Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten: Anzeigenklicks: Anzeigenansichten:
Weibliche Magazin

Das Online-Magazin für Frauen

Zuhause / Familie / 10 wichtigen Dinge im Leben, so kann man von den Kindern lernen

10 wichtige Dinge im Leben, so kann man von den Kindern lernen

/
/
/
67 Ansichten

Was können wir von Kindern lernen? Lesen Sie auf lady-magazine.com etwa 10 Dinge, die die Kinder Erwachsene lehren kann. Erfahren Sie, was Sie von Kindern lernen können, und genießen bei Kindern, die wichtigen Dinge im Leben zu lernen

Mehr als einmal haben wir alle gehört, den Ausdruck - "Lernen Sie vonihre Kinder ", aber nur wenige ernsthaft in Betracht gezogen - und was in der Tat, können Sie von unserer Krümel lernen? Wir, die "weise Leben", die Eltern sind nicht einmal bewusst, dass ihre eigenen Kinder kann uns mehrere von mehr als alle Psychologen zusammen - genug, um zu hören und betrachten sie eng.

Die wichtigen Dinge im Leben, so dass Sie von den Kindern lernen können
  1. Am wichtigsten ist, was können wir lehren unsere Krümel - heute leben. Nicht in einigen in Vergessenheit geraten, die Vergangenheit, nicht in der Lage zuillusorisch Zukunft, sondern hier und jetzt. Und nicht nur das "heute" leben und zu genießen. Schauen Sie sich die Kinder - sie träumen nicht von der fernen Zukunft, und leiden nicht an, sind sie Tage glücklich vorbei gegangen, auch wenn ihre Lebensbedingungen sind schlecht.
  2. Kinder wissen nicht, wie für "etwas" zu lieben - sie lieben für das, was wir sind. Und mit ganzem Herzen. Selbstlosigkeit, Treue und Unschuld leben in ihnen harmonisch, und trotz allem.
    Die wichtigen Dinge im Leben, so dass Sie von den Kindern lernen können
  3. Kinder - ist geistig flexibel. Diese Qualität ist für so viele Erwachsene nicht genug. Kinder können leicht anpassen, um die Situation anzupassen, nehmen neue Traditionen, Sprachen lernen und Probleme zu lösen.
  4. wenig das Herz des Menschen ist weit offen offene Welt. UND (Naturgesetz), öffnet sich die Welt ein Start ihn. Erwachsene auch, Sperren selbst innerhalb hundert Schlösser, kann es fast nicht. Je mehr Beschimpfungen / Verrat / Enttäuschungen, die stärkeren Schlösser und desto stärker ist die Angst, dass wieder verraten. Ihr Leben nach dem Prinzip "Je mehr weit öffnen Sie Ihre Arme, desto leichter werden Sie gekreuzigt", warten auf die Welt ausschließlich negativ. Diese Wahrnehmung des Lebens Rückkehr Bumerang. Und wir können nicht verstehen - warum die Welt gegen uns so aggressiv ist? Und es sich herausstellt, ist der Grund uns ist. Wenn wir alle Schleusen zu sperren, an der Unterseite einen Graben um sie mit scharfen Stöcken graben und, um sicher zu sein, klettern höher der Turm, gibt es keine Notwendigkeit, darauf zu warten, dass an der Tür klopfen, glücklich lächelnd.
    Die wichtigen Dinge im Leben, so dass Sie von den Kindern lernen können
  5. Kinder sind in der Lage überrascht sein. Und wir? Und wir haben nichts überrascht, naiv zu glauben, dass dies unsere Weisheit unterstreicht. Während unsere Kinder mit einem sinkenden Herzen, kleinen Augen weit offen und den Mund offen bewundern fiel der erste Schnee, einen Bach im Wald, ein harter Arbeiter-Ameisen und sogar in Pools Benzinflecken.
  6. Kinder sehen um nur positive (Sie berücksichtigen nicht die Kinder Ängste). Sie leiden nicht von der Tatsache, dass nicht genug Geld für neue Vorhänge, dass der Chef wegen Verletzung der Kleiderordnung gerügt, die Lieblings 'Junge' wurde auf der Couch liegen und wollte nicht zu helfen, das Geschirr zu waschen. Kinder sehen ein Schwarz-Weiß in einem großen klein. Sie genossen jeden Augenblick seines Lebens, es auf die maximale Verwendung in Eindrücke nehmen, in all seinen sonnigen Begeisterung sprüht.
  7. Kinder sind spontane Kommunikation. Erwachsene Menschen verpflichtet, mit Gesetzen, Verordnungen,verschiedene Gewohnheiten, Komplexe, Pflanzen und so weiter. Kinder diese adulten "Spiele" sind nicht interessant. Sie Stirn wird Ihnen sagen, dass Ihr Lippenstift, wie das halbnackte Tanten in der Nähe der Straße, die Sie einen fetten Arsch in die Jeans haben und dass Ihre Suppe ist salzig. Sie sind einfach mit Leuten kennen zu lernen (jeden Alters), zögern Sie nicht zu handeln, "zu Hause" an jedem Ort - ob Freunde oder Wohnung Lobby der Bank sein. Und wir im Zusammenhang alles, was sich Kopf und zu teilen, wir haben Angst, zu sagen, was wir denken, beschämt zu lernen, kompleksuya wegen Unsinn. Natürlich ganz der "Fesseln" loswerden ein Erwachsener ist sehr schwierig. Aber reduzieren ihre Auswirkungen (mit Blick auf Ihre Kinder) - ist durchaus in der Lage.
    Die wichtigen Dinge im Leben, so dass Sie von den Kindern lernen können
  8. Kinder und Kreativität - sind untrennbar miteinander verbunden. Sie haben immer etwas zu beherrschen, zu zeichnen, zu komponieren,und Formenbau. Und wir mit Neid seufzen, auch, wie dieser Traum zu sitzen und wie etwas Meisterwerk zu zeichnen! Aber wir können es nicht. Denn "nicht wissen, wie." Auch Kinder wissen nicht, wie, aber es ist absolut nicht stört - sie genießen Sie einfach die Kreativität. Und nach der Arbeit, wie Sie wissen, geht alle negativ - Stress, Ärger, Müdigkeit. Werfen Sie einen Blick auf ihre Kinder und zu lernen. Blockierte kreative Reifung "Kanäle" nie zu spät zu entsperren.
  9. Kinder tun nur das, was sie sind eine Freude - sie sind in der Regel nicht zur Heuchelei. Sie werden nicht ein langweiliges Buch lesen, weilEs ist in Mode und wird nicht mit frechen Menschen zu tun, weil es "wichtig für das Geschäft." Kinder sehen keinen Sinn in Aktivitäten, die nicht Freude bringen. Wir wachsen über sich, vergessen. Weil es das Wort "notwendig" ist. Aber wenn Sie Ihr Leben aussehen, ist es leicht zu verstehen, dass ein großer Teil dieses "Muss" saugt gerade Energie von uns, im Gegenzug nichts zu verlassen. Und wir würden viel glücklicher sein, die "schlechte" Menschen zu ignorieren, auf der Flucht aus den Satrapen Chefs, eine Tasse Kaffee und ein Buch zu genießen, anstatt von Wasch- / Reinigungs (zumindest manchmal) usw. Jede Tätigkeit, die Freude bringt. - Es ist belastend für die Psyche. Daher sollten Sie entweder diesen Beruf aufgeben überhaupt, oder tun so, dass es positive Emotionen zu bringen.
    Die wichtigen Dinge im Leben, so dass Sie von den Kindern lernen können
  10. Kinder sind in der Lage herzlich zu lachen. Auch durch ihre Tränen. In der Spitze seiner Stimme und den Kopf zurückgeworfen - entspannt und einfach. Sie sind nicht wichtig Konventionen Menschen und Umwelt umgeben. Ein Lachen aus dem Herzen - ist die beste Medizin für den Körper und Geist. Lachen, wie Tränen - löscht. Sind Sie das letzte Mal so lachen?

Schauen Sie auf Ihre Kinder und lernen, mit ihnen - Überrascht und die Welt zu erkunden, zu erhaltengenießen jede Minute, die positive Seite der alles zu sehen, in einer guten Stimmung zu wecken (Kinder "nicht auf dem falschen Fuß aufstehen" ist extrem selten), die Welt ohne Vorurteile zu erkennen, aufrichtig sein, sich bewegen, niemals aufgeben, nicht zu viel essen (Kinder springen vom Tisch, sobald sie gefüllt waren, nicht mit vollem Magen), erhalten wegen Bagatellen und entspannen sich nicht aufregen, wenn Sie der Strom ausgeht.

  • Facebook
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
  • stumbleupon

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Teilungshöhe wird für die klebrige Seitenleiste benötigt