Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten:
Weibliche Magazin

Das Online-Magazin für Frauen

Zuhause / Handarbeit / Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem Band

Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem Band

/
/
/
65 Ansichten

Sogar das langweiligste Sweatshirt oder die Bluse werden zu Kleidungsstücken "auf dem Weg nach draußen" ein sehr einfaches Ornament auf den ersten Blick - eine Blume aus dem Band. Machen Sie es einfach mit Ihren eigenen Händen

Eigene Blumen aus dem Band - daseine großartige Möglichkeit, Kleidung und Einrichtung zu dekorieren. Wenn Sie bedenken, dass das fertige Produkt verschiedene Größen und Stile haben kann, dann kann es mit Kinder-Gummi für die Haare, sowie Kleidung, Heimtextilien oder sogar Gemälde dekoriert werden.

Was kann künstlicher Blütenstand gemacht werden?

Anfänger Nadeln sind sicher, dass, außer wie aus dem Satinband, die gewünschte Form nicht mehr aus einem anderen Material kommt.

In der Tat können Sie die folgenden Materialien verwenden:

  • Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem BandRepsovymi-Bänder, die recht interessant sindTextur, und häufiger in der Rolle der Veredelung von Rohstoffen verwendet. Aus einem solchen Band, das aus konvexen und verflochtenen Narben besteht, werden elegante Blumen verschiedener Größe erhalten;
  • Brokatbänder, die die Möglichkeit geben zu tunRiesige und schicke Blumen, die an Royal erinnern. Die Nadelfrauen ziehen es vor, mit Bändern zu arbeiten, die mit winzigen Drähten in ihren Rändern vernäht sind, was es ermöglicht, schnell die gewünschten Umrisse der Blüte und die Form jedes einzelnen Blütenblattes zu formen. Die meisten Brokatblumen und Bänder schmücken Geschenkboxen, aber der Umfang ihrer Verwendung ist unbegrenzt;
  • Kapron-Bänder, oft verwendet fürhausgemachter Modeschmuck. Da es ein sehr haltbares und haltbares Material ist, ist es üblich, schicke Blumenarrangements für dekorative Zwecke und luxuriöse Bögen für elastische Bänder für Frisuren zu machen;
  • Organza auf der Basis von Polyester, die öfterVerwenden Sie zum Nähen von Vorhängen oder Vorhängen. Die Handwerker haben es geschafft, tolle Blumenmuster daraus zu machen. Besonders exotische Aussehen künstliche Blütenstände, erstellt Organza Chamäleon und Regenbogen-Organza Material komprimiert Textur;
  • Samtzopf, aus dem es üblich ist, kleine Zierknospen zu machen, die dann Broschen, Handtaschen, Schuhe und andere Kurzwaren schmücken.

Natürlich sind die beliebtesten und erschwinglichstendas Material ist noch Satinbänder, mit einer anderen Farbe Lösung, Dichte und Breite. Fertiges Kunsthandwerk erfreut sich eines edlen seidigen Glanzes, ungewöhnlich und anmutig, obwohl sie in zweifacher Hinsicht hergestellt werden. Einige Nadelfrauen verbinden einzelne Elemente mit Spezialkleber, während andere Nadeln und Fäden benötigen.

Blume aus Satin oder Satin

In diesem Fall fertigen wir Blumen aus Satin- oder Satinband mit einer Schere und befolgen die Anweisungen:

  1. Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem BandWählen Sie das Verbrauchsmaterial der gewünschten Farbe undTextur, schneiden Sie ein Stück der notwendigen Länge aus. Es ist besser, einen 20-Zentimeter-Schnitt zu nehmen, da es mit einem kürzeren schwierig zu handhaben ist, und nicht verwendete Materialreste von dem langen;
  2. Das Band sollte so gebogen werden, dass beide Teilewaren in einer senkrechten Position relativ zueinander. Das untere Element muss über den Kern gewickelt werden, wobei das Oberteil nach unten bleibt. So fügen wir die Blume hinzu, bis das Material ausläuft;
  3. Die Enden des Bandes müssen zwischen dem Index geklemmt werdenund Daumen, und halten Sie eine baumelnde Spitze, ziehen Sie für den Rest. Die Falten werden sich in Blütenblätter verwandeln, und die Rosette erhält die gewünschten Umrisse und Dimensionen. Ziehen Sie nicht zu eifrig, sonst wird alles auseinanderfallen, und Sie müssen von Anfang an mit der Arbeit beginnen;
  4. Auf der Rückseite des Raumschiffs musst du einen festen Knoten binden und die Enden des Bandes darin verstecken.

Dies ist die einfachste Version, wie man eine Blume machtaus Satinband. Um das Produkt prächtiger zu machen, müssen Sie einen längeren Materialschnitt vornehmen. Um ihn breiter zu machen, müssen Sie breite Streifen wählen.

Und denken Sie daran: Je steifer die Basis ist, desto deutlicher werden die Blütenblätter und die Blüte selbst sein.

Einfaches Blumenhandwerk für Anfänger

Blumen von Rosen können wirklich mit den folgenden Verbrauchsmaterialien hergestellt werden:

  • das Band selbst;
  • Nadeln und Fäden;
  • Kleber;
  • Scheren und Knöpfe, die den Kern der Blume nachahmen.

Der Herstellungsprozess ist wie folgt:

  1. Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem BandSchneiden Sie ein etwa 30 cm langes Stück Klebeband ab, in das ein Faden eingeschraubt ist.
  2. Das Band wird entlang der untersten Kante nur auf einer Seite und mit kleinen Stichen genäht;
  3. Das Band wird auf beiden Seiten gleichmäßig zusammengezogen,Danach müssen Sie einen festen Federball in Ihren Händen haben. Er ist in einem Kreis gebunden, überschüssige Fäden sind abgeschnitten, und die Enden der Bänder sind miteinander verklebt, und die Gegenstände sind darin verborgen;
  4. Die Blume wird unter die Presse gelegt, so dass sie flach wird.dann tropfen einige Tropfen in die Mitte des Klebers, und ein kleiner dekorativer Knopf wird an ihnen angebracht. Um ein interessanteres Designer-Boot zu kreieren, kann der Kern mit Perlen, losen Perlen oder vielen kleinen Knöpfen in verschiedenen Farben verziert werden.

Jetzt machen wir aus einem Satinband eine große und schicke Blume, die die Basis für ein künstliches Bouquet, ein Dekor für eine Frisur oder Heimtextilien werden kann.

Um es zu produzieren, benötigen Sie:

  • Faden, Nadel und Schere;
  • 1,2 m Satingrund, 4 cm breit.

Der Arbeitsprozess ist wie folgt:

  1. Ungewöhnliche Ornamente mit eigenen Händen: Blumen aus einem BandWir biegen eine Ecke des Satinstreifens in die Mitte ihrer Breite und nähen sie dann mit ein paar dichten Stichen. Die Mitte der Blume erscheint;
  2. Jetzt muss das Band in die Richtung gewickelt werden,Rückseite genäht. Es werden nur 5-6 Umdrehungen gemacht, wodurch ein schmaler Zylinder entsteht. Seine Basis ist mit mehreren kleinen Stichen befestigt;
  3. Rechts vom Zylinder geformtein Band bleiben. Es sollte in einem Winkel von 45 ° nach unten gebogen werden. Der Zylinder muss nach innen gewickelt werden, bis der Faltpunkt unsichtbar wird. Alle Schichten des geformten Zylinders sind genäht, als wir rosa Blütenblätter machen;
  4. Der vorherige Schritt sollte bis zum Ende des Bandes wiederholt werden, und die letzte Falte am Ende. Alle Reste sind abgelegt, und die Rose ist fertig.

Wie bereits oben erwähnt, kann eine solche Blumedie Basis für ein künstliches Bouquet. Um dies zu tun, müssen Sie das Ende des Drahts verstecken, es mit dem Material der richtigen Farbe umwickeln, die Blätter verweben und die gewünschte Zusammensetzung zusammensetzen.

Stellen Sie sicher, dass die Länge des Stiels proportional zum Umfang der Farbe selbst ist.

  • Facebook
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Teilungshöhe wird für die klebrige Seitenleiste benötigt