison werden modische Dekorationen modisch sein, das Armband oder Anhänger auf einer langen Kette ist für eine Badebekleidung geeignet, entschied sich für den Ton des Strandkleids.

Designer bieten süße Frauen und Mädchen eine Vielzahl von Badeanzugmodellen:

  • geschlossen;
  • offen;
  • mit Mieder «Bande»;
  • auf Riemen;
  • Tankini;
  • Monokini.

Glauben Sie, dass die Strandmode nur auf Badeanzüge begrenzt ist? Es ist völlig falsch, denn am Strand ist es so schwer, ohne Tunika, leichte Sarafan, Röcke oder Shorts, besonders wenn er sehr heiß ist. An den Stränden können Sie Mädchen in Tunika mit weiten Ärmeln und asymmetrischem Boden sehen. Mit solchen Dingen werden kurze Shorts oder ein schmaler Rock gut aussehen.

Schlanke Mädchen können sicher gestrickte Kleider tragen. Obligatorisches Attribut der Strandmode 2015-2016, bleibt auch Pareo. Mit Pareo ordnungsgemäß können Sie leicht in einen Rock oder ein Kleid umgewandelt werden.

Straßenmode

Vertreter dieser Richtung in der Mode überwiegend Jugendliche. Street Fashion in der Sprache der Kommunikation von Designer und Modedesigner ist immer noch bekannt als Strevwyr.

Mode Frühling-Sommer 2015-2016: Farbbereich, beliebte Modelle und StileDie Richtung basiert auf der Tatsache, dass Sie sich wie Sie anziehen müssen, und gleichzeitig im Gegensatz zum Rest. Dieser Kurs beinhaltet eine Kombination von inkompatiblem, was ziemlich harmonisch und attraktiv aussieht.

Das Ziel erreichen – Erstellen Sie ein originelles Einzelbild, Sie können helle Farben verwenden. Wenn Sie zu den 2015er Spring Street-Mode-Rezensenten gehören, können Sie gleichzeitig in die Dinge von grünen, roten, blauen, gelben Farben einsteigen.

Wenn Sie Angst haben, zu hell auszusehen, verdünnen Sie diese Farben mit klassischem Weiß oder Schwarz. Unter den Drucken in Mode bleibt geometrisches, räuberisches Tier und sanftes Rosa.

Folgen Sie der Mode, das Experiment, ändern Sie Ihren Kleiderschrank regelmäßig, da modische Dinge Sie ua zuordnen und die Stimmung aufheben!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar