Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten:
Weibliche Magazin

Das Online-Magazin für Frauen

Zuhause / Schwangerschaft / Schwangerschaft 36 Wochen - die Entwicklung des Fötus und der Frau Gefühle

Schwangerschaft 36 Wochen - die Entwicklung des Fötus und ein Gefühl einer Frau

/
/
/
212 Ansichten

Schwangerschaft Kalender Woche für Woche - 36 Wochen der Schwangerschaft - ein Zustand, Symptome bei der Mutter zu fühlen. Die Entwicklung des Fötus in der 36. Schwangerschaftswoche, Foto

Was ist die Dauer der Schwangerschaft - 36 Wochen?

Vor der Geburt bleibt nur sehr wenig. Dies ist das dritte Trimester, und der Prozess ist abgeschlossen Vorbereitungen für die bevorstehende Geburt. Die Bewegung des Kindes ist nicht so aktiv, weil jetzt ganz in der Gebärmutter gedrängt, aber selbst fühlte sie für die Mutter und manchmal sehr schmerzhaft. Mit 36 ​​Wochen ist es an der Zeit, ein Krankenhaus zu wählen, wo lang erwartete Baby geboren wird, sowie sammeln alle für ihn notwendig,. Und natürlich wissen wir bereits, was es für die Lieferung zu warten ist - natürliche oder Sectio.

Sensations Mutter 36. Woche

  • In der 36. Woche nimmt das Baby bereits viel Platz in den Bauch und unten näher zum Ausgang. Hierbei zunehmenden Druck auf das PerineumUnd Urinieren wird häufiger;
  • Werden häufiger und der Drang zu verrichten - Gebärmutter drückt auf den Därmen;
  • abgeschwächt Angriffe Sodbrennenes wird leichter zu atmen,. vermindertem Druck auf der Brust und Bauch;
  • Zu diesem Zeitpunkt möglich, erhöhte Häufigkeit von Kontraktionen Braxton-Hicks. Wenn Kämpfe einmal alle fünf Minuten lang - jede Minute kämpfen, sind die Ärzte geraten, ins Krankenhaus zu gehen;
  • Die neue Position und das Gewicht des Kindes, Verstärkung der Verschiebung des SchwerpunktsSie verursachen Schmerzen in der Wirbelsäule;
  • Die Schwere des Uterus und der konstante Schlafmangel zunimmt müde.

Kommentare aus den Foren über den Gesundheitszustand:

Victoria:

Wir waren 36 Wochen ... ich weiß, dass das eine Belastung länger - diebesser für das Baby, aber es gibt bereits Kräfte überhaupt. Das Gefühl, das mit Wassermelone, zwanzig Kilogramm gehen! Zwischen den Beinen. Ich kann nicht schlafen, kann nicht gehen, schrecklich Sodbrennen, Zucker stieg - Trompete! Vielmehr hätte es zu gebären ...

Mila:

Hooray! 36 Wochen ging! Es ist schrecklich, Kinder zu lieben. Ich werde die am meisten die beste Mutter in der Welt sein! Ich kann nicht warten, um seine Käfer zu sehen. Sogar noch - es Junge oder Mädchen. Wenn nur Zdorovenki geboren. Das ist mehr als alle Reichtümer der Welt.

Olga:

Heute ging die 36. ... Gestern spitzte seinen Bauch die ganze Nacht, wahrscheinlich schnell ging. Oder müde Und heute im Unterleib verletzt, in seiner Seite. Weiß jemand, was das sein könnte?

Natalia:

Mädchen, keine Eile! Kommt ein Ende! Ich habe Geburt bei 36 Wochen. Am Rande der war - Pneumothorax. Gespeichert. Aber im Krankenhaus einen Monat lag. ((Viel Glück an alle Mütter!

Catherine:

Und meine unteren Rücken und Unterleib nur ziehtständig! Ohne Pause! Und starke Schmerzen im Damm ((Das bedeutet, Geburt bald? Ich habe eine zweite Schwangerschaft, aber zum ersten Mal war das nicht. Nur izmayalas ...

Eugene:

Hallo Mütter! )) Wir gingen auch zum 36.. Wandern verletzt. Und schlechte Schlaf - Wach auf fünf Uhr morgens auf, Bein verdreht, obwohl abgeschnitten. Und nicht schlafen dann. Gesammelte all die kleinen Dinge, blieb nur kleine Dinge. Schnell hätte sie brauchten. Pulmonale Lieferung an alle!

Was passiert im Körper der Mutter?

  • In der 36. Woche Baby Wackeln weniger aktiv - Es gewinnt Stärke vor der Geburt;
  • Gewichtszunahme werdende Mutter ist bereits über 13 kg;
  • Auftreten Entlassung aus dem Genitaltrakt - Schleimpfropf kommen aus, während der Schwangerschaft schädliche Mikroorganismen Zugang zum Uterus (farblos oder rosa Schleim) überlappen;
  • Chance Haarwachstum an ungewöhnlichen Orten unter dem Einfluss von Hormonen (zB Abdomen). Dies erfolgt nach der Geburt nehmen;
  • Gebärmutterhals verkürzt und erweicht;
  • Reduziert die Anzahl der Fruchtwasser;
  • Kid nimmt längsKopfPosition;
  • ist verstärkte Schmerzen im Becken durch Dehnung Knochen.

Symptome, die erforderlich sein kann, dringend zum Arzt zu richten:

  • Reduzieren der Aktivität des Babys;
  • Kontinuierliche Schmerzen in den Bauch;
  • Blutungen aus der Scheide;
  • Spin artigen Bruch von Membranen.

Die Entwicklung des Fötus in der 36. Woche

Kinderlänge beträgt etwa 46 bis 47 cm. Sein Gewicht - 2,4 bis 2,8 kg (je nach den äußeren und erbliche Faktoren), und täglich zwischen 14 und 28 Gramm eingestellt. Der Durchmesser des Kopfes - 87,7 mm; Der Durchmesser des Magens - 94,8 mm; Der Durchmesser der Brust - 91,8 mm.

  • Das Kind wird mehr plump Form, Abgerundete Wangen;
  • ist HaarausfallDas bedeckt den Körper des Babys (lanugo);
  • Schicht wächserne Substanzden Körper eines Kindes Abdeckung dünner wird;
  • Person Kind Es wird glatter. Er ist ständig damit beschäftigt saugen Finger oder Beine - trainiert die Muskeln verantwortlich für die Kommission Bewegungen des Saugens;
  • Schädel Kind bis sie weich - Knochen nicht fusioniert. Zwischen ihnen - Fontanelle schmal (Spalt), die mit Bindegewebe gefüllt sind. Durch die Einhaltung des Schädels, das Baby wird leichter sein, den Geburtskanal zu passieren, die wiederum die Tiere vor Verletzungen geschützt werden;
  • Leber bereits bei der Herstellung von Eisen engagiert, fördert im ersten Lebensjahr Blutbildung;
  • Babyfüße verlängern und Tagetes sind bereits voll ausgewachsen;
  • Um den Betrieb der zuständigen Behörden (im Falle einer Frühgeburt) zu gewährleisten, sind reif kardiovaskulär und AtemzentrumSowie das Kreislaufsystem, temperieren und Nerven Regulierung der Atmung;
  • Lunge für die Sauerstoffversorgung des Organismus hergestellt, der Gehalt des oberflächenaktiven Mittels ausreichend ist;
  • Es wird fortgesetzt Reifung der Immun und endokrine Systeme das Kind;
  • Herz bereits voll ausgebildet, aber der Sauerstoff an das Baby aus der Nabelschnur versorgt wird. Zwischen der linken und rechten Seite des Herzens bleibt offen Loch;
  • Haben sich dichter KnorpelnWelche bilden Vorhöfe
  • Herz-Rhythmus - 140 Schläge pro Minute, eine klare und gut unterscheidbaren Töne

Plazenta:

  • Die Plazenta beginnt bereits zu verblassen, obwohl noch nicht mit all seinen Funktionen zu bewältigen;
  • seine Dicke beträgt etwa 35,59 mm;
  • Placenta-Pumpen 600 ml Blut pro Minute.

Indikationen für eine Sectio

Indikationen für eine Sectio:

Immer mehr Kinder geboren werden durchSectio (Operation, Entfernung der durch Schneiden der Bauchdecke und der Gebärmutter geboren Baby was darauf hindeutet). Sectio caesarea, wenn angegeben durchgeführt wird, eine Notfall - im Falle von Komplikationen drohen Leben und die Gesundheit des Fötus oder der Mutter während der normalen Geburt.

Vaginal Geburten sind in einer solchen Pathologien wie ausgeschlossen:

  • Schmale Hüften und Becken Verletzungen;
  • Vollständige Placenta previa (der unteren Position der Schließ aus der Gebärmutter);
  • Tumore in der Nähe des Geburtskanal;
  • Eine vorzeitige Ablösung der Plazenta;
  • Seitliche Position des Fötus;
  • Das Risiko einer Uterusruptur oder eine alte Naht (postoperative);
  • Andere individuellen Faktoren ab.

Fotos Obst, Foto Bauch, Ultraschall und Video auf die Entwicklung des Kindes in der 36. Woche

US Kind auf die 36. Woche

Foto Bauch der Mutter 36. Woche

Video: Was auf der 36. Woche der Schwangerschaft passiert?

Vorbereitung auf die Geburt: Was ist mit Ihnen ins Krankenhaus zu nehmen? Was Sie einen Arzt aufsuchen müssen?

Empfehlungen und Ratschläge für die werdende Mutter

  • Dauer der Schwangerschaft 36 Wochen - es ist Zeit für die Geburt des Babys vorzubereiten.
  • Werdende Mutter sollte einen Arzt für die Übungen, Atmung und geistige Haltung zu konsultieren;
  • Auch dieses Mal, die Lieferung von Analysen der Rh-Faktor und Blutgruppe (die gleichen Tests, die Sie zu ihrem Mann übergeben müssen) zu bestimmen;
  • Es ist Zeit, das Krankenhaus zu wählen - in Übereinstimmung mit ihren Wünschen, oder auf der Grundlage ihres Standorts;
  • Es macht Sinn, die jeweiligen thematischen zu prüfen,Literatur die bevorstehende Geburt an seiner Arbeit zu nähern, und eine Liste der Dinge für das Baby benötigt werden. Kinder-Kleidung ist besser im Voraus zu kaufen - nicht achten auf die Zeichen und Vorurteile;
  • Auch ist es notwendig, verschiedene Dinge wie ein Spezial-BH für die Fütterung und andere relevante Pflege Mutter Dinge, um nicht zu laufen nach der Auslieferung an Apotheken in ihrer Suche zu kaufen;
  • Krampfadern und Ödeme an den Knöcheln werdende Mutter, die Füße in eine horizontale Position zu halten und mehr Ruhe zu verhindern;
  • Die Frucht hat einen sehr starken Druck auf die Blase, und Flüssigkeiten sollten weniger, zu jeder halben Stunde verbrauchen nicht den Drang verspüren, zu urinieren;
  • Für mehr Komfort und reduziert Rückenschmerzen, tragen vorzugsweise eine Binde, und eine Reihe von Übungen regelmäßig (Drehbewegung Becken);
  • Schwere körperliche Arbeit an diesem Begriff ist kontraindiziert. Es sollte aus Sex verzichten;
  • In Anbetracht der erhöhten Empfindlichkeit undEmotionalität, besser aus der Beobachtung einen Horrorfilm Melodramen und medizinische Literatur zu verzichten. Das Wichtigste, was jetzt - Seelenfrieden. Alles, was emotionalen Stress verursachen können, sollten gelöscht werden. Nur Ruhe, Schlaf, Essen, Ruhe und positive Emotionen;
  • Reise heute ist riskant: wenn eine Frühgeburt, ein Arzt keine Zahl sein kann;
  • Stromversorgung:

Von Mama Macht in dieser Zeit hängt sowohl von der Zustand des Babys, und der Geburt selbst. Ärzte empfehlen die folgenden Produkte, die diesen Begriff aus der Nahrung auszuschließen:

- Fleisch

- Fisch

- Öl

- Milch

Bevorzugte Produkte für Lebensmittel:

- Porridge auf dem Wasser

- Milchprodukte

- Gebackenes Gemüse

- Gemüsenahrung

- Mineralwasser

- Kräutertees

- Frische Säfte

Es ist notwendig, sorgfältig die Haltbarkeit zu überwachen undProduktzusammensetzung und ein Verfahren zur Lagerung und Verarbeitung. Im Frühjahr wird empfohlen, nicht auf den Märkten frühen Gemüse und Gemüse zu kaufen - sie haben eine Menge von Nitraten. Exotische Früchte sollten auch nicht missbraucht werden. Die Mahlzeiten sollten gebrochene und kleine Portionen sein. Wasser - nur gereinigt (mindestens Liter pro Tag). In der Nacht, besser zu trinken Fruchtgelee oder Joghurt, ohne alle scharf, sauer und gebraten und Backwaren.

Schwangerschaftskalender Woche für Woche
ersten Trimester 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
zweiten Trimester 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
dritten Trimester 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

Und was fühlen Sie sich in der 36. Woche? Teilen Sie mit uns!

  • Facebook
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Teilungshöhe wird für die klebrige Seitenleiste benötigt